Aufrufe
vor 1 Monat

Freiberg aktuell 2018

FREIBERG ERLEBEN

FREIBERG ERLEBEN Stadtführung auf dem Segway ® Schick & gut beschuht auf Einkaufstour Gut zu Fuß, ein Leben lang! – getreu diesem Slogan ist Schuh-Mode Koch schon seit über 30 Jahren in Freiberg ansässig und bietet in der Shoppingmeile Burgstraße ein anspruchsvolles Angebot an Markenschuhen für Jung und Alt in seinen zwei Filialen. Modisch elegantes sowie sportliches Schuhwerk der verschiedensten Marken ist in der Filiale Burgstraße 14 für jedes Alter zu finden. Und wer doch die etwas gesündere modische Komfortvariante für seine Füße sucht, der wird unweit in der Burgstraße 9 fündig. So kann der Kunde mit wenig Aufwand aus der großen Angebotspalette wählen. Das Schuhgeschäft ist ausgewählter Händler der Modellpalette Joya und MBT. Diese ganz speziellen Modelle tragen dank der besonderen Form und Verarbeitung zu einer verbesserten Aktivierung der Körpermuskulatur des Trägers bei. Eine breite qualitätsgerechte Produktpalette für Damen, Herren und Kinder, kompetente Beratung und Service werden bei Koch´s groß geschrieben. So wird das Angebot in beiden Filialen durch professionelle Pflegeprodukte und geschmackvolle Accessoires abgerundet. SCHUH-MODE KOCH Burgstraße 9 & 14 · Tel.: 03731 22175 · www.koch-schuhe.com Seit rund zwei Jahren können Gäste und Einwohner die Stadt und die nahe Umgebung nicht nur zu Fuß oder mit dem Rad erkunden, sondern auch mit dem zweirädrigen Segway®. Meyway Tours bietet verschiedene Touren auf diesen innovativen Fahrzeugen an. Hierbei geht es unter Leitung eines kompetenten Gästeführers durch und um die Stadt. So startet die Silbertour, passend zum Silberrausch 2018, als 90-minütige Stadtführung. Während der Runde gibt es Informationen zur Umgebung und zu den jeweiligen historischen Gebäuden entlang der Tour. Die entsprechende Geländegängigkeit kann auf der „Muldentour“ am Roten Graben oder das bergige Gelände auf der „Herdertour“ am Tuttendorfer Weg getestet werden. Auf Anfrage werden spezielle Touren zusammengestellt. Und mit den mobilen Segway-Parcours können erfahrene Segway-Guides mit speziellem Equipment die Geburtstagsfeier, Hochzeit, Jugendweihe oder Konfirmation vor Ort auflockern. Für Firmenveranstaltungen, Gemeinde- oder Stadtfeste ist ein Parcours immer eine Bereicherung. Darüber hinaus werden zu den Segways® zusätzliche verschiedene elektrische Fahrzeuge angeboten. Ein Gutschein ist immer ein besonderes Geschenk. MEYWAY TOURS Am Mühlgraben 39 · Tel.: 03731/7832972 · www.meyway-tours.de 100 Jahre Stempel, Schilder, Pokale und Gravuren in Freiberg Die Firma Zumpe in der Hirtengasse 1 feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Firmenjubiläum. Georg Zumpe gründete 1918 das Unternehmen und führte es mit Geschick und hoher handwerklicher Qualität auf beachtlichen Erfolgskurs. Mit ruhiger Hand und gutem Augenlicht übertrug man mit Stichel winzige Schriften und Zeichnungen auf engsten Raum. Heute werden diese Feinarbeiten von modernen computergesteuerten Graviermaschinen übernommen. Hier hat Qualität ihre Tradition. 2015 übernahm Sebastian Köhler die Firma. Seitdem wurde das Angebot ständig erweitert und den Bedürfnissen der Kunden angepasst. Hier bekommt man Stempel jeder Art, vom klassischen Holzstempel bis zum Premiummodell. Sport- und Kulturvereine finden im Geschäft eine große Auswahl an Pokalen, Trophäen und Medaillen, die je nach Kundenwunsch beschriftet werden können. Die Palette im Bereich rund um die Gravuren wurde stark erweitert – eine perfekte Geschenkidee. Speziell für Freiberg und den Silberbergbau wurden Kollektionen mit den Wahrzeichen der Stadt Freiberg und Bergmannsmotiven entwickelt. Diese können auf verschiedenste Materialien wie z. B. Gläser, Feuerzeuge, Flachmänner oder einer großen Auswahl an Holzartikel graviert werden. Schauen Sie doch einfach mal vorbei. ZUMPE GRAVUREN FREIBERG Hirtengasse 1 · Tel.: 03731 22697 · www.zumpe-freiberg.de Uhren, Schmuck und Trauringschau Als Uhrmachermeister und Trauringberater hat sich Henning Pätz in seinem Geschäft „Uhren & Schmuck“ an der Heubnerstraße längst einen guten Namen gemacht, auch über die Grenzen der Silberstadt hinaus. Und das nicht nur, weil es bei ihm die „Freiberg-Uhren“ zu kaufen gibt, ein Andenken für jeden, der sich in die Stadt verliebt hat. Was die Zeitmesser anbelangt, so ist die Auswahl groß und erlesen gleichermaßen. Dabei reicht sie von gediegen bis modisch, von elegant bis witzig. Selbst Ungewöhnliches wie eine rote Kuckucksuhrsäule kann man bewundern und erwerben. Und wenn nach einiger Zeit der Beanspruchung eine Uhr nicht mehr ganz so will, wie sie soll, dann kann der gelernte Uhrmachermeister sie reparieren. Doch reicht das Angebot noch weiter, denn in den Auslagen befinden sich Schmuckstücke für jede Gelegenheit. Einen besonderen Platz nehmen dabei die Trauringe ein. Über 1.000 Modelle sind im Angebot, und weil da die Wahl besonders schwer fällt, ist an jedem zweiten Samstag im Monat von 9 bis 18 Uhr Trauringschau mit intensiver Beratung. So ist genug Zeit, um sich aus dem Angebot das passendste und schönste Paar herauszusuchen. Ob Gold, Silber, Stahl oder Titan, alles ist möglich. Sogar Ringe aus Tantal, dem seltensten Material des Sonnensystems, sind im Angebot und es kommt demnächst ein Modell aus Karbon hinzu. Alle Ringe werden selbstverständlich mit einer individuellen Gravur ganz nach Wunsch versehen. UHREN & SCHMUCK HENNING PÄTZ Heubnerstraße 4 · Tel.: 03731 22593 · www.uhrmacher-paetz.de Freibergs schöne Gassen FREIBERG aktuell · 14

FREIBERG ERLEBEN EIN GUTSCHEIN MIT VIELEN MÖGLICHKEITEN Um Ideen ist man in Freiberg, gleich aus welchen Gründen, selten verlegen. Und ganz besonders was den Handel angeht, zeigt sich eine geradezu überbordende Kreativität. Denn man muss sich schon etwas einfallen lassen, möchte man die Kundschaft dazu animieren, entspannt und vor allem oft einzukaufen. Und in Freiberg lohnt sich das besonders, denn vor allem in der Altstadt mit ihrer historischen Kulisse ist eine große Vielfalt an verschiedenen Geschäften zu finden. Ob Mode, Schmuck, Lebensmittel, Bücher, Kaffee, Reise, Technik, edle Düfte, diese Liste ließe sich eine ganze Weile fortsetzen. Hinzu kommen noch Gastronomie und Freizeiteinrichtungen. Die Auswahl ist also groß und ein jeder kann hier fündig werden. Um die Attraktivität noch ein wenig mehr zu steigern, ist seit dem vergangenen Jahr ein Gutschein erhältlich. Dieser hat eine dreijährige Gültigkeit und kann bei weit mehr als 75 Geschäften, Restaurants oder Cafés eingelöst werden. Der Gutschein „Silberstadt Freiberg“ ist in der Tourist- Information im Silbermann-Haus am Schloßplatz zu Werten von 5, 10 oder 25 Euro erhältlich. Seit er auf dem Markt ist, hat er sich bereits zu einem Erfolg entwickelt und die Silberstadt ist so um eine gute Idee reicher geworden. LIEBLINGSSTÜCKE Bezaubernde Damenmode In Silke Lippmanns Geschäft „Lieblingsstücke“ entdecken Frauen jede Menge schicke und trendige Damenmode, Wäsche und Accessoires. Die neu geschaffenen Räumlichkeiten in der Burgstraße, im Herzen von Freiberg, laden ein, sich in Ruhe seine Lieblingsteile auszuwählen und anzuprobieren. Alles orientiert sich an den Trends der Jahreszeiten. Und mit Silke Lippmann haben die Kundinnen die beste Beratung an ihrer Seite. Ganz nach individuellem Stil hilft sie, das Passende zusammenzustellen. So kann man das Geschäft nicht nur mit einem guten Gefühl verlassen, sondern auch mit dem Wissen, gerade hier das neue bezaubernde Lieblingsstück für sich gefunden zu haben. LIEBLINGSSTÜCKE Burgstraße 1 · Tel.: 03731 23135 · www.lieblingsstuecke.info Kreative Schmuckstücke Heutzutage, wo viel zu viel maschinell und in Serie hergestellt wird, kommt der traditionellen Goldschmiedekunst eine ganz besondere Bedeutung zu. Mit der „Goldschmiede Gerlach“ findet sich ein Ort, wo noch individuell und auf hohem Niveau gefertigt wird. Die beiden Goldschmiedemeister Andrea Gerlach und Bertram Berger schaffen dabei Schmuckstücke, die von einer präzisen Fertigkeit und einer großen Kreativität zeugen. Seit 1951 hat das Familienunternehmen seinen Platz in Freiberg und zeigt sich der Silberstadt auf ganz spezielle Weise verbunden. Hier finden Sie Ringe und Krawattenklammern mit der Freiberger Stadtsilhouette in Silber und Gold, Schmuck , der an die Bergbautradition erinnert: Schlägel und Eisen und das Hüttenzeichen. Auch eine kleine Silbermannorgel, welche der musikalischen Geschichte ihre Referenz erweist. Ein kleines silbernes Stadtwappen als auch eine Unze Feinsilber mit Bergmännern oder dem Schloß Freudenstein sind gern gekaufte Erinnerungen an Freiberg. Ein breites Sortiment an Trauringen aus Silber, Gold, Palladium und Platin erwartet den Kunden und ganz individuelle Wünsche, selbst Trauringe nach Kundenzeichnungen werden hier gefertigt. Doch das Hauptangebot der Goldschmiede sind kreative Einzelstücke mit Korallen, Opalen, Perlen, Brillanten und Farbsteinen mit Fantasieschliffen besetzt. Nach einer kompetenten Beratung werden von Meisterhand Unikate geschaffen, welche der Trägerin und dem Träger bewundernde Blicke garantieren. GOLDSCHMIEDE GERLACH Burgstraße 16 · Tel.: 03731 200758 · www.goldschmiedekunst.de Auf zum » Bergstadtspaziergang « Der einstige Tischler und Hobbyfotograf Albrecht Holländer ist der „Bergstadtspaziergang“ selbst. Vor einigen Jahren hat er angefangen, unter diesem Pseudonym Fotos seiner Heimatstadt Freiberg ins Internet zu stellen. Die Fotos aus meist ungewöhnlichen Perspektiven aufgenommen, zeigen die Bergstadt aus neuen Blickwinkeln. Immer mehr Fans wollten die Bilder nicht nur im Internet sehen, sondern auch an mindestens einer der eigenen vier Wände hängen haben. Holländer entschied sich im Februar 2016 für den Schritt in die Selbstständigkeit, konzentriert sich seitdem auf das Fotografieren. Seine Motive hängen mittlerweile in Foyers großer Firmen und auch im Rathaus der Stadt. In seinem Atelier auf der Petersstraße kann man auf 35 Quadratmeter ganz Freiberg entdecken. Im Laufe von drei Jahren haben sich so einige Fotos angesammelt. All die Fotos bzw. Kunstwerke können in gewünschter Größe und Wunschmaterial bestellt werden. Eines der beliebtesten Produkte sind die Fotos auf Echtholzbretter mit Freibergmotiven gedruckt. Auch eigenes Holz kann bedruckt werden. Und sollte nicht das passende Motiv dabei sein, werden auch gern mitgebrachte Kundenmotive gedruckt. BERGSTADTATELIER c/o Albrecht Holländer Artworks Petersstraße 33 · Tel.: 03731 2182610 · www.bergstadtspaziergang.de 15 · FREIBERG aktuell laden zum Shoppen und Verweilen ein