Aufrufe
vor 3 Monaten

Abschied | 04/2017

  • Text
  • Abschied
  • Chemnitz
  • Menschen
  • Zeit
  • Trauer
  • Bestattung
  • Trauerfall
  • Verstorbenen
  • Vorsorge
  • Beispielsweise

Abschied VORSORGE ein Ehevertrag die Erbfolge beeinflusst. Woher das Nachlassgericht alle Schriftstücke kennt, die von Bedeutung sein können? Dafür gibt es das Zentrale Testamentsregister der Bundesnotarkammer. Ziel des Registers ist es, die Angaben zu allen für die Bestimmung des Erben wichtigen Urkunden an einem Ort zu vereinen. Bislang wurden diesbezügliche Angaben vor allem bei den Standesämtern auf Millionen von Karteikarten gesammelt. Eine Sammlung an verschiedenen Orten führt jedoch schnell zu Fehlern. Daher wurden in den letzten drei Jahren die Daten von mehr als 18 Millionen Karteikarten in das Zentrale Testamentsregister übertragen. Angaben zu neuen Urkunden werden direkt beim Testamentsregister gemeldet. Nach dem Tod benachrichtigt das Sterbestandesamt das Zentrale Testamentsregister. Letzteres informiert wiederum das Nachlassgericht darüber, welche Urkunden von Bedeutung sein können und wo diese sich befinden. Der „letzte Wille“ wird somit rechtssicher und schnell erfüllt. y Quelle: Notarkammer Sachsen Notarin Katrin Schäfer Notar Andreas Birke Pufendorfstraße 3 09557 Flöha Telefon: 03726713497 E-Mail: info@notarin-schaefer.de www.notarinschaefer.de Aue 23 –27 09112 Chemnitz Telefon: 0371 382760 Fax: 0371 3827622 E-Mail: info@notar-birke.de Anzeigensonderveröffentlichung 16

VORSORGE Abschied iStockphoto, ©ebstock Notarin Kerstin Richter Notarin Ellen Jungmann Anzeigensonderveröffentlichung Neumarkt 2 09405 Zschopau Telefon: 037257877740 Fax: 037257877742 E-Mail: info@notarin-richter.de www.notarin-richter.de Heinrich-Heine-Straße 8 08468 Reichenbach Telefon: 0376563821 Fax: 0376563839 E-Mail: Notarin-Jungmann@ online.de 17