Aufrufe
vor 1 Monat

mach was! - September 2020

  • Text
  • Ausbildung
  • Mach
  • Chemnitz
  • Antwort
  • Beruf
  • Menschen
  • Unternehmen
  • Bilden
  • Studium
  • Arbeit
  • Magazin
  • September

mach

mach was ! DAS ERSTE MAL So bleibst du rundum fit Keine Macht dem Prüfungsstress! Kopf und Körper – diese Trennung ist Quatsch, denn der Kopf ist Teil unseres Körpers! Aus diesem Grund können wir nur gut denken, wenn es dem Rest des Körpers auch gut geht. „mach was!“ fasst deshalb zusammen, wie du gesund durch die Lern- und Prüfungsphase kommst. 1. Rechtzeitig anfangen Wer zu spät mit dem Lernen an- musst du an diesen Tagen lernen? Jetzt klingt die Lernzeit 3. Regelmäßig essen und trinken fen bei einseitiger Belastung. Spaziergänge und Sport unter- fängt, hat zum Schluss der Lern- doch nicht mehr so lang, oder? Dein Gehirn braucht beim Ler- stützen dich dabei, den Kopf frei zeit zu viel Stoff übrig. Das Ende Darum: Fang an! Und wenn der nen viel Energie. Um Konzentrati- zu bekommen, Stress abzubau- vom Lied: durchwachte Näch- Kalender nun einmal aufge- onslöcher zu vermeiden, solltest en – und sie steigern die Konzen- te, nach denen du dich schlapp schlagen ist – jetzt ist der per- du deshalb regelmäßig essen, trationsfähigkeit. Schwimmen, fühlst und schlecht konzentrie- fekte Zeitpunkt, einen Lernplan um deinem Denkapparat gleich- Joggen oder Yoga mit Youtu- ren kannst. zu erstellen. mäßig Kraft zu liefern. Wer das be-Anleitung: Auch wenn du ein Ist doch aber noch so lange hin bis zu den Prüfungen! Oder? 2. Regelmäßige Pausen Frühstück weglässt, riskiert ein Vormittagstief. Vollkornproduk- Sportmuffel bist, lohnt es sich, jeden Tag 30 Minuten zur Routine Setz dich mal mit dem Kalen- Du brauchst immer länger für te werden langsam verdaut, der werden zu lassen. der hin und stell dir vor, dass du sofort mit dem Lernen be- ein Kapitel im Buch oder ein Thema im Hefter? Du fühlst Körper erhält aus ihnen deshalb langsam und regelmäßig Ener- 5. Genug schlafen ginnst. Streich alle Tage, an de- dich müde, obwohl du vor einer gie. Süßigkeiten sind schnell Vergesslichkeit, Suche nach dem nen du nicht lernen möchtest. Viertelstunde erst deinen letz- verdaulich und sorgen für eine richtigen Wort, verkürzte Auf- Noch sind viele Lerntage übrig. ten Kaffee ausgetrunken hast? kurze Energiespitze. Sie sind des- merksamkeitsspanne, verlän- Aber: Zwei bis fünf Infekte pro Dann wird es Zeit für eine Pau- halb das Richtige für die Prüfun- gerte Reaktionszeit, übersehe- Jahr gelten als normal und wir se! Sonst bleibt nichts mehr hän- gen, aber nicht für die Lernpha- ne Details. Schlafmangel hat viele haben die Erkältungszeit noch gen und die Fehler häufen sich. se. Wähle vor dem Lernen und in negative Auswirkungen, er steht vor uns. Je nachdem, wie lange Damit du nicht vergisst, dei- den Lernpausen Portionsgrößen sogar unter Verdacht, im Ext- du mit Erkältung im Schnitt aus- nem Gehirn eine Auszeit zu gön- und Lebensmittel, die dich nicht remfall Depressionen zu verur- fällst, sind jetzt also noch ein- nen, kannst du deinen Lernstoff müde machen. Denk unbedingt sachen. Die Nächte durch zu ler- mal Tage abzuziehen, an denen in Einheiten teilen und nach je- daran, genug zu trinken! Flüssig- nen, ist deshalb keine gute Idee. du höchstwahrscheinlich nicht der Einheit eine Pause planen. keitsmangel verschlechtert die Damit es mit dem ausreichenden lernen kannst. Falls du eher zu Zum Beispiel zehn Minuten Pau- Gedächtnisleistung und kann Schlaf auch klappt: Gönne dir ge- fünf Infekten mit je fünf Tagen se nach drei gerechneten Ma- Kopfschmerzen verursachen. nug Bewegung und frische Luft. Ausfall neigst, werden jetzt also 25 Tage abgezogen. Schief ge- theaufgaben oder 20 Minuten nach einem abgeschlossenen 4. Genug bewegen Reduziere mindestens eine halbe Stunde vor dem ins Bett ge- hen kann außerdem immer et- Thema. So steigt auch die Lern- Einen verspannten Nacken, hen das Licht und schau nicht was: doch mehr Krankentage, motivation, denn du möchtest schmerzenden Rücken oder ein mehr auf Lichtquellen – dazu ge- eine unerwartete Sportver- schnell voran kommen, um die Zwicken in den Schultern kannst hören auch Tablets, Smartphones letzung, etwas nicht bedacht nächste Pause machen zu dür- du in der Prüfungsphase noch und Fernseher. Geh erst ins Bett, oder den Lernstoff zu bearbei- fen. Damit du nach der Pause weniger gebrauchen als sonst. wenn du wirklich müde bist. Steh ten dauert doch einfach länger wieder leistungsfähig bist, ver- Zur Vorbeugung solltest du auf immer um dieselbe Uhrzeit auf. als gedacht. Deshalb: Zieh noch lasse den Schreibtisch und be- ausreichend Bewegung achten. Vor dem Schlafengehen bewusst mal etwa eine Woche Puffer ab. schäftige dich mit etwas, das dir Starke Bauchmuskeln beugen den Tag zu rekapitulieren, verhin- Wie viele Tage sind jetzt noch Spaß macht, aber nicht zu viel beispielsweise Rückenschmer- dert Grübelstunden im Bett. übrig? Und für wie viele Fächer Konzentration braucht. zen vor, Dehnungsübungen hel- Text: juke, Foto: shutterstock 76

mach was ! ERZGEBIRGSKREIS WERDE TEIL DES ZENNER TEAMS! KONSTRUKTIONSMECHANIK (m/w/d) Fachrichtung Schweißtechnik INDUSTRIEMECHANIK (m/w/d) TECHNISCHES PRODUKTDESIGN (m/w/d) Fachrichtung Maschinen- & Anlagenkonstruktion UNSERE AUSBILDUNGSBERUFE NEU KONSTRUKTIONSMECHANIK (m/w/d) Fachrichtung Feinblechbautechnik FACHKRAFT FÜR METALL (m/w/d) VERFAHRENSMECHANIK (m/w/d) Fachrichtung Beschichtungstechnik BEWIRB DICH JETZT! Mehr Infos findest Du unter www.zenner-ventilatoren.de/karriere ZENNER VENTILATOREN GMBH - Freiberger Straße 41b - 09526 Olbernhau I Tel. 037360 77025 - karriere@zenner-ventilatoren.de WIR BILDEN DICH AUS! » Kfz-Mechatroniker (m/ w / d) » Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker (m/ w / d) » Automobilkaufleute (m/ w / d) Ausbildung@autohaus-illgen.de AUDI Service Autohaus Illgen GmbH Zwönitzer Straße 10b 09366 Stollberg 77