Aufrufe
vor 5 Monaten

Abschied | 04/2020

  • Text
  • Magazin
  • Trauerfall
  • Bestattung
  • Beispielsweise
  • Chemnitz
  • Kinder
  • Verstorbenen
  • Trauer
  • Zeit
  • Menschen
  • Abschied

Abschied ORT DER BESINNUNG Tipps zur Grabpflege Eine schöne Grabgestaltung das ganze Jahr über Frühling Im Frühling hält die Natur viele Bepflanzungsmöglichkeiten bereit. Damit die Pflanzen jedoch gut anwachsen, ist natürlich die richtige Bodenvorbereitung das A und O. Lockern Sie die Erde auf und entfernen Sie alle erkennbaren Ansätze von Unkraut. Jetzt ist auch die Zeit für einen Langzeitdünger. Das Schöne am Frühling ist die Vielzahl an verschiedensten früh blühenden Pflanzen Krokusse, Stiefmütterchen, „Abschied“ ist eine Sonderausgabe der CVD-Mediengruppe Herausgeber: Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG Brückenstraße 15 | 09111 Chemnitz www.freiepresse.de Geschäftsführung: Dr. Michael Tillian Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz Brückenstraße 15 | 09111 Chemnitz | www.blick.de Geschäftsführung: Tobias Schniggenfittig Anzeigenleitung: Tobias Schniggenfittig Verkauf/Produktion: Magazine Freie Presse | BLICK Carolin Kreutzburg | 0371 65610717 Texte: Bernd Weimershauß Satz/Layout: Page Pro Media GmbH Titelmotiv: Foto: iStockphoto, © marako85 Druck: Limbacher Druck GmbH Diese Veröffentlichung finden Sie auch online unter: http://magazine.cvd-mediengruppe.de/ © 2020 für Texte und von uns gestaltete Anzeigen beim Urheber/Verlag. Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Speicherung nur mit schriftlicher Genehmigung. Redaktionsschluss: 31.03.2020 Buschwindröschen, Vergissmeinnicht, Hyazinthen, Primeln, Hornveilchen, vorgezogene Tulpen – je nach Gefallen und Lieblingsfarbe ist für jeden etwas dabei. Es ist lediglich darauf zu achten, dass die Lichtverhältnisse im Bereich des Grabes auch zu den Pflanzen passen. Primeln mögen z.B. eine Bestrahlung durch die Mittagssonne nicht sonderlich; Krokusse wiederum strecken sich geradezu nach dem vollen Sonnenlicht, während Buschwindröschen auch an einem durchgehend schattigen Standort gedeihen. Sommer Da ja die Grabstätte möglichst lange in ein buntes Blütenmeer getaucht sein soll, sind bei der Pflanzenauswahl vor allem Ausdauer und ein kräftiges Nachblühen die wichtigsten Kriterien. Wichtig sind natürlich auch die Gegebenheiten. So manche schöne Sommerpflanze ist etwas wählerisch in Sachen Sonne oder Schatten. Edellieschen zum Beispiel freuen sich über einen hellen und sonnigen Standort, Fuchsien hingegen bevorzugen die schattige Kühle. Auch das Erdreich sollte regelmäßig aufgelockert und Unkraut entfernt werden. Die Pflanzen danken es mit schöner Blütenpracht, vorausgesetzt sie werden regelmäßig mit Wasser versorgt. Gärtner empfehlen, das Grab alle zwei bis drei Tage intensiv zu bewässern, anstatt es jeden Tag spärlich zu gießen. Anzeigensonderveröffentlichung 64

ORT DER BESINNUNG Abschied Foto: iStockphoto, © Denise Hasse Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Volksweisheit) Bestatter vom Handwerk geprüft Bestattungen Inh. Martina Spindler-Lang Anzeigensonderveröffentlichung Herbst und Winter Das Beseitigen von Laub, das Zurückschneiden der Stauden und die Entsorgung von einjährigen Pflanzen gehören hierbei zu den wichtigsten Vorbereitungsarbeiten. Danach kann mit der winterlichen Grabgestaltung je nach eigenen Vorlieben begonnen werden. Die meisten entscheiden sich für eine Abdeckung. Viel hilft nicht immer viel. Dies gilt auch bei der Abdeckung: Unter einer dünnen, einlagigen Schicht kann die Luft besser zirkulieren. Das beugt Fäulnis vor. Gleichzeitig wirkt die Luft wie ein isolierendes Polster. Verschiedene Gestaltungselemente werten die Wintereindeckung auf. Die Gärtnereien halten eine große Auswahl an gesteckten Schalen, klassischen Trokkengestecken und Kränzen bereit. Wer möchte, kann natürlich auch selbst einen Grabschmuck gestalten. y TIPP Falls Sie kein Gärtner sind und unsicher sind beispielsweise bei der Pflanzenwahl, so fragen Sie einen Friedhofsgärtner. Er hat bestimmt einige Ratschläge für Sie. Wir nehmen uns Zeit für Sie! Wir sind TAG und NACHT für Sie da. Bestattungshaus in: LIMBACH-OBERFROHNA Johannisplatz 4 / 2 Bachstraße 09212 Limbach-Oberfrohna Tel.: (03722) 8 56 26 BURGSTÄDT Markt 11 09217 Burgstädt Tel.: (03724) 6 69 54 66 Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e. V. www.amoroso-bestattungen.de 65