Aufrufe
vor 8 Monaten

Willkommen im Erzgebirge | 03/2018

  • Text
  • Freiberg
  • Erzgebirge
  • Dorf
  • Kurort
  • Seiffen
  • Schloss
  • Stadt
  • Chemnitz
  • Talsperre
  • Zwickau
  • Willkommen

48 MARIENBERG, ZSCHOPAU

48 MARIENBERG, ZSCHOPAU & UMGEBUNG Der Schachwanderweg weist auf eine Borstendorfer Tradition hin. Für Walker und Wanderer bieten sich rund um Grünhainichen viele Ziele. Fotos (3): Andreas Bauer GRÜNHAINICHEN Im Land der Engel und Mühlen Grünhainichen bietet nicht nur was fürs Auge, sondern auch für Körper und Geist. Weltbekannt ist Grünhainichen für seine Volkskunst. Die filigranen Faltenrockengel vom Kunsthandwerk Blank sind ebenso in vielen Ländern zu finden, wie die Wendt&Kühn-Engel mit ihren markanten elf Flügel-Punkten. Doch der Ort bietet nicht nur etwas fürs Auge, sondern auch für Körper und Geist. Schließlich lassen sich Besuche in den Schauwerkstätten und Läden mit einem schönen Sparziergang verbinden, der unter anderem vorbei an der überdimensionalen Spieldose im Ortskern führt. Ausdehnen lässt sich die Tour auf mehrere Ziele, wenn man den gesamten Verwaltungs verband Wildenstein erkunden möchte. Dazu gehören neben Grün hainichen die Ortsteile Waldkirchen und Borstendorf sowie Börnichen. Besonders empfehlenswert ist dabei die Mühlentour von Grünhainichen nach Waldkirchen. Knapp 14 Kilometer sind zu bewältigen, wenn man den Schildern mit dem blauen Mühlrad auf weißem Untergrund folgt. Auf mittelalterlichen Spuren Lohnenswert sind Abstecher in die Spanzieh- und die Rochhausmühle auf jeden Fall – schon allein wegen ihrer einzigartigen Architektur. Die Rochhausmühle ist zwischen Grünhainichen und Borsten dorf im Flöhatal gelegen und wurde 1521 erstmals als „Ulemans Möl“ erwähnt. Die damalige Brettmühle, die später als Papiermühle und nach der Stilllegung 1923 zur Stromgewinnung genutzt wurde, ist inzwischen ein touristisches Ziel. Auf mehr als 1.000 Quadratmetern werden zahlreiche Antiquitäten, eine Restaurationswerkstatt und ein Pferdehof geboten. Noch in Betrieb ist dagegen die Rolle-Mühle in Waldkirchen, die im 16. Jahrhundert erbaut wurde und bis heute mit ihrer Wasserkraft zur Herstellung von Mehlen und Schroten dient. Zu erleben ist diese Mühlen-Romantik auch auf dem 45 Kilometer langen Flöhatal-Radwanderweg, der auch die Holzkunst in den Mittelpunkt rückt. Wer statt der Straße lieber das Gelände bevorzugt, für den sind die Miriquidi-Trails genau das Richtige. Auf den knapp 30 Kilometer langen Wegen rund um Lengefeld, die dabei auch Grünhainichen tangieren, haben sich schon zahlreiche Mountainbiker ausgetobt. Wenn ein Dorf zum Schachbrett wird Eine ganz besondere Wanderung erwartet Sie im Grünhainichener Ortsteil Borstendorf, wo große Figuren sowie kleine Zeichen in Form eines Schachbrettes den sogenannten Schachwanderweg ausweisen. Aufgestellt wurden König, Läufer, Bauer und Co. an besonderen Gebäuden und Weggabelungen des Ortes. Doch auch Wiesen und Wälder der näheren Umgebung werden dabei durchstreift. Zurückzuführen ist dieser Rundweg auf die Borstendorfer Schach-Tradition, die in den 1870er-Jahren mit der Entstehung von Schach-Fabriken ihren Lauf nahm. Zu DDR-Zeiten befand sich in diesem kleinen Dorf die einzige Produktionsstätte für Schachbretter. 1991 war es mit diesem Gewerbe vorbei. Um dennoch auf diesen wichtigen Teil der Ortshistorie hinzuweisen, wurde der Schachwanderweg mit viel Liebe zum Detail ins Leben gerufen. Die Miriquidi-Trails locken viele Mountainbiker in die Umgebung von Grünhainichen.

MARIENBERG, ZSCHOPAU & UMGEBUNG 49 Neuheiten 2018 Sie erhalten unsere Erzeugnisse im guten Fachhandel und in unserer Kunststube in Grünhainichen, die täglich für Sie öffnet. 037 294 -171 20 oder unter www.erzgebirge-shop.de 21. Oktober 2018 „Tag des traditionellen Handwerks“ BLANK KUNSTHANDWERK Chemnitzer Str. 59B · 09579 Grünhainichen · www.blank - engel.de Faltenrockengel aus g rünhainichen Gasthof & Pension Oehme Speisen in rustikaler Atmosphäre Alle Zimmer und Ferienwohnung mit DU/WC, Telefon und TV Eppendorfer Straße 3 · 09579 Borstendorf Tel.: (03 72 94)8 74 47 · E-Mail: Pensionoehme@freenet.de www.gasthof-oehme.de …mal die Zeit zurückdrehen geöffnet Mi., Do., Sa.: 14.00 bis 18.00 Uhr Ralph Geisler Tel.: 0172 3782694 www.antiquitäten-erzgebirge.de Ein urgemütlicher Gasthof, in dem fast jeder Tisch durch alte Fachwerkkunst in einzelne Abteilungen abgetrennt ist. Antiquitäten auf über 2.000 m 2 In Grünhainichen bei Augustusburg wird hinter historischen Mauern auf 270 Quadratmetern der Mythos Wendt & Kühn erlebbar. Tauchen Sie ein in eine unverwechselbare Geschichte, erfahren Sie interessante Details über die Entstehung der weltbekannten Engel und klangvollen Spieldosen und erkunden Sie die historische Sonderausstellung. Bei der Führung „Entdecken – Erleben – Staunen“ erfahren Sie Spannendes zu den Ursprüngen, den erhalten gebliebenen Werten und der überlieferten Meisterschaft. Begeben Sie sich auf Erkundungstour. ENTDECKEN. ERLEBEN. STAUNEN. WENDT & KÜHN-WELT Chemnitzer Straße 40 09579 Grünhainichen Telefon (037294) 86 128 erlebnis@wendt-kuehn.de www.wendt-kuehn.de Anzeigen_Urlaubsmagazin_195x132_2018.indd 2 12.02.18 11:41