Aufrufe
vor 1 Woche

Die Opernballzeitung 2018

  • Text
  • Opernball
  • Wolfgang
  • Andreas
  • Februar
  • Petra
  • Katrin
  • Matthias
  • Heike
  • Elke
  • Jens

3896292-10-1

10. Februar 2018 Opernball OUVERTÜRE Seite 3 Das Debüt im Chemnitzer Opernhaus Das Menü kredenzte in diesem Jahr eine neue Besetzung. Christian Graf von Walderdorff, lange Zeit mit Stern dekorierter Spitzenkoch aus Regensburg, führte diesmal mit seinem Team in der Ballküche Regie. Er schwang den Kochlöffel auf dem Deutschen Schiff zu Olympia in Athen. Fürstin Gloria von Thurn und Taxis holte ihn regelmäßig als Caterer zu ihren illustren Regensburger Schlossfestspielen. Auch in der Bayerischen Staatskanzlei tischte Walderdorff schon auf. Nun hat er erstmals in Chemnitz zum Kochlöffel gegriffen. Das Catering „Rosenpalais“ ist Christian Graf von Walderdorffs Unternehmen, welches er mit Leidenschaft führt – und gemeinsam mit seiner Frau. Andrea von Walderdorff ist Veranstaltungsleiterin der Cateringfirma. Sie sagte vor dem Chemnitzer Opernball: „Wir freuen uns riesig auf die Aufgabe und setzen auf Fachpersonal aus Sachsen. Denn Bewährtes Der Maitre Christian von Walderdorff (links) und sein Küchenchef Christian Becker. Foto: Von Walderdorff muss man nicht umstoßen.“ Frische, Respekt vor dem Produkt, kreative, aber auch authentische Zubereitung, basierend auf einwandfreien handwerklichen Kenntnissen; all das sind die Grundsätze, mit denen die von Walderdorffs an ihre Aufgabe herangetreten sind. „Vor allem wollten wir die Opernballgäste natürlich unvergesslich verwöhnen.“ Ihr Unternehmen betreiben die Gastronomen seit inzwischen 19 Jahren. Die Showgranate Ringe und Regenbogen Juwelier Karsten Schmidt-Kippig über glänzende Accessoires Sie rockte als besonderer Showstar die Bühne des Opernballs 2018. Doch wer ist die 2Frau hinter dem Mikro? 002 schaffte Kate Ryan den internationalen Durchbruch mit ihrem Hit „Desenchantee“, der europaweit in den Charts einschlug. Ihr erstes Album „Different“ sorgte dann ebenfalls international für riesigen Erfolg und enthielt weitere Chartbreaker, wie „Libertine“ und „Mon coeur résiste encore“. Schlag auf Schlag ging es dann weiter: Es folgten Hits, wie „Only if I“, „La Promesse“ und die Ballade „Goodbye“ sowie das Album „Stronger“. Für ihr Heimatland Belgien nahm sie mit „Je t’adore“ am Eurovision Songcontest teil und veröffentlichte zeitgleich ihr drittes Album „Alive“. Seit insgesamt 16 Jahren gehört Kate Kate Ryan rockte die Charts und nun den Opernball. Foto: Management Kate Ryan Ryan zu den großen Dance-Divas Europas und kann eine ganze Reihe an Gold- und Platinauszeichnungen sowie den World-Music-Award ihr Eigen nennen. Herr Schmidt-Kippig, bei der Gala-Vorstellung sahen es die Zuschauer bis in die letzte Reihe: Moderatorin Katrin Weber glitzerte diesmal besonders auffällig. Karsten Schmidt-Kippig Geschäftsführer Juwelier Roller FOTO: HEIKE LAU Vorhaben geglückt, würde ich mal sagen. Ich hoffe doch, wir konnten einige Damen und Herren mit dem Schmuck ein ganz kleines bisschen vom Programm ablenken. Vor allem wollen doch alle wissen: Was trug sie da? Am Finger hatte Frau Weber einen Ring aus der Kollektion „Regenbogen“ von Schmuckdesignerin Diamantring von Angela Hübel. Foto: Matthias Hoffmann/Angela Hübel Angela Hübel, gelbgold und poliert, mit eingearbeiteten Brillanten. Noch etwas auffälliger war ihr Armreif! Er stammt aus der Werkstatt von Isabelle Fa. Der Armreif mit Faltschließe gewann 2011 einen der wichtigsten Juwelen-Preise. Passend dazu haben wir Katrin Weber für den Abend Ohrringe gestellt.