Aufrufe
vor 3 Wochen

Das neue Erzgebirgsstadion | 1/2018

6 GLÜCK AUF IM

6 GLÜCK AUF IM ERZGEBIRGSSTADION Januar 2018 ···················································································································································································································································································································································································· ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG Simone Adler hat mit ihrem Team in den vergangenen Tagen Kartons geschleppt. Foto: Carsten Wagner Große Auswahl: Alles, was das Herz der Veilchen-Fans begehrt, gibt es zukünftig im schicken Fanshop. Foto: Carsten Wagner 3889613-10-1 VIP-Container wird Fanshop Eröffnung Schickes Ambiente für Veilchen-Accessoires Schick sieht es aus im neuen FCE- Fanshop. Im Innenraum erinnert nichts mehr an einen Container. Doch es ist tatsächlich so, dass in den vergangenen Wochen der einstige VIP-Container zum neuen Fanshop umgebaut wurde. Es dominieren drei Farben: schwarz, dunkelgrau und weiß. „Das soll ein bisschen an die Dunkelheit des Schachts erinnern“, sagt die Leiterin des Fanshops, Simone Adler. Seit 2011 hat sie für das Merchandising des Vereins den Hut auf. Am 26. September, so ist von Adler zu erfahren, gab es die erste Baubesprechung, Anfang Oktober begann die Entkernung des alten Gebäudes. „Hier ist ja alles neu“, sagt Simone Adler und zeigt in den Raum: „Der Fußboden musste raus, die alte Catering-Küche ebenso.“ Sämtliche baulichen Dinge lagen in der Verantwortung von Geschäftsführer Michael Voigt. Für die Innenausstattung zeichnet das Fanshopteam verantwortlich. „Natürlich habe ich mich bei anderen umgeschaut“, so Adler, die auch im neuen Shop viel Wert auf die thematische Gliederung legt. „Es gibt eine Nike-Ecke, einen Baby- und Kinderbereich, eine Erzgebirgsabteilung und die Fankleidung unseres Vereins“, zählt sie auf. Weil im neuen Fanshop viel Kleidung angeboten wird, dürfen Umkleidekabinen natürlich nicht fehlen. „Wir freuen uns über die guten Bedingungen. Wir sind jetzt sogar barrierefrei“, betont Simone Adler. So habe sich die Verkaufsfläche mehr als verdoppelt: 250 Quadratmeter stehen nun zur Verfügung. Zudem befinden sich direkt vor der Tür große Parkflächen. Eröffnet wird der Fanshop an diesem Freitag. Mit der Eröffnung des neuen Fanshops weht auch online ein frischer Wind. Die Fanshop-Seiten wurden in den vergangenen Wochen überarbeitet. 3893456-10-1 3889136-10-1

GLÜCK AUF IM ERZGEBIRGSSTADION Januar 2018 7 ···················································································································································································································································································································································································· ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG 3891461-10-1 Im neuen Veilchen-Kids-Club sollen sich Mädchen und Jungs wohl fühlen. Detlef Süß (Mitte) vom Kinderparadies Süß hat bei der Ausstattung gern geholfen. Foto: Katja Lippmann-Wagner Spielzimmer für kleine Fans Veilchen-Kids-Club FC Erzgebirge Aue greift verbreitet Idee auf Der FC Erzgebirge Aue verbindet ganze Familien. Nicht selten pilgern Kinder, Eltern und Großeltern gemeinsam ins Erzgebirgsstadion. Trotzdem ist es so, dass die Jüngsten nicht an jedem Spieltag Bock auf Fußball haben. Was also tun, wenn der Nachwuchs lieber spielen will? Die Lösung ist nun schnell gefunden, denn im neuen Funktionsgebäude der Haupttribüne ist der Veilchen- Kids-Club entstanden und lockt schon seit Anfang Oktober die kleinen FCE-Fans an. Der Kreis der Kinder, die den Club an Heimspieltagen des FCE besuchen, ist seither stetig gewachsen. Der große Schritt, denn der Verein, für kleine Leute gemacht hat, hat sich also bereits jetzt gelohnt. Die gute Resonanz spricht für sich. „Das ist ein lang gehegter Wunsch“, sagt Désirée Leonhardt vom Marketingteam der Veilchen. Im neuen Club befinden sich unter anderem ein Tischkicker, ein Mini- Bolzplatz, eine Malecke und ein Spielhaus. Nicht nur Jungs, sondern auch Mädchen sollen sich wohlfühlen. Dank riesiger Glasscheiben punktet der Raum durch viel Tageslicht und wirkt besonders großzügig. Für die Ausstattung des Clubs hat der Verein Synergien genutzt und wurde durch das Kinderparadies Süß aus Aue unterstützt. Inhaber Detlef Süß: „Für uns ist dieses Engagement reine Ehrensache.“ Kinderclubs sind mittlerweile keine Besonderheit mehr, sondern in vielen, vor allem in neugebauten Stadien Usus. Das Konzept ist einfach: An Spieltagen werden Kinder zwischen drei und acht Jahren professionell betreut. Die Eltern oder Großeltern können derweil ihren Aufenthalt im Stadion genießen und die Profis des FC Erzgebirge Aue zu Toren peitschen. Den Verantwortlichen war es auch wichtig, dass sich das Angebot an alle kleinen Fußballfans richtet – nicht nur an Ehrengäste oder Sponsoren. Einzige Bedingung für den Aufenthalt im Veilchen-Kids- Club: Die Steppkes müssen aus versicherungstechnischen Gründen Vereinsmitglied sein. 3890249-10-1 3890154-10-1 3881394-10-1