Aufrufe
vor 5 Monaten

mach was! - September 2020

  • Text
  • Ausbildung
  • Mach
  • Chemnitz
  • Antwort
  • Beruf
  • Menschen
  • Unternehmen
  • Bilden
  • Studium
  • Arbeit
  • Magazin
  • September

mach

mach was ! DAS ERSTE MAL Vom Schulchor auf die grosse Bühne Alberodaer Immobilienkauffrau profitiert von Hobbys und Ehrenamt Sophia Trzarnowski hat klein angefangen und es mit viel Arbeit und Fleiß auf die großen Bühnen geschafft. Ihre Hobbys haben sie bis ins Showgeschäft und sogar ins Fernsehen geführt. Als Brunnenmädchen vertrat sie ehrenamtlich den Kurort Bad Schlema auf zahlreichen Veranstaltungen. Die Erfahrungen, die sie dabei sammelte, haben ihr auch bei der Ausbildung geholfen. Sophia Trzarnowski in Zivil (oben) und in ihrer Tracht als Brunnenprinzessin. Schon seit frühester Kindheit sang die 21-Jährige Sophia Trzarnowski im Schulchor mit. Ihre Gesangskarriere nahm 2015 an Fahrt auf, als ihre Mutter sie bei Erzistar anmeldete. Bei dem regionalen Gesangswettbewerb aus dem Erzgebirge erreichte sie den dritten Platz. „In Folge dessen erhielt ich die ersten Buchungen und trat bei Festen wie Familien- und Firmenfeiern, Geburtstagen und Hochzeiten auf“, sagt Sophia Trzarnowski. Ein Jahr später meldeten ihre beiden Schwestern und ihr Schwager sie bei „Deutschland sucht den Superstar“ an. Dort kam sie unter die besten 27 und sang sogar vor der Jury in Dubai. „Durch die Castingshow bin ich viel bekannter geworden, sie war ein Sprungbrett für mich, ich bekam danach dutzende Buchungsanfragen“, erzählt die 82 Sängerin aus Alberoda, die bis heute an fast jedem Wochenende mindestens einen Auftrag hat. Seit vergangenem Jahr nimmt sie auch Gesangs- und Gitarrenunterricht, um ihr Talent weiter auszubauen und besser zu werden. Trotz der vielversprechenden Gesangskarriere lernte Sophia Trzarnowski auch einen Beruf, um auf mehreren Standbeinen zu stehen. Von 2015 bis 2018 absolvierte sie eine Ausbildung zur Kauffrau für Immobilienmanagement, nachdem sie zuvor Ferienarbeit bei einer Immobilienfirma in Aue machte. „In der Baubranche sieht man innerhalb kürzester Zeit, was man geschaffen hat. Das hat mich fasziniert und dazu gebracht, eine Ausbildung bei dem gleichen Unternehmen zu absolvieren“, erklärt sie die Entscheidung. Zwar hatte sie während der dreijährigen Ausbildung auch mit Sorgen Fortsetzung auf Seite 84

mach was ! ERZGEBIRGSKREIS | MITTELSACHSEN WIR BILDEN AUS » Maurer/in » Hochbaufacharbeiter/in » Baugeräteführer/in Schneider Bau GmbH • Adorfer Straße 3 • 09235 Burkhardtsdorf info@schneiderbau-gmbh.de • www.schneiderbau-gmbh.de SCHNEIDER BAU GmbH www.fischer-wzb.de/ausbildung 83