Aufrufe
vor 11 Monaten

Abschied | 04/2020

  • Text
  • Magazin
  • Trauerfall
  • Bestattung
  • Beispielsweise
  • Chemnitz
  • Kinder
  • Verstorbenen
  • Trauer
  • Zeit
  • Menschen
  • Abschied

Abschied ORT DER BESINNUNG Foto: iStockphoto, © SbytovaMN Ohne Worte Trauer macht sprachlos Es ist nicht leicht, Trauer und Schmerz in Worte zu fassen, Mitgefühl und Trost auszusprechen. Aber es ist auch gar nicht notwendig. Oft reicht schon eine Geste, ein Händedruck, eine Umarmung, das gemeinsame Betrachten eines Fotos aus glücklichen Tagen oder die stille Gegenwart. Die zwischenmenschliche Kommunikation hat viele Möglichkeiten, um sich mitzuteilen. Und wir haben Methoden entwickelt, um mit möglichst wenig viel zum Ausdruck zu bringen. Ein Beispiel sind Farben. Rot – das weiß jeder – steht für Liebe, aber auch als Warnsignal. Denken wir nur an die Verkehrsampeln oder an die rote Karte im Fußball. Schwarz hingegen ist die Farbe der Trauer (zumindest in unserem Kulturkreis). Viele Pflanzen und vor allem Blumen haben eine besondere Aussagekraft. Denken wir an Vergissmeinnicht oder an die Rose als Zeichen der Liebe. Eine weitere Möglichkeit der Ausdrucksform sind Symbole, nach dem Motto: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Ein sehr bekanntes Symbol ist das Kreuz. Es verweist auf das Leiden und Sterben Jesu Christi. Aber es gibt noch viele Weitere. Ein Anzeigensonderveröffentlichung 60

ORT DER BESINNUNG Abschied Kreis beispielsweise steht für Ganzheit, kein Anfang und Ende, für Gleichgewicht und Harmonie. Dieses Symbol findet sich u.a. im Trauerkranz wieder. Neben diesen alten Symbolen gibt es auch moderne Varianten, wie beispielsweise Piktogramme auf Flughäfen und Bahnhöfen oder Smileys. Auch die Werbung nutzt die Macht von Symbolen in Form von Firmenlogos. Die Fähigkeit, sich ohne Worte verständig zu machen, ist älter als die menschliche Sprache. Und es ist eine wunderbare Fähigkeit, nicht nur weil sie uns viel Zeit spart (das ist im Momenten von Gefahr sehr wichtig), sondern weil sie Sprachbarrieren überwindet und weil uns diese Form der Kommunikation ohne Umwege erreicht und unsere Gefühle, unser Herz direkt anspricht. www.Blumen-verschicken.de Floridee Blumenversand GmbH Siedlungsstraße 38 | 08491 Netzschkau (ehemals Speisehaus Nema) Tel.: 03765 3826770 E-Mail: info@floridee.de | www.floridee.de Unsere Öffnungszeiten: Di. & Fr. 9 – 17 Uhr | Sa. 9 – 11 Uhr Termin für Absprachen, auch außerhalb der Geschäftszeiten. Anzeigensonderveröffentlichung Nicht selten quält es uns, weil wir einem Trauernden nicht in wohl geschliffenen Worten unser Mitgefühl zum Ausdruck bringen können, weil wir stattdessen nur ein paar alte alberne Floskeln murmeln können. Manche von uns neigen dann (aus Angst, was Falsches zu sagen) dazu, dem Trauernden aus dem Weg zu gehen. Aber genau das wäre das Falscheste, was man tun kann, denn dann lässt man den Trauernden allein und es entsteht der Eindruck, dass einem die Situation nicht bewegt, dass wir nicht den Verlust spüren und wir dem Trauernden oder der Verstorbenen nicht so nah stehen, wie es tatsächlich ist. Keine Worte zu haben, ist nicht schlimm. Trauer macht sprachlos. Besinnen und verlassen wir uns in diesen Momenten auf unsere wunderbaren Fähigkeiten, uns ohne Worte mitzuteilen. y BlumenEck Rahmig Inhaber Stefan Thoß 08626 Adorf • Freiberger Str. 7 a / 11 a (Freiberger Tor / Johanniskirche) Telefon: 037423 2200 Fax: 037423 50880 E-Mail: blumen-rahmig@gmx.de Geöffnet: Mo – Fr 8 – 18 Uhr Sa 8 – 12 Uhr »Blumen bringen Freude« 61