Aufrufe
vor 4 Monaten

mach was! - Januar 2021

  • Text
  • Ausbildung
  • Mach
  • Studium
  • Chemnitz
  • Unternehmen
  • Menschen
  • Bilden
  • Arbeit
  • Beruf
  • Zeit
  • Januar

Fortsetzung von Seite 26

Fortsetzung von Seite 26 mach was ! WAS WILL ICH WERDEN? DuBAS DuBAS steht für „Duale Berufsausbildung mit Abitur Sachsen“. Das was im Namen drinsteckt, wird dir auch geboten: eine abgeschlossene Berufsausbildung und zugleich das Abitur. Der Bildungsgang verbindet also Berufsschule und Berufliches Gymnasium miteinander. Er dauert vier Jahre und schließt einerseits mit der Facharbeiterprüfung der IHK und andererseits mit der Abiturprüfung ab. Er ist also einerseits für leistungsstarke Oberschüler, andererseits aber auch durchaus für praxisorientierte Gymnasiasten geeignet. Der schulische Teil der Ausbildung kombiniert allgemeinbildende und berufsbezogene Unterrichtsinhalte am Beruflichen Gymnasium mit den berufsübergreifenden und berufsbezogenen Inhalten der Berufsschule. Um in DuBAS aufgenommen zu werden, brauchst du entweder einen Ausbildungsbetrieb, der dich unterstützt, oder du bewirbst dich direkt an einem der beteiligten Berufsschulzentren in Sachsen. Beruflich solltest du dich bei DuBAS für technische Berufe interessieren. Die 11. Klasse besuchst du im Klassenverband, danach hast du drei Jahre Berufs-und Abiturausbildung abwechselnd in Schul- und Praxisblöcken in der Schule und im Unternehmen. Das bist du: ein leistungsstarker Oberschüler mit Interesse an technischen Berufen oder ein praxisorientierter Gymnasiast Dauer: 4 Jahre Das kriegst du: Allgemeine Hochschulreife und Gesellenbrief in einem Ausbildungsberuf, Zulassung zum Studium Dort gibt’s das: derzeit zum Beispiel am BSZ August Horch in Zwickau sowie in Dresden, Bautzen und Leipzig für technische Berufe, am BSZ für Wirtschaft 2 in Chemnitz für kaufmännische Berufe Triales Studium im Handwerk Das Triale Studium ist der jüngste Zugewinn im Bereich der Bildungswege. Er richtet sich insbesondere an Gymnasiasten und Fachoberschul-Absolventen mit Leidenschaft fürs Handwerk – schließlich verbindet das Triale Studium einen klassischen Studiengang mit einer Handwerksausbildung bis zum Meisterbrief. Am Ende hat man also drei Abschlüsse, einen akademischen (Bachelor) und zwei berufliche (Geselle und Meister). Dafür hat man im Regelfall fünf Jahre Zeit – deutlich weniger, als wenn man alle drei Abschlüsse nacheinander absolvieren würde. Im ersten Jahr erfolgt zunächst der Einstieg in die Berufsschule – hier wird der Stoff des 28 2. und 3. Lehrjahres abgearbeitet, eine Zwischenprüfung folgt. Ab dem zweiten Jahr startest du dann auch ins Studium. Parallel dazu wirst du künftig mindestens einen Tag pro Woche sowie in den Semester ferien in deinem Ausbildungsbetrieb aktiv sein. Ab dem dritten Jahr beginnst du dann schon parallel in Teilzeit mit der Meisterausbildung. Derzeit gibt es das Triale Studium im Handwerk als Modellversuch an der Westsächsischen Hochschule Zwickau für die Fachrichtungen Elektrotechnik sowie Gebäude-, Energie- und Klimatechnik. Bundesweit werden auch andere Berufsbilder angeboten. Das bist du: ein praxisorientierter (Fach-) Abiturient mit Führungsambitionen Dauer: 5 Jahre Das kriegst du: Bachelor, Gesellenbrief in deinem Ausbildungsberuf, Meisterbrief in deinem Ausbildungsberuf Dort gibt’s das: an der Westsächsischen Hochschule Zwickau Text: vtz, Fotos: adobe stock

mach was ! ZWICKAUER LAND spannend & energiegeladen Wir bilden aus! Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w/d) Industrieelektriker für Geräte und Systeme (m/w/d) Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) Industriekaufmann (m/w/d) www.triathlon-batterien.de Wir sind ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen aus Sachsen und suchen langfristige Verstärkung für unser Team beim Vertrieb und Service von Werkstatt-Ausrüstung und bieten folgende Lehrstelle nach Abschluss der 10. Klasse oder Abitur: Mechatroniker (in) Mit einem eigenem Kundendienstfahrzeug werden Montagen, Wartungen und Reparaturen an Werkstatt-Technik bei unseren regionalen und überregionalen Kunden durchgeführt. Sollte Sie diese Ausbildungsstelle interessieren, senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an: HAWEKA Werkstatt-Technik Glauchau GmbH Am Lungwitzbach 4·08371 Glauchau info@haweka-glauchau.de www.haweka-glauchau.de Dein Portal für Ausbildung und Studium Mit aktuellen Azubi-Stellen www.mach-was-sachsen.de Klick dich rein! nutzE dEinE chancE Wir suchen Mitarbeiter und Auszubildende als Feinmechaniker/in. Jetzt Bewerben! Per E-Mail an: info@wzb-simon.de S Simon W Werkzeugbau Glasbergstraße 13 08428 Langenbernsdorf Tel.: 036608 2008-0 Fax: 036608 2008-29 29