Aufrufe
vor 3 Monaten

Abschied | 04/2019

Abschied TRAUERFALL Die Bestattungskosten Viele Faktoren haben Einfluss auf den Endpreis iStockphoto, © davidford Eine würdige Beisetzung ist in Deutschland teuer. Der Endpreis setzt sich aus mindestens zwei Dutzend Einzelposten von der Totenbekleidung über die Kühlzelle bis zum Blumenschmuck zusammen und ist damit für Laien unübersichtlich. Redner, Musik, Särge, Urnen, Grabstelle, Überführung usw. – alles hat seinen Preis. Wer Bestattungskosten deutschlandweit vergleicht, wird erhebliche regionale Unterschiede feststellen. Wie teuer eine Beisetzung letztlich ist, hängt also nicht Hospiz- und Palliativdienst Chemnitz e.V. · Beratung und Entlastungsmöglichkeiten in schwerster Krankheit und in der letzten Lebenszeit · Begleitung in der Häuslichkeit · vollstationäre Hospizversorgung · Gesprächs- und Gruppenangebote in der Trauer Ambulanter Bereich Tel: 0371-560 15 11 E-Mail: ambulant@hospiz-chemnitz.de Wir sind gerne für Sie ansprechbar. Stationärer Bereich Tel: 0371-560 15 15 E-Mail: leitung@hospiz-chemnitz.de Am Karbel 61a · 09116 Chemnitz · Internet: www.hospiz-chemnitz.de Anzeigensonderveröffentlichung 40

TRAUERFALL Abschied Anzeigensonderveröffentlichung nur davon ab, wie luxuriös sie gestaltet ist, sondern vor allem auch, wo sie stattfindet. Zu den größten Posten auf der Rechnung gehören nämlich die Gebühren der Friedhofsverwaltung für die Beisetzung und für die Grabnutzung sowie die Genehmigung des Grabmals. Schon die Entscheidung, auf welchem Friedhof innerhalb einer Stadt oder Gemeinde der Verstorbene beigesetzt werden soll, kann einen Preisunterschied von mehreren 100 Euro ausmachen. Wer glaubt, dass die Bestattungsunternehmen durch ihre Preisgestaltung die Kosten in die Höhe getrieben haben, sollte sich die einzelnen Positionen genau anschauen: Der Leistungsanteil der Bestatter liegt bei 20 bis 25 Prozent der Gesamtkosten einer Beisetzung. Sie haben somit also kaum Anteil an den gestiegenen Kosten. Wer vorab wissen möchte, was eine Beisetzung ungefähr kostet, kommt vielleicht auf die Idee, im Internet zu recherchieren und dort einen Kostenrechner zu nutzen. Die so ermittelten Werte können eine Orientierungshilfe bieten, sollte man aber mit Vorsicht genießen, so die Warnung von Branchenkennern. Die Ergebnisse können eventuell doch sehr stark vom tatsächlichen Preis abweichen. Laut Bundesverband der Bestatter, sollten für eine würdige Bestattung mindestens 2000 Euro eingeplant werden. Gelegentlich liest man solche Angebote wie etwa „Komplette Erdbestattung für 999 Euro“. Von diesem verlockend erscheinenden vermeintlichen Schnäppchen sollte man die Finger lassen. Eine Erdbestattung ist laut Bundesverband der Bestatter unter Berücksichtigung des Mindestqualitätsstandards nicht zu diesem Preis zu realisieren und widerspricht damit dem Ethos eines seriösen Bestattungsunternehmens. y „WER LIEBT UND ABSCHIED NIMMT, DER LEBT, UM WOANDERS WEITER ZU LIEBEN.“ CLAUDE ANET Die Vergänglichkeit ist eine Frage der Zeit. Mohsdorfer Str. 16 Burgstädt · 03724 31 33 Obere Hauptstr. 1 Hartmannsdorf · 03722 87 57 1 Obere Hauptstr. 10 Wittgensdorf · 037200 8 03 22 Limbacher Str. 25 Niederfrohna · 03722 59 99 91 www.Bestattungshaus-Hannuschka.de Büro (am Hauptfriedhof) Kleinfriesener Straße 14 08529 Plauen Telefon: 03741 / 52 94-12 Telefon: 03741 / 719 66-66 Telefax: 03741 / 52 94-13 Geöffnet: Mo, Mi, Do, Fr: 9 bis 14 Uhr Di: 11 bis 17 Uhr 41