Aufrufe
vor 4 Monaten

mach was! - Januar 2021

  • Text
  • Ausbildung
  • Mach
  • Studium
  • Chemnitz
  • Unternehmen
  • Menschen
  • Bilden
  • Arbeit
  • Beruf
  • Zeit
  • Januar

mach

mach was ! BERUFE IM PORTRÄT Kreativ beim Gärprozess Wer labt sich nicht gern an einem heißen Sommerabend an einem kühlen Schluck Bier? Die gibt es schließlich auch in der alkoholreduzierten oder in der alkoholfreien Variante. Das private Brauen sogenannter Craft-Biere gewinnt immer mehr Freunde. Doch man kann das auch als Beruf erlernen – in einer kleineren oder größeren Brauerei. So wie Cedric Janoschka. Als Brauer ist man ganz nah dran am Bier – man lernt, wie man es herstellt und wie man es vermarktet Seitdem Cedric Janoschka Bier trinken darf, interessiert er sich für den Gerstensaft. So kam für den gebürtigen Dortmunder bereits zur Jahresabschlussarbeit in der zwölften Klasse nur ein Thema in Frage: Bier. Seit 2017 absolvierte der 25-Jährige eine dreijährige Ausbildung zum Brauer und Mälzer im Turmbrauhaus Chemnitz. Eine Begeisterung, die sich nun ausgezahlt hat: Cedric Janoschka wurde von der Industrie- und Handelskammer Chemnitz als bester Auszubildender in seinem Beruf im Kammerbezirk ausgezeichnet. „Damals in Dortmund habe ich erkannt, dass Biere aus dem Ruhrgebiet mir nicht bitter genug waren. Daher wollte ich im Rahmen der Abschlussarbeit zunächst ein herberes Bier herstellen“, erzählt Cedric Janoschka, der für dieses Vorhaben mit einem Verein zusammenarbeitete. „Doch bei einer ersten Verkostung stellte ich fest, dass mir milde Biere mit flachen Aromen eigentlich viel besser schmecken“, gesteht er ein. Bald darauf konnte er sein erstes eigenes Erfrischungsgetränk an seiner Dortmunder Waldorfschule präsentieren: ein obergäriges, bernsteinfarbenes Bier. „Nach meinem Abitur entschied ich mich zunächst für ein Physikstudium an der Technischen Universität Dresden“, berichtet Cedric Janoschka. Nach zwei Jahren brach er es allerdings ab, da es ihm zu theoretisch und mathematisch war. Der damalige Dresdner folgte seinem Herzen und wählte anschließend die Ausbildung zum Brauer und Mälzer. „In Dresden und Umgebung gab es allerdings keine freien Ausbildungsstätten mehr“, erzählt Cedric Janoschka, weshalb er letztlich das Chemnitzer Turmbrauhaus wählte. „Beim Vorstellungsgespräch verstand ich mich sehr gut mit Braumeister Yves Hänsl. Außerdem gefiel mir hier die Atmosphäre“, sagt er. Für die Ausbildungszeit zog er nach Chemnitz, während sich seine Berufsschule in Dresden befand. Während der Ausbildung werden die verschiedenen Bier-Rohstoffe vorgestellt. Außerdem wird einem der komplette Lebens zyklus eines Bieres – vom Schroten bis zum Anstellen der Würze, der gesamte Gärprozess sowie die Themen Lagerung und Vermarktung – erklärt. „Ich habe mich auf alle Fälle für die richtige Ausbildung entschieden“, sagt Cedric Janoschka, der anschließend auch übernommen wurde, und fährt fort: „Der Beruf ist abwechslungsreich und erfüllt mich. Ich kann kreativ sein und eigene Biere herstellen.“ In einigen Jahren möchte Cedric Janoschka noch den Meistertitel erwerben oder Brauwesen studieren. Text und Fotos: Georg Ulrich Dostmann 40

Gesucht: Nachwuchs für die SteuerKlasse mach was ! VOGTLANDKREIS Wir suchen Dich !! Ausbildung zum Großhandelskaufmann m / w / d Wer Interesse hat, braucht kein Top-Zeugnis, sondern vielmehr Motivation, Willen und Fleiß. Gern bieten wir einen Schnuppertag an. Sollte Deine Neugier geweckt sein, mehr zu erfahren, zögere nicht länger und bewirb Dich unter: Ihr Partner für das Fachhandwerk HEIZUNG-SANITÄR-KÜCHEN-BEDACHUNG Gewerbestraße 5 - 08233 Treuen Tel.: (03 74 68) 63 30 - Fax: 6 33 45 karriere@haustechnik-team.com www.facebook.com/httreuen www.haustechnik-team.com MOVE THE WORLD. MOVE MOVE THE WORLD. MOVE YOUR THE WORLD. FUTURE. YOUR MOVE YOUR THE FUTURE. FUTURE. WORLD. MOVE YOUR FUTURE. Krisensicherer Job gesucht? - Dann werde Teil Krisensicherer von Sachsens Job gesucht? Steuerverwaltung! - Dann werde Teil von Sachsens Steuerverwaltung! Wir bieten: • zweijährige Ausbildung Wir bieten: zum Finanzwirt (m/w/d) oder • dreijähriges • zweijährige duales Ausbildung Studium zum zum Diplom-Finanzwirt (m/w/d) (FH) oder (m/w/d) • dreijähriges duales Studium zum Diplom-Finanzwirt (FH) (m/w/d) Informationen dazu findest Du unter: Informationen www.steuerausbildung.sachsen.de dazu findest Du unter: www.steuerausbildung.sachsen.de Kontakt: Landesamt für Kontakt: Steuern und Finanzen Referat für Aus- Landesamt und Fortbildung für Steuern | Brückenstraße und Finanzen 10 | 09111 Chemnitz Referat Tel.: für Aus- 0351/ und 827-21314 Fortbildung | Ausbildung@lsf.smf.sachsen.de | Brückenstraße 10 | 09111 Chemnitz Tel.: 0351/ 827-21314 | Ausbildung@lsf.smf.sachsen.de Save the date: Das Bewerbungsverfahren Save für the 2022 date: beginnt im Juni 2021! Das Bewerbungsverfahren für 2022 beginnt im Juni 2021! WIR BILDEN AUS: WIR BILDEN AUS: WIR BILDEN AUS: • KAUFMANN (m/w/d) für Spedition und Logistikdienstleistung • WIR KAUFMANN BILDEN AUS: (m/w/d) für Spedition und Logistikdienstleistung • INFORMATIKKAUFMANN (m/w/d) • KAUFMANN (m/w/d) für IT-Systemmanagement IN HOF IN HOF IN HOF STARTE MIT DACHSER IN DEINE ZUKUNFT. Egal, ob du noch suchst oder schon ziemlich genau weißt, wo dein Berufsweg dich hinführen soll – DACHSER ist eine richtige Adresse für dich. Denn wir helfen dir, den passenden Einstieg in deine Berufswelt zu finden. Starte mit uns in deinen Beruf. BEWIRB DICH JETZT BEWIRB Komm zu DICH uns als als JETZT Taktgeber der der Weltwirtschaft: www.dachser.de/karriere Komm DACHSER zu uns als Taktgeber der Weltwirtschaft: www.dachser.de/karriere SE SE • Logistikzentrum Logistikzentrum Hof Hof Frau 1 • Hof DACHSER Frau Ute Ute Zentgraf Zentgraf • SE • Logistikzentrum • Thomas-Dachser-Straße Thomas-Dachser-Straße 1 Hof 1 • 95030 • 95030 Hof Hof Frau Ute Zentgraf • Thomas-Dachser-Straße 1 • 95030 Hof Dein Portal für Ausbildung und Studium Tipps & Tricks zur Bewerbung, zu Vorstellungsgesprächen u.v.m. www.mach-was-sachsen.de 41