Aufrufe
vor 4 Monaten

Freiberg aktuell 2018

FREIBERG ERLEBEN

FREIBERG ERLEBEN SCHÄTZE DER ERDE Wer meint, dass es für ihn nichts Staunenswertes mehr gibt, wird sich bei einem Besuch der „terra mineralia“ im Schloss Freudenstein eines Besseren belehren lassen müssen. Denn beim Anblick der unglaublichen Vielfalt an Farben und Formen, welche aus dem tiefen Erdreich aller Kontinente ans Licht gebracht wurden, verschlägt es einem die Sprache. Vor zehn Jahren wurde die große Ausstellung eröffnet. Seit dieser Zeit begeistern nun die unzähligen Mineralien, Edelsteine und Meteorite aus aller Welt das Publikum. 2012 kam mit dem benachbarten Krügerhaus ein weiteres Schatzkästlein hinzu, welches die Dauerausstellung von Mineralien aus Deutschland beherbergt. Kernstück der Ausstellungen ist die Sammlung von Dr. Erika Pohl-Ströher, welche sie in mehr als 60 Jahren zusammengetragen hat. 2004 überließ sie die wertvollen Stücke als Dauerleihgabe der TU Bergakademie Freiberg. WWW.TERRA-MINERALIA.DE Unermessliche Mineralienschätze sind in der terra mineralia zu bestaunen. METTENSCHICHT UND SAGENPFAD DAS SILBERBERGWERK auf der Reichen Zeche Wer dem Bergbau, welcher über Jahrhunderte hinweg die Region prägte und ihr bis heute den Stempel aufdrückt, ganz besonders nah kommen möchte, der sollte die Gelegenheit nutzen, sich selbst einmal unter der Erde umzuschauen. Das Silberbergwerk auf der Reichen Zeche bietet diese Möglichkeit. Die Mitglieder des Fördervereins „Himmelfahrt Fundgrube“ laden dazu ein, die Welt unter Tage kennenzulernen. Bei Bergmannsführungen erfährt man aus berufenem Munde sehr viel über Die übertägige Anlage des Silberbergwerks auf der Reichen Zeche. Fotos (2): Wieland Josch den beschwerlichen Alltag unten im Fels, aber auch von den Sagen und Mythen, welche sich die Bergleute seit alters her erzählen. Doch kann man tief unten ebenso gut feiern. Besonders beliebt sind die Mettenschichten im Advent, zu denen populäre Musiker wie „De Hutzenbossen“ oder die Freiberger Bergsänger auftreten. Fast 19.000 Besucher zählte der Förderverein im vergangenen Jahr, was deutlich für die Attraktivität der Untertagewelt spricht. In diesem Jahr kommt mit der Sonderführung „Auf dem Häuersteig zum Silberbergwerk“ ein neuer Höhepunkt dazu, bei dem von Freiberg aus zum Haldengebiet gewandert wird. Auf der Alten Elisabeth erwartet die Teilnehmer dabei sowohl eine Einfahrt als auch eine bergmännische Tradition, der sogenannte Tscherperschmaus. WWW.SILBERBERGWERK-FREIBERG.DE FREIBERG aktuell · 12

FREIBERG ERLEBEN CAFÉS Willkommen bei Fräulein Wächterhaus Alles Frisch * Regional * Fair * Seit einem Jahr gibt es im ältesten erhaltenen Wächterhaus der Stadt Freiberg (und von ganz Deutschland) inmitten der Gartenanlage 6. Maßschacht das „Café im Grünen“. Mit viel Liebe zum Detail wird hier von Mittwoch bis Sonntag in unserer Café-Küche gezaubert, probiert und experimentiert. Heraus kommen dabei leckere Kuchen und Torten, herzhafte Quiche- oder Tartevarianten, Cupcakes und anderes mehr: alles frisch und mit gesunden Produkten aus der Region in bester Handwerkstradition hergestellt – auch vegan, glutenfrei, rohköstlich (nur in der Sommersaison) und mit wenig Zucker. Gesund und natürlich lecker Im Mittelpunkt unseres Wohlfühl-Cafés steht die gesunde und vollwertige Zubereitung all unserer süßen und herzhaften Angebote/Leckereien. Deshalb backen wir ausschließlich mit Dinkelmehl, Dinkelvollkornmehl, deutschem Bio-Rübenzucker etc. und verzichten auf künstliche Zusatzstoffe. Denn Natürlich is(s)t besser. Mit tollen Kaffeevariationen & leckeren Trinkschokoladen, sorgfältig ausgewählten Tees, hausgemachter Sommerlimonade, regional bezogenen Säften, hervorragenden Weinen, … können Sie sich bei uns etwas Gutes tun, eine kleine Auszeit genießen und Ihren Tag sowie Abend versüßen – egal ob in Familie, allein, mit Freunden, KollegenInnen, … Und für alle Eiligen gibt es auch (fast) alles zum Mitnehmen. Buchbare Angebote Vegetarischer Sonntags-Genießer-Brunch im 14 tägigen Rhythmus von 10 – 13 Uhr mit selbst kreierten und frisch zubereiteten Köstlichkeiten: im Sommer auf unserer schönen Sonnenterrasse im Grünen, im Winter am Kaminfeuer drinnen. Café und Kursraum können für Ihre Feierlichkeiten, Meetings und Kurse sowie als Trauercafé zum gemeinsamen Abschied nehmen gebucht werden. Dazu bieten wir frische Küche an. Auch Kuchen und Torten backen wir auf Bestellung. Fräulein Wächterhaus UG Silberhofstraße 11a · Tel: 03731 7832955 E-Mail: info@frl-waechterhaus-freiberg.de www.frl-waechterhaus-freiberg.de Café Hartmann – Ihre Tortenmanufaktur seit 1911 Das Familiencafe im Herzen der Altstadt begeistert Gäste aus Nah und Fern schon über 100 Jahre mit seiner Konditoren-Tradition und den vielseitigen Tortenkreationen aus Meisterhand. Im original Wiener Kaffeehaus-Stil der 1926er Jahre lässt es sich herrlich in Erinnerungen schwelgen und einen Kaffee genießen. Dazu ausgewählte Leckereien aus der eigenen Backstube wie der Freiberger Bauerhase oder die Freiberger Eierschecke. Täglich steht eine große Auswahl frischer Kuchen, Torten und Gebäcke für Sie bereit. Und der Tag kann nur noch schöner werden. Qualität wird im Hause Hartmann groß geschrieben. Ausgewählte Grundrohstoffe und saisonal frische Zutaten lassen das Herz der Trüffel-Freunde höher schlagen. Zu den neuesten Trüffel-Kreationen zählt der Freiberger Silbertrüffel. Eine leckere Köstlichkeit und ein tolles Mitbringsel aus der Silberstadt, bei der ein Teil des Erlöses jährlich an eine Freiberger kulturelle oder gemeinnützige Einrichtung geht. Und sollte mal eine Feierlichkeit anstehen, im Café Hartmann wird man bestens mit leckeren Köstlichkeiten umsorgt. Konditorei & Café Hartmann Petersstraße 1 a · Tel: 03731 22807 www.cafe-hartmann.de facebook.com/cafe-hartmann Genuss am Fuße des Domes Direkt neben dem Freiberger Dom St. Marien lädt das Café Andelt zu ganz besonderem Kaffee- und Kuchengenuss ein. Hier wird die Kuchen- und Tortentradition ganz großgeschrieben. Es ist geradezu ein Muss für jeden Gast der Silberstadt, hier einmal die beliebte Freiberger Eierschecke zu probieren. Ebenso beliebt sind die Holländerschnitten, die Windbeutel und auch die Dresdner Variante der Eierschecke. Und: Ob Hochzeit, Jugendweihe oder andere große Feiern, für jeden Anlass fertigt man hier die passende Torte. Wer am Sonntagmorgen oder an einem der Feiertage frische Brötchen auf dem Frühstückstisch möchte, der ist im Café Andelt ebenfalls an der richtigen Adresse, denn bis auf die zwei Weihnachtstage und Neujahr ist an jedem Tag des Jahres geöffnet. Über das Angebot kann man sich übrigens auf Facebook informieren. Aus dem geschmackvoll und gemütlich eingerichteten Café schaut man direkt auf den Dom und bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen lässt sich der nächste Bummel durch Freiberg ganz besonders gut planen. Café Andelt Am Untermarkt 26 · Tel: 03731 23001 E-Mail: cafe-andelt@web.de Grafik: iStockphoto, Laifalight 13 · FREIBERG aktuell