Aufrufe
vor 4 Wochen

Westsachsen-Mosaik | 01/2018

  • Text
  • Zwickau
  • Februar
  • Beruf
  • Ausbildung
  • Zwickauer
  • Messe
  • Atlantis
  • Turner
  • Stadthalle
  • Maler

"%&% !#%"$ $ % , $!*)!

"%&% !#%"$ $ % , $!*)! #% !’ ’!"#&% Februar 2018 014/.15/13/3129 Öffnungszeiten, Aktionen, Aussteller Die Messe „Beruf &BildungZwickau“ in derStadthalle Zwickau istvom Samstag, 3. Februar, bis Sonntag, 4. Februar, von10bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintrittist frei. Die Jugendweihemodenschauen finden täglich um 13 und 15 Uhr statt. Aufden 2000 Quadratmetern präsentierensich an beiden Tagen 136Aussteller. 3890473-10-1 Hochschule mit im Boot Auch die Westsächsische Hochschule Zwickau wird vorOrt sein und über die Angebote der „Hochschule der Mobilität“ informieren. Nicht nur die zukunftsstarken technischen Studiengänge werden vorgestellt. „In Zwickau, Schneeberg, Reichenbach und Markneukirchen kann man ander WHZ auch Gebärdensprachdolmetschen, Gestaltung in den Studienrichtungen Modedesign, Textilkunst, Textildesign, Holzgestaltung mit Möbel- und Produktdesign, Management oder Pflegewissenschaften studieren“, erklärt WHZ-Mitarbeiterin Ina Huke. Auskunft aus erster Hand Infos und BeratungzuAus-und Fortbildungen Unter den Messeteilnehmern ist in diesem Jahr auch wieder die Stadtverwaltung mit einem eigenen Stand zu finden. Mitarbeiter aus dem Aus- und Fortbildungsbereich des Personal-und Hauptamtes informieren über die vielfältigen Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten sowie über die notwendigen Einstellungsvoraussetzungen. Vorgestellt werden verschiedene Berufe wie Brandmeister, Gärtner, Straßenwärter und Bestattungsfachkraft. Unterstützend werden zwei Auszubildende aus dem Verwaltungsbereich und dem handwerklichen Bereich mit vorOrt sein. Sie können Interessierten praxisnah Die Zwickauer Arbeitsagentur präsentiert sich ebenfalls auf der Messe. FOTO:ARBEITSAGENTUR ZWICKAU über eigene Ausbildungserfahrungen berichten, über das, was ihnen besonders gut gefällt oder was inder Berufsschule erwartet wird. Kurze Werbespots zuden verschiedenen Berufsbildern in der Stadtverwaltung runden das Informationsangebot ab. 3888727-10-1 3889072-10-1 3890142-10-1

"%&% !#%"$ $ % , $!*)! #% !’ ’!"#&% Februar 2018 „Bildung &Beruf Zwickau“bietet Hilfefür dierichtigeBerufswahl MESSE 136Aussteller stehenam3.und 4. Februar von10bis 17 Uhr bei der größten Bildungsmesse Westsachsens Rede und Antwortinder Stadthalle Zwickau Jede Menge Informationen rund um Bildung, Beruf und Karriere erwartet die Besucher der Messe Bildung &Beruf Zwickau am 3. und 4. Februar in der Zwickauer Stadthalle. Die größte Bildungsmesseder Region ist zentraleAnlaufstelle für Schüler, Studenten und Absolventen sowie Umschüler, Fachkräfte, ArbeitssuchendeoderExistenzgründer und bietet die Möglichkeit, sich umfassendzuinformieren. „136 Aussteller und Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel, Handwerk und dem Dienstleistungssektor ermöglichen dem Besucher mit vielfältigen Informationen rund umdie Themen Ausbildung, Studienmöglichkeiten, Weiterbildung, Job- und Stellenangebote sowie Existenzgründung einen Einblick in mögliche Optionen“, sagt die Projektverantwortliche Daniela Jung vonder KultourZ., dem Veranstalter der Messe „Bildung & Beruf Zwickau“. Zahlreiche Handwerksbetriebe aus der Region bieten ein breit gefächertes und attraktives Angebot an Ausbildungsberufen. Ob Bäcker, Maler oder Elektriker – Azubis stehen den Jugendlichen auf Augenhöhe Rede und Ant- wortund berichtenüberAnforderungen und erste Erfahrungen mitdem Ausbildungsberuf. Neben dem Handwerk ist der Automobilbau und die Industrie in unsererRegionvon großer Bedeutung für Ausbildung und Beschäftigung. Aber auch aus den Berufszweigen Banken/Versicherungen, Medizin/Pflege, Gastronomie, Textil, Logistik, Einzelhandel und dem Baubereich ist eine Vielzahl an Ausstellern vertreten. Das vielfältige Angebot ist für Ausbildungssuchende, Jobsuchende und Wechselwillige gleichermaßen interessant. Auch für angehende Studenten gibt esjede Menge Angebote.Bildungsträger der Region informieren über Fortbildungsmöglichkeiten und Integrationsprojekte. Ein messebegleitendes Fachprogramm rundet die Veranstaltung ab. Wer sich zum Beispiel unsicherbeim Abschluss desAusbildungsvertrages ist oder einmal in den Arbeitsalltag eines Koches reinschnuppern möchte,findet an beidenTagen in Vorträgen hierzu Hilfestellungen und Informationen. Auch Schauarbeiten und Vorführungenaus verschiedenenBerufszweigen sind auf der Messe DanielaJungvon der Kultour Z. betreut dieMesse. FOTO:LUDMILA THIELE Aufder Bildungsmessegibt es Informationen aus erster Hand. FOTO:ARBEITSAGENTUR ZWICKAU zu finden. Die IKK classic bietet ganztägig einen Reaktionstest an. „Des Weiteren erwarten die Besucher Gewinnspiele bei verschiedenenAusstellern, wer mitmacht, hat die Chance auf tolle Preise“, so die Projektleiterin. Schüler, die dieses Jahr ihre Jugendweihe feiern, haben noch einen guten Grund mehr, der Bildungsmesse einen Besuch abzustatten. An beiden Messetagen wird es jeweils 13 und 15 Uhr eine trendige Jugendweihemodenschaugeben, dieinZusammenarbeit mit dem Sächsischen Verband für Jugendarbeit und Jugendweihe e.V. und dem City- Point Zwickau entstanden sind. „Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall und ist für alle Interessenten kostenfrei“, so Daniela Jung. 014/.15/13/3129 Ein Bericht vomersten Lehrjahr IKK CLASSIC AzubineAndrea Stark überihreLehre zurSozialversicherungsfachangestellten Zugegeben: „Sozialversicherungsfachangestellte“ hört sich wirklich nicht aufregend an. Mehr nach reiner Verwaltungsarbeit.Abermichkonnte die Berufsbezeichnung nicht beeindrucken. Dank einem Schülerpraktikum im Zwickauer Servicecenter der IKK classic wusste ich genau, worauf ich mich einlasse. Nicht nur die tolle Aufnahme ins Kollegenteam begeisterte mich schon damals. Vor allem überzeugte mich die Vielseitigkeit des Berufes. In meinem ersten Ausbildungsjahr hat sich dieser Eindruck noch verstärkt. Von Leistungen bei Krankheit oder Pflege über Auslandskrankenversicherung und Fahrkosten bis hin zu Heil- undHilfsmitteln –jedes Kundenanliegen ist anders und genauso individuell muss es bearbeitet werden. Das sozialversicherungsrechtliche Wissen dafür erlernenwir in der IKK-Akademie. In der praktischen Ausbildung lernen wir dann alleFachbereiche im Arbeitsalltagkennen. Nach einem Jahr Ausbildungkann ich bereits viele Aufgaben selbstständig Azubine Andrea Stark. FOTO:IKK CLASSIC Wichtige Plattform Neuntklässlerin EmmaSchumann (im Foto rechts) gehörte zu den rund 6000 Besuchern, die zur 15.Bildungsmesse am 28.und 29. Januar 2017 in die Zwickauer Stadthalle strömten. Noch ohne konkrete berufliche Vorstellungen nahm sie alle Infos dankbar auf. Mit Mutti Kerstin und Schwester Elli ließen sie sich am IHK-Infostand von Simone Bronsert (l.) unter anderem zur Dualen Berufsausbildungmit Abitur / Industriekauffrau beraten. „Selbstverständlich werden wir auch indiesem Jahr anden beiden Messetagen allen Interessenten Rede und Antwort stehen“, sagt Kathrin Buschmann, von der IHK Chemnitz, RegionalkammerZwickau. FOTO:KATHRIN BUSCHMANN bearbeiten. Bei Fragen habe ich immer einen AusbildungsbegleiteranmeinerSeite,der mich mit Rat und Tatunterstützt. Auch in die praxisorientierte Weiterbildung inden Servicecentern sind wir Azubis schon voll eingebunden. Hierbei gehtesvor allem um kundenorientierteBeratung. Auch nach Abschluss der Ausbildung bietet der Beruf zahlreiche Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten, beispielsweise zum Krankenkassen-Betriebswirt. Vielleichtkann ich diese sogar auch bei der IKK classic absolvieren, denn bei einem erfolgreichen Abschluss meiner Ausbildung erhalte ich ein Beschäftigungsangebot von der Krankenkasse. Wermehr über den Beruf des Sozialversicherungsfachangestellten, Ausbildungsvoraussetzungen und Inhalte der Ausbildung wissen möchte, kann gern am IKK-Stand auf der Messe Bildung und Berufvom 3. bis 4. Februar in der Stadthalle Zwickau vorbeischauen oder unter www.ikk-classic.de/ausbildung die Informationen nachlesen. 3889743-10-1 3890164-10-1 3889068-10-1