Aufrufe
vor 2 Monaten

Reisemagazin - 04.01.2020

6 ANZEIGEN

6 ANZEIGEN 4050141-10-1 REISEJOURNAL 2020 4046229-10-1 Die Lust am Outdoor-Urlaub Nach der erfolgreichen Premiere 2019 wird es zur Urlaubsmesse „Reisen &Caravaning“ vom 10. bis 12. Januar 2020 einen größeren Outdoorbereich geben. Darüber informierte Veranstalter Sven Hertwig, Inhaber des Chemnitzer Unternehmens exclusiv events. „Wir werden damit noch umfassender über alle wichtigen Urlaubsthemen informieren, schließlich steigen die Verkaufszahlen in der Caravaningbranche seit Jahren“, sagt Sven Hertwig. Dass 2019 ein neues Rekordjahr für die deutsche Carvaningbranche sein wird, darauf hatte der Caravaning Industrie Verband schon im Oktober hingewiesen. Mit mehr als 71.000 neu zugelassenen Freizeitfahrzeugen vermeldete die Brancheein neues Rekordergebnis für die ersten drei Quartale. Für den schon seit einigen Jahren anhaltenden Höhenflug im Caravaningbereich gibt es in den Augen von Robin Bäger, Geschäftsführer des Riesaer Unternehmens BäWo Caravaning, viele Gründe: „Urlaub mit dem Reisemobil oder dem Caravan ist äußerst flexibel. Die Reisenden können jederzeit den Urlaubsort wechseln, sehen damit in der gleichen Zeit viel mehr und haben das Bett undihre persönlichen Sachen immer mit dabei.“ Zur „Reisen &Caravaning“ bringt das Unternehmen einen kompakten Caravan und ein mit vielen Extras ausgestattetes Reisemobil von Dethleffs mit. Neben dem Verkauf spielt die Vermietungbei BäWoCaravaning – wie bei den anderen Ausstellern auch –eine große Rolle. Zur ersten Reisemesse des Jahres erkundigen sichdie Chemnitzer 4. Januar 2020 ···················································································································································································································································································································································································· SONDERAUSGABE Größerer Draußenbereich zur Urlaubsmesse Der Einklang mit der Natur macht Camping zu einem unverwechselbaren Urlaub. Foto: Dieter Meyrl/istockphoto.com immer gern, obesnoch freie Reisemobile und Caravans für die Ferien gibt. „Aufgrund der hohen Nachfragewerden die freienTermine knapp, wir freuen uns aber darauf, den Chemnitzern noch den Traum vom flexiblen Urlaub erfüllenzukönnen“, so RobinBäger. Zum ersten Mal präsentiert sich Sven Schöppe, Inhaber von Giron Adventures. Der erst am 16. November auf dem Chemnitzer Brühl eröffnete Laden hat sich auf den Verkauf hochwertiger Outdoorprodukte –von der Wanderhose bis zum Zelt –vor allem von Produzenten aus Skandinavien spezialisiert. Seiner Einschätzungnachkannein Outdoorladen vor dem Hintergrund der Konkurrenz aus dem Onlinehandel nur in der Nische und mit umfassender Beratung bestehen. „Aus diesem Grund freue mich auf viele interessante Gespräche mit den Besuchern auf der Reisen & Caravaning“, sagt SvenSchöppe. Ebenfalls das erste Mal auf der „Reisen &Carvaning“ dabei ist Mario Beier, Geschäftsführer der All- Road Reisemobile Chemnitz GmbH. Das Unternehmen hat sich auf die Vermietung und den Verkauf von Allrad-Reisemobilen spezialisiert. Zur Messe bringen Mario Beier und sein Team den neuen Grand Canyon Smit, ein Reisemobil aus dem Hause Hymer auf Basis eines Sprinters von Mercedes Benz. „Das Fahrzeug ist mit Allradantrieb ausgestattet und damit wie gemacht für kleine und große Abenteuer“, sagt der Chemnitzer. Das Fahrzeug kann gemietet werden und steht am Ende der Saison auch zum Verkauf.

4. Januar 2020 7 Caravaning ist bei Deutschen beliebt Studie: Junge Menschen sehr Caravaning-affin REISEJOURNAL 2020 ···················································································································································································································································································································································································· SONDERAUSGABE ANZEIGEN Die Nähe zur Natur macht Caravaning für viele Deutsche so attraktiv. Foto: Thomas Bender Immer mehr Deutsche begeistern sich für Caravaning-Urlaub, wie die seit Jahren steigenden Neuzulassungen von Reisemobilen und Caravans zeigen. Wie groß das Potenzial der Urlaubsform auch in den kommenden Jahren ist, hat eine Studie der GfK gezeigt. Dem größten deutschen Marktforschungsinstitut zufolge können sich 14,2 Millionen Deutsche über 18 Jahre vorstellen, in den nächsten fünf Jahren einen Caravaning-Urlaub zu unternehmen. Das ist fast ein Viertel der Erwachsenen in Deutschland. Alleine im kommenden Jahr erwägen 5,3 Millionen Deutsche, mit Caravan oder Reisemobil in den Urlaub zu fahren. Millennials sind besonders Caravaning-affin Besonders Caravaning-affin zeigen sich Millennials. 23 Prozent der Deutschen, die sich in den nächsten fünf Jahren für einen Caravaning-Urlaub interessieren, fallen in die Altersgruppe zwischen 25 und 34 Jahren. Die deutliche Mehrheit der Interessierten ist jünger als 45 Jahre. „Das Klischee, dass Caravans und Reisemobile nur was für Ältere sind, ist widerlegt. Vor allem Jüngere begeistern sich für Caravaning, wieauch ein Blick in die sozialen Medien zeigt“, so Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes (CIVD). Flexibilität und Naturnähe machen Caravaning attraktiv Fragt man die Caravaning-affinen, warum sie mit einem Reisemobil oder Caravanverreisen wollen, sind die Antworten recht eindeutig. 72 Prozent geben an, dass sie unabhängig sein wollen. 71 Prozent wollen in der Natur sein und 70 Prozent schätzen, dass sie beim Caravaning spontan sein können. Von den Personen mit Affinität zu Caravaning besitzen über zwei Drittel kein eigenes Fahrzeug. Jedoch denkt nahezu die Hälfte von ihnen darüber nach, in den kommenden Jahren ein Reisemobil oder einen Caravan zukaufen. 4,7 Millionen Deutsche ziehen zudem in Betracht, in den nächsten dreiJahren einen Caravan oder ein Reisemobil zu mieten. Top-Ziele: Deutschland, Frankreich und Niederlande Die GfK hat auch die beliebtesten Reiseziele der Caravaning-Interessierten ermittelt. Auf Platz 1liegt Deutschland. 85 Prozent der Befragten wollen das Heimatland bereisen. 58 Prozent der Caravaning- Fans wollen nach Frankreich. Ebenfalls 58 Prozent geben die Niederlandeals attraktives Zielan. 4046103-10-1 4046089-10-1