Aufrufe
vor 3 Monaten

24 Stunden | 03/2017

  • Text
  • Unternehmen
  • Mitarbeiter
  • Chemnitzer
  • Arbeit
  • Chemnitz
  • Menschen
  • Freiberger
  • Zudem
  • Zeit
  • Wohnen
  • Stunden

······························································································································································································································································································································· Mit Zutaten aus der Region wird ein gesundes und preiswertes Essen angeboten.« RESTAURANT Tischlein deck‘ Dich lädt in Stollberg in den Royal eatpoint ein. Fotos: Jacek Chabraszewski, Viktor, Jag/Fotolia/privat · Angebote im eigenen Restaurant und 3000 leckere Portionen außer Haus Abends 19 Uhr, freitags bis sonntags, kann man Royal eatpoint der Tischlein deck‘ Dich GmbH an der Auer Straße in Stollberg gemütlich einkehren. Rund 100 Plätze hat das Restaurant, das dann feines Essen à la carte bietet. XXL-Gerichte sind die Spezialität, zum Beispiel Burger oder Spieße. Auch für den normalen Hunger hat die Speisekarte etwas zu bieten. Große Pfannen und Töpfe kommen in dieser Küche oft zum Einsatz. Denn rund 3795416-10-1 3000 Portionen Essen werden montags bis freitags zubereitet. Damit Pasta, Schnitzel, Frikadellen oder Kartoffeln mittags pünktlich auf den Tellern dampfen können, geht die Arbeit der Angestellten von Küche & Co schon wochentags um drei Uhr in der Frühe los. Bis um neun Uhr wird gekocht, dann geht es ans Ausliefern, zu Schulen, Kindergärten oder Betriebskantinen. Zehn Transportfahrzeuge machen sich auf den Weg in Richtung Zwickau, Chemnitz, Schneeberg, Thalheim oder Glauchau. 75 Mitarbeiter – Köche, Kollegen, die das Essen ausgeben, sich um Logistik, und Büro kümmern und Fahrer – sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Das Team von Geschäftsführerin Doreen Hollenbach arbeitet nach dem Motto „Mit Zutaten aus der Region wird ein gesundes und preiswertes Essen angeboten“. Da man Großabnehmer ist, können zu günstigen Preisen hochwertige Waren eingekauft werden. Dieser Vorteil wird an die Kunden weitergegeben. Verwendet werden keine Zusatzstoffe. Soßen, Suppen, Brühen werden selbst hergestellt, Beefsteaks sind hausgemacht. Auch Kartoffelpuffer kommen nicht vom Fertiganbieter, sondern aus der hauseigenen Küche. Auch Eintöpfe werden selbst zubereitet. In der Woche über lädt Tischlein deck‘ Dich zudem mittags ins Restaurant am Firmensitz in Stollberg ein. Schon für um die 3,50 Euro erhält man hier montags bis freitags in der Zeit zwischen 11 und 13.30 Uhr ein preiswertes Mittagessen. Kein schneller Imbiss an einer Bude, sondern das Speisen im gepflegten Ambiente ist hier möglich. Angestellte aus den benachbarten Firmen nutzen das gern, auch ein Abstecher von der A 72 oder aus dem Umland ist für eine Stärkung schnell zum Haus an der Auer Straße gemacht. Dort erwarten die Kunden neben mehreren Gerichten täglich hin und wieder auch einige Extras. „Essen aus aller Welt“ mit Hauptspeise und Dessert wird alle zwei Wochen zur Mittagszeit angeboten – afrikanisch, französisch oder mexikanisch. Und auch die Abendkarte hält stets Überraschungen bereit.

······························································································································································································································································································································· Wir bieten den kompletten Service von der Beratung und Planung über die Lieferung, Montage oder Dekoration bis zur Wartung und Reinigung.« VIELFALT Die Firma JUP bietet eine große Produktpalette. Fotos: Klaiber/Jup Zum Wohlfühlen drinnen und draußen haben Experten stets eine Lösung parat Die meisten Menschen genießen um 20 Uhr ihren Feierabend. Nicht selten sind Mitarbeiter der Firma JUP zu dieser Stunde noch unterwegs. Weil viele Kunden erst am Feierabend Zeit haben, kann eine Beratung oder Dekoration schon mal bis 20 Uhr und länger dauern. 1989 gründeten Jörg und Ute Polster die Firma Gardinen-JUP. In den umfunktionierten Wohnräumen ihres Eigenheimes nähte Ute Polster die Gardinen anfangs noch selbst und die Vorhangstangen drechselte ihr Mann Jörg in der elterlichen Werkstatt nebenan. Nach der Wende wuchs der kleine Familienbetrieb schnell zu einem leistungsfähigen Team von motivierten Mitarbeitern. Und einige „Mitstreiter der ersten Stunde“ sind noch heute mit Begeisterung dabei. Auf dem noch zu DDR-Zeiten „zugewiesenen“ Gewerbegrundstück in Leukersdorf entstand 1992 der Firmensitz der Raumausstattung JUP mit Büro, Nähatelier, Werkstatt, Lager und später der In- und Outdoor-Verkaufsausstellung. Waren es anfangs eher private Wohnräume, wurden in den Folgejahren zuneh- mend Hotels, Gaststätten, Theater, Kinos, Arztpraxen, Krankenhäuser, Pflegeheime, Banken und ganze Bürokomplexe von JUP ausgestattet. Für zahlreiche Architektur- und Planungsbüros ist JUP seit Jahren der zuverlässige Partner, insbesondere wenn es um kompliziertere Aufgabenstellungen geht. Inzwischen hat sich die Mannschaft um Ute Polster spezialisiert und unter dem Slogan „Wohlfühlen drinnen und draußen“ zum Spezialisten für kreative Fensterdekorationen, geschützte Lebensräume im Freien und clevere Nischenprodukte für die Lösung von Herausforderungen moderner Lebensführung entwickelt. Für das Wohlfühlen drinnen werden Gardinen, Vorhänge und komplette Fensterdekorationen, Rollos, Jalousien, Plissees, Lamellen- und Flächenvorhänge, Insekten- und Pollenschutz-Technik für Fenster und Türen, Textilien zum Schutz vor schädlicher Handy- und WLAN-Strahlung angeboten. Geht es ums Wohlfühlen draußen, so ist JUP Spezialist für Terrassen-Glasdächer, Pavillons und Verglasungen mit festen und verschiebbaren Scheiben, Markisen für Balkon und Terrasse – auch freistehend – und Beschattungssysteme für Wintergärten und Glasdächer. Alle Produkte werden individuell angefertigt. „Wir bieten den kompletten Service von der Beratung und Planung über die Lieferung, Montage oder Dekoration bis zur Wartung und Reinigung“, so Jörg Polster – mitunter auch abends um 20 Uhr. Das macht guten Service und engagierte Mitarbeiter aus. · 3806242-10-1