Aufrufe
vor 3 Monaten

Charl | 09/2017

  • Text
  • Chemnitz
  • Modenschau
  • September
  • Chemnitzer
  • Erleben
  • Oktober
  • Charl
  • Rathaus
  • Passagen
  • Galerie

20

20 Charl SEPTEMBER -2017 Foto:Peggy Fritzsche DerRechtsanwalt Thomas Beneking managt die Chemnitzer Entenrennen. Mit Spendengeldern beglückteerdaraufhin unter anderem die Macher der Chemnitzer Küchwaldbühne,Ramona Hübner und Rolf Esche (v.l.). Schwimmen auf der Erfolgswelle Als Dienstleister der deutschen Lions Clubs leitet das Hilfswerk der Deutschen Lions(HDL) Projekte,die spezielles Know­howund konstante Betreuung erfordern. DasHDL koordiniert nationale und internationale Projekte sowie Hilfsaktionen. Die Arbeitsschwerpunkte sind: Nationale Hochwasserschutz: Ralf Kirchübel (links) und Steffen Groh (Mitte) von der Bürgerinitiative HochwasserschutzWürschnitztal präsentierten im Jahr 2013 gemeinsam mit Klaus Kleinertz (2. v. l.), Heiko Zabel (2. v. r.) und Aribert Böhm vom Klaffenbacher Lions­Club imWasserschloß PlakatezuFluthilfe. Sie lassen Enten auf dem Chemnitzfluss schwimmen. Sie übernehmen die Patenschaftfür den Löwen im Chemnitzer Tierpark. Sie kicken als Unternehmermannschaften gegeneinander und drehen sich auf glänzenden Ballveranstaltungen: Die Mitglieder der Chemnitzer Lionsclubs genießen das Leben und tun Gutes dabei. In sieben verschiedenen städtischen Clubs treffen sie sich jeden Monat, um ihre gesellschaftliche Stellung zu nutzen, damit es vorallem Kindern und Jugendlichen der Region besser geht. Beispiel Entenrennen: Im Jahr 2011 hat der Lions Club Chemnitz das Projekt„Entenrennen“ gestartet. Seitdem lassen sie jedes Jahr zum Stadtfest tausende gelber Quietschetierchen zu Wasser.Verbunden mit Patenschaften. Bürger können Damit die Hilfe auch ankommt ENGAGEMENTINBILDERN: und internationale Hilfsprojekte, das Programm Lions­Quest, das die soziale Kompetenzvon Schülerinnen und Schülernfördert, sowie derinternationale Jugendaustausch. Ein ehrenamtlicher Vorstand und ein hauptamtliches Mitarbeiterteam arbeiten dafür Hand in Hand zusammen. Sportgedanke: Der alljährliche „Lionscup“ ist ebenfalls eine Möglichkeit, Geld zu sammeln. Mitspieler treten dabei für unterschiedlichen Unternehmen der Stadt an. Die beiden Damen Sophie Lindner (links) und Bianca Dietz sind bei IBM beschäftigt. Fotos (2): Andreas Seidel die Enten zum symbolischen Preis von fünf Euro adoptieren. Der Erlös ging im Jahr 2016 an insgesamt 15 begünstigte Vereine imStadtgebiet. Insgesamt kamen bei dieser Aktion 17.400 Euro zusammen. In diesem Jahr feiert die Lions­ Dachorganisation ihr 100­jähriges Bestehen. Anlass, um Nachzuschauen, was die Löwen in Deutschland so bewegen. International kooperiert das HDL mit anerkannten Hilfsorganisationen sowie mit den Lions Clubsinden Zielländern. Das HDL unterliegt derunabhängigen Kontrolle des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) und führt das DZI­Spendensiegel. (Quelle: www.lions.de) Spendenbälle: Orchideen­ Gestecke für jeden Gast verteilte Gartenfachmarkt­Chef Andreas Richter (rechts) bei einem der traditionellen Herbstbälle im Chemnitzer Hof. Die Lions nutzen die Veranstaltung zum Geldsammeln und zum Netzwerke pflegen. Foto: Sven Gleisberg WER SIND DIE LIONS? In den internationalen Clubs haben sich weltweit Menschen versammelt, die in freundschaftlicher Verbundenheit stehen und sich gemeinsam gesellschaftlichen Problemen stellen. Sie engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern sie sich nicht nur um die Mitmenschen inihrer Nachbarschaft, sondern auch um Notleidende in allerWelt. Wie viele gehören dazu? Mit etwa 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist der Lions Clubs International (LCI) nach Angaben auf der eigenen Homepage eine der größten Nichtregierungsorganisationen. Derzeit engagieren sich in der Bundesrepublikmehr als 52.000 Mitglieder für die Gemeinschaft und für Menschen in Not. Ursprünglich war die Lions­Bewegungnicht nur in DeutschlandeinereineMännersache.Das hatsich längstgeändert.Inzwischenmischen auch die Damen kräftigmit. Wie sind die Lions organisiert? Die deutschen Lions Clubs sind im „Multi­Distrikt 111­Deutschland" zusammengeschlossen und werden durch den Vorsitzenden des Governorrates (GRV)vertreten. „Der Welt­Organisation von Lions Clubs International gehören bedeutende Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens an, darunter eine Reihe von Staatsoberhäuptern“, heißt es auf dem Portal www.lions.de zudem. Und weiter: „Oberster Repräsentant ist der Internationale Präsident. 1945 war Lions Club International maßgeblich an der Gründung des Sektors der Nichtregierungsorganisationen bei den Vereinten Nationen beteiligt und ist neben Rotary International die einzige Serviceorganisation, die als beratender Partner mit der UNO einen Konsultarstatus hat.“ WWW.FREIEPRESSE.DE/CHARL

✂ ✂ ✂ 2017 - SEPTEMBER Angebote&Coupons CHEMNITZ ERLEBEN Charl 21 Restaurant Pelzmühle Pelzmühlenstraße 17 09117Chemnitz Tel. 0371 -52 35 67 www.pelzmuehle.de Wir freuen uns auf Sie! BeiVorlage dieses Gutscheins erhalten Sievon uns roent abatt auf hren echnungsbetrag GESCHENKT! 1Tasse Kaffee oder 1GlasProsecco beim Kauf eines Eisbechers äglich ab 11 Uhrgeöffnet inlsarvon ontag is onnerstag Gltig is Ein Unternehmender SEG Unternehmensgruppe André Gruhle Zschopauer Straße 50 |09111 Chemnitz DAS E ISCAFÉ Einlösbar in unserem Café in der Inneren Klosterstraße 4, Chemnitz. Gültig bis 31.12.2017. Bittebei Bestellung vorlegen. Probieren Sie auch unsereselbstgebackenen Kuchen! 0371 369000 Fragst du ? immernoch Mutti Lies doch selbst! FürStudenten 3Monate Digitalabo nur8, 50€ mtl. Schloßberg 3•09113 Chemnitz Telefon 0371/3352533 www.gasthaus-schlossmuehle.de Bei Abgabe dieses Coupons gibt es ein Getränk 0,2 lgratiszum Mittagsmenü von Montag bis Freitag. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Raum bietet separaten Eingang mit Bühne für bis zu 130 Personen Reservieren Sie jetzt Ihren Wunschtermin für Ihr Firmenjubiläum, Geburtstag oder Ihre Weihnachtsfeier! Brückenstraße 17 ·09111 Chemnitz Reservierung unter 0371 43310077 ·E-Mail: Schnitzel.chemnitz@gmx.de Täglich geöffnet von 11 –23Uhr Veranstaltungskalender 21. September Peter Escher und Michael Baczko ■ ,,Escher,Die Vorsorge-Mappe“ Podiumsgespräch um 18:00 Uhr (Ende: 20:00 Uhr) 28. September Claus Peter Müller-Thurau ■ ,,Erfolgreich bewerben“ Podiumsgespräch um 18:00 Uhr (Ende: 20:00 Uhr) www.thalia.de 11. Oktober Daniel Holbe ■,,Kalter Schnitt“ Autorenlesung um 20:15 Uhr (Ende: 22:15 Uhr) 18. Oktober ■ Die Mutter des Satans –Der große Magarethe Luther-Roman Autorenlesung um 20:15 Uhr (Ende: 22:15 Uhr) WWW.FREIEPRESSE.DE/CHARL