Aufrufe
vor 8 Monaten

Magazin Zukunft | 01/2018

  • Text
  • Ausbildung
  • Usbildung
  • Beruf
  • Chemnitz
  • Usbildungsngebe
  • Unternehmen
  • Studium
  • Bewerbung
  • Bilden
  • Schule

IELE »Jetzt hau‘

IELE »Jetzt hau‘ einfach alles rein! « UKUT traf die Weltklasse-Leichtathletin Kristin Gierisch zum Interview Kristin Gierisch 27, genannt Kiri, gehört derzeit zu den erfolgreichsten deutschen Leichtathleten. 217 wurde die gebrtige wickauerin Halleneuropameisterin und reiluft-Weltmeisterschafts-nfteim Dreisprung.Mit Hop, Step, Jump springt sie regelmäig ber 14 Meter weit. UKUT sprach mit Kristin ber Schule und Berufswahl,ber Druck,Motivation und den Umgang mit Siegen und iederlagen. Kristin, wann el bei Dir die Entscheidung, Leistungssportlerin zu werden? A B M M S D M T J S D M T A A J S Wie war das,als Jugendliche so verhältnismäig weit wegvon uhause zu sein? I D S B D B T M D U TT B S I T M L D J D S S Und dann warst Du schnellerfolgreich J I S U DJ Du bist aber weiter zur Schule gegangen J I S A J D A S S S Und da hast Du dann an normalen Tagen gelernt und trainiertund in den erien bist Du auf Wettkämpfe gefahren? U S S U M M S I S Du warst also nicht von Anfang an Dreispringerin? N S D B ML L D S D A D J D Wie lief das dann bei Dir mit der Berufswahl?Duweit Irgendwas musst Du nach der Sport-Karrieremachen –wie fällt da eine Entscheidung? D U J S U S D L B B S B S B D B I A

UNTER RUC ENTSTEHEN IAANTEN RISTINS TIS FR ICH N Ich sage immer Lache niemanden aus, der einen Schritt zurückgeht erknnte nlauf nehmen! Und wenn man am Boden liegt,geht es bergauf! an weiß dann, wo die ehler liegen und kann strker zurückkommen. ber man muss das wollen das muss in den eigenen Kopf rein. I M D J L B Wärest Du auch Polizistin geworden ohne die Sport-Karriere? I I U B G D AlsLeichtathlet trainierst Du immer auf einen Jahreshöhepunkt hin. Wie schast Du es da,Dich täglich zu motivieren? I I J O B M U I L B D T S M D A D S D 1 Prozent okus heit aber auch, dass man es enormversauen kann N Kann man nicht? D S A I M I S N I D Ist das etwas, was Du in den letzten Jahren gelernt hast? der war das schon immer so? D A A A A U I L S I M S lles ist ein rozess. Das meiste geht nicht husch, husch, sondern braucht Geduld. an muss dran bleiben. Um den inneren Schweinehund zu überwinden, hilft ein eam und der Gedanke Ein bisschen was geht immer noch. erauf der ielgeraden Energie spart,wird sich hinterher darüber rgern. an muss sich immer wieder klarmachen, wie viel man getan hat,umeine ufgabe zu bewltigen. enn man da ein reines Gewissen hat,braucht man auch nicht nervs sein. Da muss man nur tief durchatmen und sich sagen Ich kann das. Und dann gilt mein otto Unter Druck entstehen Diamanten. S erversteht,dass er etwas nicht für die Lehrer,die Eltern oder seinen Nachbarn macht,sondern für sich selbst,ist schon den wichtigsten Schritt gegangen. Ich muss auch nie wieder wissen, wie eine elle aussieht aber zu einem bestimmten eitpunkt wurde das eben gefordert,umein iel zu erreichen also habe ich es gelernt. Wasist der gröereAnsporn–den Moment im Stadion zu erleben oder die Bestezusein? B D M S M A L J A