Aufrufe
vor 3 Monaten

Abschied | 04/2019

DIE LETZE RUHE UNTER

DIE LETZE RUHE UNTER HEIMISCHEN BÄUMEN FINDEN WALDFRIEDHOF ZWICKAUER LAND WALDFRIEDHOF ZWICKAUER LAND in Mülsen WALDFRIEDHOF ERZGEBIRGE in Lauter-Bernsbach WALDFRIEDHOF SCHÖNBURGER LAND in Callenberg B93 Meerane Glauchau Callenberg A4 B180 Falken Schönburger Land Schönburger Land Hohenstein- Ernstthal Limbach- Oberfrohna A4 B173 B95 A72 B173 Chemnitz B174 B93 Mülsen B173 Lichtenstein/ Sachsen Oelsnitz B180 A72 B169 B95 Zwickau B173 Neuschönburg Zwickauer Land Zwickauer Land Stollberg B180 Wilkau-Haßlau A72 B95 A72 B93 B169 B95 Schneeberg Erzgebirge Aue B101 Oberpfannenstiel Lauter-Bernsbach Annaberg KONTAKT Verwaltung Waldfriedhöfe Rathausstraße 54 | 09337 Callenberg, Ortsteil Falken Tel +49 3723 667 17 34 | Fax +49 3723 667 17 35 Email: info@waldfriedhof-sachsen.de MEHR INFORMATIONEN UNTER www.waldfriedhof-sachsen.de

VORWORT Abschied Wir können unseren Tod nicht verhindern, aber wir können verhindern, dass er uns unvorbereitet trifft. Das Leben hält viele Freuden bereit und es ist gut, dass wir nicht ständig an Tod und Sterben denken. Aber wenigstens ab und zu sollten wir uns vor Augen führen, dass wir nicht ewig leben und ein winzig kleines Stück unserer begrenzten Zeit nehmen, um alles zu regeln für den Fall der Fälle. Besonders in jungen Jahren ist der Gedanke an das eigene Lebensende weit, weit weg. Aber es sterben auch junge Menschen, manchmal plötzlich durch einen Unfall, manchmal nach schwerer Krankheit. Wir mögen lange Zeit die Gedanken an Tod und Sterben erfolgreich verdrängen. Doch irgendwann holt uns das Thema unerbittlich ein, trifft uns mehr oder weniger unvorbereitet, wenn ein lieber Mensch aus unserer Mitte gerissen wird oder wir durch viel Glück gerade noch mal dem Tod um Haaresbreite entkommen sind. Es ist traurige Tatsache, dass viele Menschen aus dem Leben gehen, ohne vorher geregelt zu haben, was ihnen für den Fall ihres Ablebens wichtig gewesen ist. Wir können unseren Tod nicht verhindern, aber wir können verhindern, dass er uns unvorbereitet trifft. Dieses Heft „Abschied“ ist ein Angebot, sich dem Thema zu nähern und sich damit auseinanderzusetzen, oft verdrängte Gedanken zuzulassen und Unaussprechliches auszusprechen. Wie auch immer ein Mensch mit diesem schwierigen Thema umgeht, wir sollten es, auch wenn wir es nicht verstehen, respektieren, wohl wissend, dass auch unsere Ansichten über Tod, Sterben und Trauer nicht von allen nachvollzogen werden. Daher kann dieses Heft „Abschied“ nur Anregung sein, Sie für bestimmte Problematiken sensibilisieren und Orientierungshilfe geben. y Bernd Weimershauß, Chemnitz 2019 Bestattungshaus KLINGNER Chemnitzer Unternehmen TAG & NACHT 0371 / 42 00 63 Hauptgeschäftsstelle · Chemnitztalstraße 116 · 09114 Chemnitz Anzeigensonderveröffentlichung Faleska-Meinig-Straße 122 09122 Chemnitz Telefon / Fax: (0371) 226038 Augustusburger Straße 228 09127 Chemnitz Telefon / Fax: (0371) 7259862 Wolgograder Allee 209 09123 Chemnitz Telefon / Fax: (0371) 26749649 Auerswalder Hauptstraße 3 09244 Lichtenau Telefon: (0372 08) 8778 22 www.bestattungshaus-klingner.de · kostenfreie Hausbesuche 3