Aufrufe
vor 5 Monaten

Freie Presse Buchprogramm | 11/2019

  • Text
  • Freiberg
  • Zwickau
  • Wandern
  • Erzgebirge
  • Chemnitz
  • Vogtland
  • Presse
  • Buchprogramm
  • Verlagsprogramm
  • Verlag
  • Zwarg

Es geschah im Küchwald

Es geschah im Küchwald Chemnitzer Kriminalfälle aus dem 20. Jahrhundert Ein aufschlussreiches, spannendes Stück kritischer Sozialgeschichte Jetzt kaufen Als am 17. Januar 1948 beim Chemnitzer Kriminalamt das Verschwinden der Textilhändlerin Ida Oehme angezeigt wird, ahnt noch keiner, dass die 63-jährige Frau dem grausigsten Verbrechen zum Opfer gefallen ist, das die Stadt im 20. Jahrhundert gesehen hat. Der „Kannibale vom Sonnenberg“ gehört zu den finstersten Kapiteln der Chemnitzer Kriminalgeschichte. Ihren größten Einsatz erlebte die Kripo rund 50 Jahre später, am 7. April 1995. Als der bewaffnete „Sturm auf die Vietnamesen-Mafia“ losbricht, denken weder Sondereinsatzkommando noch Schutzpolizei im Traum daran, dass am Ende des „größten Schlages gegen das organisierte Verbrechen“ auch einer aus den eigenen Reihen als Dieb entlarvt wird. Chemnitzer Kriminalgeschichten aus hundert Jahren – Freie-Presse-Redakteur Jens Eumann hat sie recherchiert und aufgeschrieben. Er wälzte Archivakten, sprach mit Ermittlern, Tätern, Hinterbliebenen. Er rekonstruierte auch Fälle, die zu DDR-Zeiten totgeschwiegen wurden, berichtet von dramatischen Ermittlungspannen, ungelösten Rätseln und von Zweifeln, die nach Gerichtsurteilen blieben. Cordula Bischoff, Igor Jenzen, Staatliche Kunstsammlungen Dresden 100 Jahre Wendt & Kühn 19,5 x 22 cm, 108 Seiten, fester Einband 15,50 ¤, ISBN 978-3-944509-31-0 Thomas Reibetanz Auf Lebenszeit: Die Puhdys und Freiberg 19,5 x 22 cm, 108 Seiten, fester Einband 15,50 €, ISBN 978-3-944509-36-5 Jens Eumann Es geschah im Küchwald – Chemnitzer Kriminalfälle aus dem 20. Jahrhundert 12 x 19 cm, 204 Seiten, Broschur 13,50 €, ISBN 978-3-944509-49-5 Hendrik Nöbel Fahrer, Fans & Feuerstühle 21,5 x 24,5 cm, 208 Seiten, fester Einband 4,99 ¤, ISBN 978-3-928678-97-3 30 31