Aufrufe
vor 1 Monat

Freiberg aktuell 2018

WIRTSCHAFT &

WIRTSCHAFT & WISSENSCHAFT 25 JAHRE DEM STANDORT FREIBERG VERBUNDEN DAS STAHLBAUUNTERNEHMEN C + P feiert Jubiläum 7.000 t Stahl werden pro Jahr in Freiberg gefertigt – dabei ist Präzision bis ins Detail gefragt. Ganz egal, ob deutschlandweit oder regional, ob Stahlbrücke oder Industriebau – das Unternehmen C + P ist immer eine gute Adresse, wenn es um das Bauen mit Stahl geht. Bereits seit 1993 ist das Unternehmen in Freiberg ansässig und kann in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiern. Mit Weitblick wurden seinerzeit Investitionen in den Standort getätigt und neue Arbeitsplätze geschaffen. Bis heute wird dieser Ausbau kontinuierlich fortgeführt. So kann die Stahlbaufirma auf viele erfolgreich umgesetzte Projekte zurückblicken: Von Autohäusern über Messekomplexe bis hin zu Logistikund Bürogebäuden reicht die Liste der realisierten Bauvorhaben. Und auch so manche Industrieanlage in Freiberg trägt die Handschrift des Unternehmens. Wer mit C + P baut, profitiert also von einer im wahrsten Sinne des Wortes erarbeiteten Kompetenz, viel Knowhow und langjähriger Erfahrung – Tradition und Zuverlässigkeit werden groß geschrieben. Einen genauso hohen Stellenwert genießen aber auch Kreativität und Fortschritt, denn nur wer neue Anforderungen erkennt und ihnen mit durchdachten und überzeugenden Konzepten begegnet, kann Schon seit 25 Jahren realisiert C + P Bauprojekte unterschiedlicher Größenordnung. Fotos (2): C+P in einer Welt des Wandels dauerhaft bestehen. Und so hat das Freiberger Unternehmen den Anspruch, Kunden und Partner nicht nur bei Bauprojekten zu begleiten, sondern vor allem auch mit neuen Ideen und innovativen Lösungsansätzen zu begeistern. Als selbstständiger Standort der deutschlandweit tätigen CHRISTMANN + PFEIFER Gruppe ist C + P in Freiberg Teil eines starken Unternehmensverbundes und verfügt über ein entsprechendes Spezialistennetzwerk. Das macht das Unternehmen persönlich genug für regionale Projekte und leistungsstark für die ganz großen Bauwerke. Bei einem Tag der offenen Tür im August präsentiert sich C + P allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus Freiberg und Umgebung und begeht gleichzeitig auch das 25-jährige Firmenjubiläum. WWW.CPBAU-FREIBERG.DE STARK LEISTUNG, DIE BEGEISTERT. FÜR DEN EFFIZIENTEN INDUSTRIEBAU. Ob lokales oder internationales Bauvorhaben, hochkomplexe Idee oder schnelle Lösung: Dank unserer langjährigen Erfahrung wissen wir bei CHRISTMANN + PFEIFER genau, worauf es bei Bauprojekten für die Industrie ankommt – egal, ob in der Planung, Fertigung oder Ausführung. Wann dürfen wir Sie begeistern? Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail: Tel. 03731 59-0 oder freiberg@cpbau.de C + P INDUSTRIEBAU FREIBERG GMBH & CO. KG | HIMMELFAHRTSGASSE 31 | 09599 FREIBERG | www.cpbau-freiberg.de FREIBERG aktuell · 22

WIRTSCHAFT & WISSENSCHAFT Martin Ferkinghoff (2.v.r.), Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Freiberg, in der Diskussion mit Politikern. Foto: Wieland Josch KONTAKTE HERSTELLEN UND PFLEGEN AKTIVITÄTEN der Freiberger Wirtschaftsjunioren Mehr als 10.000 Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren vereinigen sich in Deutschland zu den Wirtschaftsjunioren, ihre Netzwerke sind global verortet. Ihnen allen liegt das Ziel, den Standort Deutschland weiter zu entwickeln sowie Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, am Herzen. Die Wirtschaftsjunioren Freiberg sind einer von rund 210 Mitgliedskreisen. Ihr Sprecher, Martin Ferkinghoff, ist Geschäftsführer der SAXONIA-Bildung, einer gemeinnützigen Bildungsgesellschaft in Halsbrücke vor den Toren Freibergs. Ob Gesprächsrunden oder Podiumsdiskussionen während des politischen Wahlkampfes, die Wirtschaftsjunioren organisieren dies alles, nicht nur, um untereinander im Gespräch zu bleiben, Synergien zu erzeugen, sondern auch, um die Öffentlichkeit für wichtige ökonomische Themen zu sensibilisieren. Darüber hinaus ist ihnen ein soziales Engagement wichtig, mit dem sie zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhaltes beitragen. Für eine starke Freiberger Wirtschaft Die Wirtschaftsjunioren Freiberg engagieren sich. Zum 15. Mal wird sich am 27. Oktober 2018 im Konzertund Ballhaus Tivoli der Vorhang zum alljährlichen Freiberger Wirtschaftsball heben. Bei edlen Speisen und prickelnden Getränken trifft man sich zu anregenden Gesprächen und ausgelassenem Tanz. Organisiert wird dieser Ball stets von den Wirtschaftsjunioren Freiberg, eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften aus allen Bereichen der Wirtschaft. Sie engagieren sich in Projekten und verwirklichen Ideen zur Förderung regionaler Unternehmen sowie in den Bereichen Bildung oder Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Mit wechselnden inhaltlichen Themen findet an jedem letzten Donnerstag im Monat der Wirtschaftsjunioren-Stammtisch statt, bei dem man nicht unter sich bleiben möchte, sondern für alle Interessierten offen steht. Höhepunkt des Jahres ist allerdings der bereits erwähnte Wirtschaftsball. Dieser erfüllt zudem eine soziale Komponente, denn bei einer Tombola wird Geld für den guten Zweck gesammelt. WWW.WJ-FREIBERG.DE Forschungsstandort Freiberg Seit fast 130 Jahren ist das Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen (FILK) fester Bestandteil der Lehr- und Forschungskultur am Standort Freiberg. Als traditionsreiche tradtitionsreiche und unabhängige Forschungseinrichtung und attraktiver Arbeitgeber in der Region leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfs und zur Ausbildung wissenschaftlichen Nachwuchses: ■ Betreuung von Diplom/Bachelor/Masterarbeiten ■ Betreuung von Doktoranden ■ Berufl iiche Erstausbildung ■ Berufl iiche Weiterqualifi ikation Kontakt: Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen gGmbH Meißner Ring 1-51 – 5 09599 Freiberg www.filkfreiberg.de 23 · FREIBERG aktuell