Aufrufe
vor 2 Monaten

Magazin - Wir heiraten - 2018

  • Text
  • Heiraten
  • Ewigkeit
  • Hochzeit
  • Braut
  • Markt
  • Hochzeitstorte
  • Zeit
  • Brautpaar
  • Liebe
  • Frauen
  • Magazin

» Präsente Ewigkeit

» Präsente Ewigkeit Wir heiraten Money, Money, Money... ...oder die Frage: Wieverpacke ich die Penunzen am besten? Ob Hochzeit oder Hochzeitsjubiläum: Gutscheine und Geldgeschenkeerfreuen sich großer Beliebtheit. Da es in der heutigen Zeit nicht mehr verpönt ist, bestimmte Wünsche bereits mit einer Einladung bekanntzugeben, wirdoft direkt um beispielsweise eine finanzielle Unterstützung gebeten. Besonders häufig findet sich das bei Hochzeitseinladungen. Einen solchen Wunsch zu erfüllen, gebietet die Höflichkeit. Dann allerdings das Geld einfach in einen Umschlag zu stecken und vorOrt zu übergeben, ist nur empfehlenswert, wenn entweder ein Hinweis darauf gegeben wird–etwa:„Wir werden eine kleine Schatztruhe aufstellen für Eure freundlichen Gaben“ –oder es in einer Region bekanntermaßen bei einer Hochzeit so üblich ist. Doch selbst dann ist es nicht „verboten“,sich etwas mehr Mühe zu geben bei der Gestaltung eines Geldgeschenks oder eines Gutscheins.Inallen anderen Fällen gilt: Bekommt jemand innerhalb des Familien- oder Freundschaftskreises ein paar Scheinchen auf „Trinkgeld-Manier“indie Hand gedrückt oder einfach in einem Umschlag überreicht, ist die Gefahr groß,dass die Freude erheblich getrübt wird. Auch eine im Geschäft gekaufte aufgeladene Plastikkarteoderein Gutschein-Vordruckwirkt ohne ein paar persönlicheWorte einfalls- und lieblos,zumindest äußerst langweilig.Die Aufmachungeines solchen Präsentesist stark mitentscheidend, ob es eine unbeliebteodergeschätzte Gabe wird. Investieren Sie deshalb am besten etwas Zeit, Kreativität und Fantasie in dieGestaltung. Damit zeigen Sie den Beschenkten, dass Sie sich mitder liebevollen Ausstaffierung Mühe gegeben haben, dem Allerwelts-Geschenkeine persönliche Note zu verleihen. WerBasteltalent hat,kann dieseFähigkeit nach Herzenslust ausleben. SollteesanIdeen mangeln, finden Sie Anregungeninentsprechenden Büchern oder im Internet. Selbst handwerklich wenig Begabte und total Ungeübte brauchen nichtzuverzweifeln. In Floristikgeschäftenund KonditoreienhelfenProfis weiter. Außerdem kann ein ansprechendes Geldgeschenk auch ohne Bastelfähigkeiten kreiert werden. Beispiele: Münzen und/oder Scheine zusammen mit Süßigkeiten in ein Glas oder eine Dose geben; einen gerollten Geldschein an eine zum Anlass passende (lustige) Figur binden, einen Blütenzweig oder kleinen Kranz mit Geld und Schleifen schmücken, einen im GeschäftgekauftenGutschein in einen Blumenstrauß einbinden lassen oder ihm einige handschriftliche Zeilen in einer hübschen Karte oder als längeren Brief zufügen und beides zusammen ansprechend verpacken. « Foto:iStockphoto.com, ©Aidart Anzeigensonderveröffentlichung 50 |

Ewigkeit Wir heiraten Feuerwerk « Faszination Feuerwerk Das Schauspiel des Lichts am dunklen Firmament Es war ein gewaltiger Schritt in der Menschheitsgeschichte, als es dem Homo Sapiens gelang,das Feuer zu zähmen und zu nutzen. Jetzt konnteerseine Speisen erhitzen und sich selbst wärmen. Aber es solltenoch Jahrtausende dauern, bis es zum feurigen Spiel avancierte,das Feuer eine zusätzliche verspielte Komponenteerfuhr,welche die Menschen bis heutefasziniert. Nicht nur bei Trauungen und Polterabenden. Am Anfang war der Knall Die ersten Feuerwerkegab es in China vorrund 1.000 Jahren während der Song-Dynastie.Bei diesen standen jedoch nicht das Licht und die möglichen Farbvariationen im Vordergrund, vielmehr zeichneten sich die frühzeitlichen pyrotechnischen Produktedurch lauteKnalleffekteaus.Imspäten 14. Jahrhundertentwickelte sich in Italien eine eigenständige Feuerwerkskunst, die sich vonhier aus in ganz Europa verbreitete. Aber was macht die Faszination des Feuerwerks, des Schauspiels aus Licht aus? Die feurige Dramaturgie, dasZusammenspiel von Akustik und Optik,das Knallen und Zischen, Heulen, Pfeifen und Trillerninharmonischer Verschmelzung mit Kaskaden bunt-feuriger Sterne und Bouquets –Feuerwerk gibt vielen Menschen ein besonderes Gefühl der Erfüllung. Und der Zauber braucht die Nacht; Urgewalt und Kraftschaffen schnell vergängliche Bilder am dunklen Firmament. « MTG Feuerwerk –Ihr Ansprechpartner für HOCHZEITSFEUERWERKE MIT MUSIKBEGLEITUNG Wir konzipieren und veranstalten Ihr ganz persönliches feuerwerk.Vom Kleinfeuerwerk über Barockfeuerwerk bis hin Eventzumvoluminösen Großfeuerwerk.Spezielle Effekte sind füruns kein Problem, wir beraten Sie gern über passende Highlights. Planen wir gemeinsam den HöhepunktIhrer Hochzeitsfeier. Handy: 0172 /3677526 MTGImiella •Medizintechnik und Pyrotechnik •Oelsnitzer Straße 10 •09385 Lugau Tel.: (03 72 95) 54698•E-Mail: mtg-imiella@t-online.de • www.mtg-feuerwerk.de ©Raghu Ramaswamy /iStock