Aufrufe
vor 4 Wochen

Theaterball Freiberg | 01/2018

  • Text
  • Freiberger
  • Januar
  • Freiberg
  • Gemeinsam
  • Schulze
  • Detlev
  • Schauspieler
  • Intendant
  • Motto
  • Wilden
  • Theaterball
  • Feiberg

8 BALL & BÜHNE Nach dem

8 BALL & BÜHNE Nach dem Ball zur Führung Freiberger erfrischt erneut Gaumen von Theater-Besuchern –Unternehmen gewährt Blicke hinter die Kulissen 29. Januar 2018 ···················································································································································································································································································································································································· ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG Getreu dem Kampagnenmotto der Freiberger Brauerei „Bleibwie dein Bier –Gesellig“, konnten sich die Gäste desBühnenballs am Freiberger Theater am vergangenen Wochenende über abwechslungsreiche Abende freuen. Dabei gab es für die Besucher auch frisch gezapftes Freiberger Pils. Wer dabei auf den Geschmack gekommen ist und selbst einmal erleben will, wie das Freiberger in die Flasche kommt, kann eine Brauhausführung besuchen.Dabei wird ein Blick hinter die Kulissen gewährt. Auf einer informativen und unterhaltsamen Reise lernen Besucher denWeg des herb-frischen Freiberger Pils‘ vom Rohstoff bis hin zum fertigen Produkt kennen. Während der Führung schaut man dem Braumeister überdie Schulter, wirft einenBlick in das Sudhausund auf die Flaschenabfüllanlage. Und direkt im Anschluss kann man Mit Braumeister Michael geht esinFreiberg auf Entdeckungstour. dann die verschiedenen Sorten Freiberger verkosten. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.freibergerpils.de In der Stadt Freiberg selbst kann man sich unterdem Motto „Hopfen Foto: Ralf Menzel und Malz –Freiberg erhalt‘s!“ von Braumeister Michael durch „800 Jahre Freiberger Braugeschichte“ führenlassen. Bei diesem humorvollen Rundgang werden sowohl die Stadt, als auch die traditionsreiche Geschichte des Freiberger Bieres, das seit dem 13.Jahrhundert in Freiberg hergestellt wird, erlebbar. „Bier ist ein christliches Getränk – und wenn die Frau amAbend das Bieraus demKeller holt, ist dasein Akt christlicher Nächstenliebe“, weiß Braumeister Michael zuberichten. Viele Anekdoten und amüsante Trinksprüchemachendiesen Stadtrundgang zu einem Erlebnis. Die Möglichkeit zur Anmeldung und weitere Informationen finden Interessenten im Internet unter www.freiberg-service.de Auch die Weißeritztalbahn zwischen Freital-Hainsberg und Dippoldiswalde steht im doppelten Sinn unter Dampf. Dort haben die Fahrgäste Gelegenheit, auf der Tour „Braumeisters Dampfzug“ durch den Rabenauer Grund mehr über die Tradition der Freiberger Brauerei zu erfahren. Eine Stadtführung, ein Braumeistermenü und ein Besuch im Lohgerbermuseum runden den Ausflug ab. Ein weiteres Angebot ist der Ausflug „Braumeisters beste Schlückchen“. Eine Tour, bei der malerisches Dresdner Altstadtflair auf Gerstensaft trifft. Der feucht-fröhliche Abend beginnt imBrauhaus Watzke,wojeder Gast einenzünftigen Brauhaushappen und ein frischgezapftes Altpieschener Spezial erhält. Weiter geht esmit einer Gästeführung quer durch die historischen Gemäuer Dresdens. Dazu gibt es Freiberger Bockbierbrand. Der Abend endet im Freiberger Schankhaus,woneben derVerkostung verschiedener Freiberger Biersortenauch ein Bier-Diplom für dieTeilnehmer bereitliegt. Weitere Angebote und Informationen sind im Internet erhältlich unter der Adresse www.sachsentraeume.de 3893410-10-1