Aufrufe
vor 2 Monaten

Steuern & Finanzen | 01/2017

  • Text
  • Steuern
  • Januar
  • Finanzamt
  • Notar
  • Finanzen
  • Fachanwalt
  • Versicherung
  • Geld
  • Chemnitz
  • Sparbuch

2 STEUERN & FINANZEN

2 STEUERN & FINANZEN ···················································································································································································································································································································································································· ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG Das ändert sich im Steuerjahr 2017 Sächsisches Finanzministerium kündigt Entlastungen für Arbeitnehmer und Familien an – Verfahren teils vereinfacht 27. Januar 2017 Im Jahr 2017 profitieren Steuerzahler von einigen gesetztlichen Änderungen. Darauf weist das sächsische Finanzministerium hin. Entlastung für Familien Seit Jahresbeginn gibt es demnach für Arbeitnehmer und Familien Entlastungen bei der Lohn- und Einkommensteuer. Laut Sachsens Finanzminister Georg Unland wird der Grundfreibetrag von 8652 auf 8820 Euro angehoben. Alleinstehende müssen also für 2017 erst ab einem zu versteuernden Einkommen von mehr als 8820 Euro im Jahr Steuern zahlen. Bei Ehepaaren oder eingetragenen Lebenspartnern verdoppelt sich der Betrag auf 17.640 Euro. Die Freibeträge für Kinder steigen von 7248 auf 7356 Euro, für 2018 ist eine Erhöhung auf 7428 Euro vorgesehen, so der Minister. Zugleich wird das Kindergeld monatlich um zwei Euro je Kind angehoben. Der Höchstbetrag für die steuerliche Berücksichtigung von Unterhaltsleistungen an andere unterhaltsberechtigte Personen steigt – wie der Grundfreibetrag – auf 8820 Euro. Verfahren vereinfacht Durch das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens werde das Besteuerungsverfahren anwenderfreundlicher, gesetzliche Belegvorlagepflichten werden weitestgehend durch Belegvorhaltepflichten ersetzt, so das Finanzministerium. Der Erhalt einer Zuwendungsbestätigung für Spenden ist zwar nach wie vor Voraussetzung für den Spendenabzug, die Bestätigung muss aber 2017 nicht mehr mit der Steuererklärung eingereicht werden, sondern erst bei Anforderung des Finanzamts. Ein Spender hat künftig die Zuwendungsbestätigung bis zum Ablauf eines Jahres nach Bekanntgabe des Steuerbescheids aufzubewahren, soweit das Finanzamt die Vorlage nicht schon vorher verlangt hat. Für die Steuererklärung 2016, die bis zum 31. Mai beim Finanzamt einzureichen ist, gilt aber letztmals die Vorlagepflicht der Zuwendungsbestätigung zum Erhalt des Spendenabzugs. Zuschuss für Elektroautos Die Nutzung von Elektro- und Hybridelektrofahrzeugen ist ab 2017 steuerlich begünstigt. Vorteile für das elektrische Aufladen eines privaten oder als Dienstwagen überlassenen Elektro- oder Hybridelektrofahrzeugs im Betrieb des Arbeitgebers sind nun steuerbefreit. Für Arbeitgeber besteht zudem die Möglichkeit, Zuschüsse an den Arbeitnehmer für Kauf und Nutzung einer privaten Ladevorrichtung mit einer pauschalen Lohnsteuer von 25 Prozent zu besteuern. SERVICE Ein Info-Telefon zu den Fragen rund um die steuerlichen Änderungen ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr und am Freitag von 8 bis 12 Uhr unter der Rufnummer 0351 79997888 erreichbar. 3795441-10-1 Wertsachen sicher unterbringen Bankschließfach: Inventarliste nicht vergessen Es gibt Dinge, die sich nicht so einfach ersetzen lassen. Besser als in den eigenen vier Wänden, etwa versteckt im Kleiderschrank, sind Wertsachen in einem Bankschließfach aufgehoben. Viele Banken bieten diesen Service an. Die Experten der Arag-Versicherung beantworten die wichtigsten Fragen. Ist der Inhalt versichert? Das ist unterschiedlich. Bei Vertragsabschluss sollte geprüft werden, ob eine Versicherung des Schließfachs etwa gegen Raub oder Feuer im Mietpreis enthalten ist. Bei einigen Banken kostet die Versicherung extra. Und nicht bei allen Banken umfasst die Versicherung auch Schaden durch Blitzschlag, Explosion oder Rauch. Da sich der Schutz von Bank zu Bank stark unterscheidet, raten die Arag-Experten zu einem wachsamen Auge beim Vertragsabschluss. Die Kunden müssen die Versicherung übrigens nicht unbedingt über das Kreditinstitut abschließen. Manche Hausratversicherungen beziehen auch Wertsachen in Bankschließfächern mit ein. Was kostet ein Schließfach? Die Miete für ein Fach hängt in der Regel von der Größe ab. Die preiswertesten Angebote liegen derzeit bei unter 30 Euro pro Jahr. In diese Schließfächer passt dann allerdings Sicherer als unter der Matzatze: ein Bankschließfach. Foto: Gina Sanders/Fotolia gerade mal ein Aktenkoffer. Wer mehr Platz im Safe braucht, muss auch mehr dafür bezahlen: Geräumige Schließfächer, zum Beispiel um wertvolle Kunstgegenstände zu lagern, kosten oft mehrere hundert Euro pro Jahr. Wann zahlt die Versicherung? In jedem Fall zahlt die Versicherung nur, wenn der Besitzer des Bankschließfachs nachweisen kann, welche Gegenstände sich im Fach befunden haben. Dafür eignen sich eine Inventarliste und Kaufbelege. Bei Erbstücken sollten zur Sicherheit Fotos gemacht werden. Wer in einem Schließfach nur Dokumente aufbewahren will, sollte überlegen, ob eine Versicherung überhaupt notwendig ist. Denn einen immateriellen Schaden kann auch sie nicht ersetzen.

STEUERN & FINANZEN 27. Januar 2017 3 ···················································································································································································································································································································································································· ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG Volksbank liegt bei regionalem Bankenvergleich vorn Erneut Auszeichnung beim City Contest für Bedarfsanalyse gewonnen ZAHLEN & FAKTEN Die Volksbank Chemnitz betreut derzeit rund 75.000 Kunden (Stand: 31. Dezember 2016). In den 30 Filialen sind 319 Mitarbeiter beschäftigt. Die 25.956 Mitglieder können zudem sieben SB-Center nutzen. Qualifiziert werden bei dem Kreditinstitut aktuell 17 Auszubildende beziehungsweise Studenten der Berufsakademie. Die Bilanzsumme betrug 2016 1,46 Milliarden Euro, die Summer der Kundeneinlagen 1,26 Milliarden Euro und die Summer der Kundenkredite 659 Millionen Euro. Als „Beste Bank“ vor Ort ist die Volksbank mit ihren Filialen in Chemnitz und Zwickau aus einem Vergleich hervorgegangen. Mitbewerber des City Contests um den Titel der Gesellschaft für Qualitätsprüfung (GfQ) waren sechs beziehungsweise sieben Kreditinstitute. Die Volksbank siegte in Chemnitz mit einer Note von 1,9. In Zwickau mit einer 1,7. Bei dem Bankenvergleich legte der Testkunde besonderen Wert auf eine ganzheitliche Bedarfsanalyse und die daraus für ihn abgeleiteten Handlungsfelder und Empfehlungen. „Die Bedürfnisse unserer Kunden und deren bedarfsgerechte Beratung sind uns wichtig“, unterstreicht Wolfgang Müller, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Chemnitz eG, das Ergebnis. „Wir freuen uns über das sehr gute Resultat und sehen dieses als Bestätigung der konsequenten Investition in die Weiterbildung unserer Berater und den Ausbau unserer Filialen und Kompetenzzentren vor Ort.“ Die Gesellschaft für Qualitätsprüfung führt bundesweit an mehr als 400 Standorten versteckte Testkäufe in Banken durch und prüft dabei deren Beratungsleistung anhand von standardisierten Vorgaben im Sinne des Verbraucherschutzes. Ziel sei es, Verbrauchern eine Hilfestellung bei der Suche nach einer neuen Hausbank anzubieten. Die Auszeichnung im diesjährigen City Contest schließt sich an die der Vorjahre an. Bereits bei den Vergleichen 2014 und 2015, die im Auftrag des Wirtschaftsmagazins „Focus Money“ durchgeführt wurden, konnte die Regionalbank mit ihrer Beratungsqualität überzeugen. Seit einigen Jahren nehmen die Auszeichnungen und Mediensiegel stetig zu. Für Kunden wird es zunehmend schwieriger, den Überblick zu behalten. Verbraucherschützer kritisieren die fehlende Transparenz in der Bewertungslogik der durchführenden Testinstitute. Vor diesem Hintergrund hat die GfQ den der Untersuchung zugrundeliegenden Fragebogen vom Institut für Finanznorm zertifizieren lassen. Damit führt die GfQ nun erstmalig und einmalig in Deutschland einen Bankentest durch, der KONTAKT Der Hauptsitz der Volksbank Chemnitz befindet sich an der Inneren Klosterstraße 15 in Chemnitz (Ruf 0371 49030). www.volksbank-chemnitz.de ······································································· WOLFGANG MÜLLER Vorstandsvorsitzender der Volksbank Chemnitz eG Foto: privat ······································································· sich nicht nur am Leitgedanken des Verbraucherschutzes orientiert, sondern auch am politischen Willen, die Beratungsqualität in der Finanzberatung nachhaltig zu verbessern, heißt es in einer Mitteilung der Bank. Die Filiale der Volksbank in Chemnitz an der Inneren Klosterstraße 15. Foto: Volksbank Chemnitz Warten kann lohnen Freiwillige Steuererklärung: Respektable Zinsen Wer gesetzlich zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet ist, muss sich sputen. Für viele Arbeitnehmer ist die Abgabe der Steuererklärung jedoch freiwillig. Dann haben sie länger Zeit, die Unterlagen einzureichen. Vier Jahre lang ist es möglich, die Veranlagung freiwillig zu beantragen, teilt der Deutsche Steuerberaterverband mit. Sich Zeit zu lassen bei der Erledigung der Steuer lohnt für Steuerpflichtige, die Geld zurückerwarten. 15 Monate nach Ablauf des Kalenderjahres, indem die Steuer entstanden ist, ist der Rückzahlungsbetrag mit einem Zinssatz von 6 Prozent pro Jahr zu verzinsen. So manche Erstattung erfahre folglich eine respektable Verzinsung. 3797107-10-3