Aufrufe
vor 2 Monaten

Freiberg Aktuell 2017

  • Text
  • Freiberg
  • Freiberger
  • Schlosshof
  • Stadt
  • Unternehmen
  • Silber
  • Wirtschaft
  • Freibergerleben
  • Schlossplatz
  • Beiden

LEBENSWERTE STADT WIE

LEBENSWERTE STADT WIE SPORTLICH NEPALLAUF: MIT JEDER RUNDE WIRD GEHOLFEN SIND DIE Im Kart ein Rennen bestreiten kann man auf dem Saxoniaring in Muldenhütten. FREIBERGER? SOCCER-TOUR: IMMER SCHÖN FAIR BLEIBEN Derfrühere Fußball-Profi René Tretschok weiß genau, wovonerredet,gehtesum Fairplay. Mit Borussia Dortmundfeierte er einstden Gewinn derDeutschen Meisterschaftundden Sieg in derChampions-League. Dass es aufden Plätzennicht immerfeinzuging, musste auch er ofterleben. Nach demEnde seiner aktiven Karrieremachte er sich denFairplay-Gedanken noch mehr zu eigen, vorallem, um ihn an Kinder undJugendliche weiterzureichen,die diesem Grundsatzdann nichtnur im Spiel, sondern auch im Leben treu bleiben sollen.Ein Instrument dafürist diejährliche „Sparkassen Fairplay Soccer Tour“, welche regelmäßig in FreibergStation macht. Bei diesem Kleinfeld-Turnier,welches stetsmit neuenTeilnehmerrekorden aufwartet, spielen Drei-Mann-Teams gegeneinanderund am Ende zähltnicht nurdas Torverhältnis, sondernauchdie gezeigte Fairness.Die Sieger gehenweiterzum Landes-und schließlich zumBundesfinale. René Tretschokkommt außerdemauchindiesem Jahr wieder mit seiner FußballschulenachFreiberg, um auf demGelände desBergstadtclubsamPlatz derEinheitKindern nebendem Kicken auch denrespektvollen Umganguntereinander zu vermitteln. WWW.SOCCER-TOUR.DE Mitseiner Fußballschule kommt Ex-ProfiRené Tretschok (M.) regelmäßig nach Freiberg. GO-KART-BAHN: RENNVERGNÜGEN FÜR GROSS UND KLEIN Das zu Freiberg gehörende Muldenhüttenist nichtalleinein OrtmodernerIndustrieund historischerBergbaudenkmale. Auch das Sportlerherz darfhier eingehöriges Maßhöher schlagen.Denn alle Freunde desMotorsports habenauf derGo-Kart-Bahn„Saxoniaring“ ihre Heimat gefunden. Ob im Kart oder auf demPocketbike, hier findenRennenstatt,an denenGroßund Kleinihren Spaß haben.Die Bedingungensindsogut,dass selbst solch eine Nahwuchshoffnung wieLucaGöttlicher, genannt„LuckyLuc“, hier regelmäßig trainiert. Der10-jährigeBayer istschon DeutscherMeister im ADAC PocketbikeCup,gewann2015die Junior Open im Pocketbike Sachsenevent und fuhr 2016 alsersterDeutscher denSiegbei derspanischenMeisterschaftein.Man darf gespanntsein, wasernochzuWegebringt, undvielleicht heißt es einesTages vondiesem Champion, dass dieWiege seines Erfolges auch in Freibergzufindenist. Aufden 720Meterndes Saxonia-Ringesdürfen sich aber auch Hobbyfahrer versuchen. Doch locken regelmäßig Meisterschaftsrennen an dieStrecke.Darunterdas „PocketbikeSachsenevent“ im Juni undmehrere Rennen der Kartmeisterschaft. In denSommerferienwird hier derFerienpokal im Leihkartausgefahren undimOktober locktmit „Power &Ice“ein Fun-Rennen fürKartund Pocketbike. WWW.SAXONIARING-FREIBERG.DE Ein kleiner Champion trainiertauf dem Saxoniaring: Luca Göttlicher mit seinem VaterHerwig. Am Nepallauf kann jeder teilnehmen. Diesportlichsten schaffen dabei natürlich die meisten Runden und sammeln das meisteGeld für den guten Zweck.Fotos (4): W. Josch Gati istein kleinesnepalesisches Dorfmitten im Himalaya-Gebirge. Wieinvielen vergleichbaren Orteninder Region lebendie Menschen dort in bescheidenen, ja ärmlichen Verhältnissen. DieHilfe andererist nötig, um dortfür bessere Rahmenbedingungenzusorgen, welche Bildung undFortschrittermöglichen.Aus einem Kontaktzuder HilfsorganisationHimalAsia Foundation im Jahr 2003 wurdeamFreiberger Geschwister-Scholl-Gymnasiumschließlich dieIdeeder Schülerfirma„NamasteNepal“ geboren, welche im Oktober2005gegründet wurde. Gati istseitdem dasPartnerdorf der Schülerund aufunterschiedlichsteArtwerden Spendengesammelt,welcheschließlich auch zumBau einer Schuleführten. Das verheerende Erdbeben im Jahr 2015 machte viel des Erreichten wieder zunichte, doch aufgeben kamniemalseinem derBeteiligten in denSinn. NebenSammelaktionen, beispielsweise währenddes Bergstadtfestesoderdem Werben um Spendenbei Unternehmen, gibt es noch eine besonders populäre Variante, Geld fürdas nepalesische Dorf zusammen zu bekommen:Den alljährlichen Nepallauf im September.Dabei handelt es sich um eine 48 Stundenlange Veranstaltungauf dem Sportplatz derUlrich-Rülein-von-Calw-Halle. Jedergemeldete Läufer absolviertsoviel wie möglichRunden. Ein Sponsor,den er vorher geworben hat, zahltfür jede dieser Runden einenbestimmten Betrag. Teilnehmen kann jeder, undder Nepallaufist,seitder ersten Auflage im Jahr 2005, einfesterBestandteil im sportlichenKalenderder Universitätsstadt. Im Übrigenwurdenimvergangenen Jahr insgesamt 37.233 Rundengelaufen undes kamenso32.581,87 Euro zusammen,welche denMenscheninGatizuflossen. WWW.NEPALFREIBERG.DE FREIBERG aktuell · 34

SERVICE |KONTAKTE |ÖFFNUNGSZEITEN Tourist-InformationFreiberg WIRZIEHENUM! AB AUGUST 2017: Schlossplatz 6, 09599Freiberg Tel. 03731/273-661/-664 www.freiberg-service.de, tourist-info@freiberg.de ganzjährig: Mo,Di, Do,Fr10-18 Uhr Mi 10-14Uhr Sa 10.30-16 Uhr 15.Märzbis 31.Dezember: auch So 10.30-16 Uhr An denAdventssamstagen bis18Uhr geöffnet. BisAugust2017findenSie unsinder Burgstraße 1. Mo bisFr9-18Uhr,Sa10-13 u. 13.45-16 Uhr SouvenirsamDom Kirchgasse 4, 09599Freiberg Tel. 03731/212167 www.souvenirs-freiberg.de Mo bisFr10-12 Uhru.13.30 -18Uhr StadtführungenMobisFr14u.16Uhr, Führungenmit demNachtwächter(auf Anfrage), BesichtigungPetriturm: Mai bisOktober,Mi12.30 Uhr, Sa 14 Uhr terramineralia im Schloss Freudenstein Schlossplatz 4, 09599Freiberg Tel. 03731/394654 www.terra-mineralia.de Mo bisFr10-17 Uhr, Sa,Sou.Feiertage 10-18Uhr Schließtage: 07.08./16.10./24.12./ 31.12.2017/01.01.2018 MineralogischeSammlungen Deutschland im Krügerhaus Schlossplatz 3, 09599Freiberg Tel. 03731/394654 www.terra-mineralia.de Mo bisFr10-16 Uhr, Sa,Sou.Feiertage 10-18Uhr Geowissenschaftliche Sammlungen Tel. 03731/392264 www.tu-freiberg.de/geowsam Mineralogische Sammlung, PetrologischeSammlung, Lagerstätten-Sammlung Abraham-G.-Werner-Bau 09599Freiberg, Brennhausgasse14 Mo bisDo9-12u.13-16 Uhr Paläontologische Sammlung, StratigrafischeSammlung A.-von-Humboldt-Bau Freiberg,Bernhard-von-Cotta-Straße 2 Mo bisDo9-12u.13-16 Uhr (vorraussichtlichbis 30.06.2017 geschlossen) SächsischesStaatsarchiv, Bergarchiv Freiberg im SchlossFreudenstein Schlossplatz 4, 09599Freiberg Tel. 03731/394610 www.archiv.sachsen.de Mo u. Mi 8.30-18Uhr,Diu.Do8.30-16 Uhr (KurzfristigeÄnderung derÖffnungszeiten möglich) Stadt- und Bergbaumuseum Am Dom1,09599 Freiberg Tel. 03731/20250 www.museum-freiberg.de Di bisSo10-17 Uhr (Einlassbis 16.30Uhr) Öffentliche Führungdurchdie Dauerausstellung: jedenletzten Sonntag im Monat, 14 Uhr Betten-und Schlafmuseum Bahnhofstraße 28,09599 Freiberg Tel. 03731/355290 www.Schlafmuseum.info Mo bisFr, 9-18 Uhr Sa 9-12 UhrodernachTerminvereinbarung MittelsächsischesTheater Besucherservice, Borngasse1 09599Freiberg Tel. 03731/358235 www.mittelsaechsisches-theater.de Di,Do, Fr 10-13.30 Uhru.14-18 Uhr Mi 10-15Uhr |Sa10-12 Uhr Abendkasse:eineStunde vorBeginn derVorstellung Ab 22.08.17 in denneuen Räumen am Schlossplatz 6. DomSt. Marien Untermarkt 1, 09599Freiberg Tel. 03731/22598 verkauf@freiberger-dom.de www.freiberger-dom.de Besichtigungen: täglichmöglich Maibis Oktober: Mo bisSa, 10-17Uhr,So* 11.30-17 Uhr November bisApril: Mo bisSa, 11-16Uhr,So* 11.30-16 Uhr Domgottesdienst: So 10 Uhr Domführungen: AllgemeineDomführungen: Maibis Oktober: Mo bisSo* 14 Uhr(Mi mitOrgelmusik) So*11.30 Uhr mitOrgelmusik November bisApril: Mi 14 Uhr, So*11.30 Uhr mitOrgelmusik (Änderungenvorbehalten). Weitere Führungensindauf Anfrage jederzeit buchbar. *und an kirchlichenFeiertagen Themenführungenauf Anfrage Kinder- undFamilienführungen: in densächsischenSchulferien Mi 15 Uhr Abendmusiken/Orgelkonzerte: Mitte Maibis OktoberDonnerstag 20 Uhr Dom&Klang: Maiund Juli bisSeptember,jeder 1. Samstag im Monat17.30 Uhr Alle Angabenaktuell auf www.freiberger-dom.de Silbermann-Orgeln Gottfried-Silbermann-Gesellschafte.V. Schlossplatz 6/Silbermannhaus 09599Freiberg Tel. 03731/22248 www.silbermann.org Freiberger Dom: Mi (Mai bisOktober): 14 Uhr, Führung undOrgel So (ganzjährig):11.30 Uhr, Führung undOrgel Petrikirche: Mi (Mai bisOktober): 12 Uhr, Mittagsmusik BesucherbergwerkReicheZeche Fuchsmühlenweg 9, 09599Freiberg Tel. 03731/394571 www.silberbergwerk-freiberg.de Besucherservice/Kasse: Mi bisFr9-17Uhr FührungenohneVoranmeldung: Mi bisFr10.30Uhr Grubentour, 12.30Uhr Untertagelehrpfad Führungenmit Voranmeldung: Mi bisSo9-17Uhr • Führungenunter Tage:Grubentour, Erlebnistour,Expertentour, Untertagelehrpfad,Sonderführung:Freiberger Sagenpfad • Mineraliensammlung &mechanisches Bergwerk • Mettenschichtenfür Kinder, Familien undErwachsene • Vermietungvon Veranstaltungsräumenüberund unterTage Mit demFörderkorb im Schacht„Reiche Zeche“ gehtes150Meter in dieTiefe, wo Sieauf verschiedenen geführten Touren (45min bis5Stunden) das untertägigeStreckensystemoriginal undunverfälschtbefahren können.Der untertägigeLehrpfad istfür Kinder ab 6Jahre undRollstuhlfahrer zugänglich. Angaben ohne Gewähr Klimaneutrale Drucksachen aus Freiberg Vordruck Leitverlag GmbH Berlin Zweigniederlassung Freiberg www.vordruckleitverlag.de E-Mail info.fg@vordruckleitverlag.de Halsbrücker Straße 31b 09599 Freiberg Telefon 03731/303-0 Fax 03731/303114 35 · FREIBERG aktuell