Aufrufe
vor 4 Monaten

Abschied | 04/2018

Abschied TRAUERFALL Bestatter Mehr als nur eine Dienstleistung Schon in der frühen Menschheitsgeschichte war es üblich, Verstorbene zu bestatten. Doch den Beruf des Bestatters gibt es erst seit etwa 200 Jahren. Vorher übernahmen zumeist Familienangehörige oder zum Beispiel Mitarbeiter von Kirchengemeinschaften diese Aufgabe. Auch so mancher Schreiner fertigte nicht nur den Sarg, sondern kümmerte sich auch gleich um die gesamte Beisetzung. Dies war aber eher ein Nebenjob zu den sonst üblichen Aufgaben eines Tischlers. Erst zum Anfang des 19. Jahrhunderts haben sich die ersten Unternehmer auf die professionelle Bestattung spezialisiert. Das waren zunächst meist Familienbetriebe, die ihr Fachwissen den eigenen Kindern von Generation zu Generation weitergaben. 1885 wurde der Verband der Großberliner Sargtischlermeister und Inhaber von Bestattungsinstituten als erster berufsständischer Zusammenschluss gegründet. Erst seit dem Jahr 2003 gibt es in Deutschland die offizielle Berufsbezeichnung der Bestattungsfachkraft und seit 2007 ist eine bundesweit einheitliche Ausbildung zur Bestattungsfachkraft möglich. Inh. Sebastian Pache – Aus Tradition gute Qualität und guter Service – Wir sind für Sie da, wenn Sie uns brauchen – Tag und Nacht – Auf Wunsch auch Hausbesuche. Bad Elster | Tel. 037437 / 46721 Kirchstraße 4 Oelsnitz | Tel. 037421 / 26877 Dr.-Friedrichs-Straße 14 Die Aufgaben und Dienstleistungen eines Bestatters sind vielfältig. Er kümmert sich u.a. um die Bergung und den Transport des Verstorbenen, übernimmt die hygienische und kosmetische Behandlung, unterstützt die Hinterbliebenen bei Behördengängen und Überführungen. Neben der Rekonstruktion des Verstorbenen und der seelsorgerischen und psychologischen Betreuung der Trauernden kommt dem Bestattungsunternehmen die Aufgabe der Organisation und der Planung der Beerdigung zu. Zudem unterstützt der Bestatter die Hinterbliebenen durch die Übernahme weiterer Dienstleistung und erledigt auf Wunsch eine Vielzahl von notwendigen Behördenwegen. y Anzeigensonderveröffentlichung 36

Gyula Hosszú Bestattungsunternehmen und Heimbürge Erfahrung, Kompetenz und Vertrauen in der dritten Generation. Mary-Ann Hosszú – Auch an Sonn- und Feiertagen 24 Stunden dienstbereit – ohne Aufpreis – Erd-, Feuer- und Seebestattungen – Überführungen im In- und Ausland – Beratung und Vorsorge zu Lebzeiten – Trauerbegleitung – Erledigung aller, die Beerdigung betreffenden, Formalitäten – Große Auswahl an Bestattungswaren (Särge, Urnen, Deckengarnituren, etc.) – Organisation und Vermittlung von Musikern, Traueranzeigen, Blumenschmuck, Trauerrednern / Pfarrern Wir helfen Ihnen gern. Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Limbach-Oberfrohna Hainstraße 23 · Telefon (03722) 9 23 19 Jägerstraße 5 · Telefon (03722) 5 03 44 42 Leipziger Straße 10 · 09232 Hartmannsdorf bei Chemnitz Telefon (03722) 4 069666 Rochlitzer Straße 38 · 09648 Mittweida Telefon (03727) 9 965201