Aufrufe
vor 9 Monaten

Willkommen im Erzgebirge | Frühjahr/Sommer 2019

16 FREIBERG Sonka Vogt

16 FREIBERG Sonka Vogt (l.) und Michael Berger,Schauspieler des Mittelsächsischen Theaters, stellen den jungen und den alten Humboldt dar. Wie hier im Jahr 2015 zum 250. Jubiläum der Bergakademie findet zu Ehren Alexander vonHumboldts im September eine zusätzliche Bergparade statt. Fotos (3): Wieland Josch Replik eines Porträts Alexander von Humboldts von Joseph Stieler, ausgeführt von Christoph Wetzel. FREIBERG Jubiläumsfeiern für Bergakademie-Absolventen Freibergbegeht Alexander vonHumboldts 250. Geburtstag. Sein Name ist weltberühmt,imwahrsten Sinne des Wortes, denn nach ihm wurden Ortschaften und Flüsse ebenso benannt,wie Pinguine: Alexander vonHumboldt.Sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr am 14. September zum250. Mal. Der große Entdecker und Universalgelehrtestudiertezudem an der Bergakademie Freiberg, und zwar vom 14. Juni 1791 bis zum26. Februar 1792,machtehier seinen Abschlussund kehrteauch später zu Forschungszwecken an diesen Ort zurück. Kein Wunder also,dass die heutigeRessourcenuniversität TU Bergakademie Freibergsich den Feierlichkeiten zumJubiläum gebührend anschließt. Und die Silberstadt feiert kräftig mit. Eigentlich, so wirdmit Augenzwinkern betont,handelt es sich bei Humboldt ja um einen Ausländer. Zumindest warder Preuße dasinSachsen seinerzeit.Doch wer will schon heutenoch so kleinlich sein?Das WirkenAlexander vonHumboldts in Freibergdarf trotz der kurzen Dauer seines Aufenthaltes nicht gering geschätzt werden. Nahezu unermüdlich warder jungeMann und ließ kaum eine Gelegenheit aus, um unter Tage zu forschen. Hier vorallem im sogenannten Familienschacht, den man übrigens im Jahr 2018 bei der Sanierung des Untermarktes wieder entdeckte. Nun soll überlegt werden, ob und wie man diesen Schacht künftig touristisch nutzen kann. Das Humboldtjahr in Freibergwirdvor allemmit einem Festakt am 14. Juni begangen, dem Tag, an dem Humboldt sich unter der Nummer 357immatrikulieren ließ. Zahlreiche Vorträge, gehalten voninder Fachwelt hoch angesehenen Wissenschaftlern, finden statt und Höhepunkt ist die für den 14. September geplante zusätzliche Bergparade,mit der sowohl die TU Bergakademie alsauch die Stadt und ihre Historische FreibergerBerg- und Hüttenknappschaft, den berühmten Absolventen ehren wollen. tu-freiberg.de/alexander-von-humboldt-250-jahre FRIEDEBURG DIE PLUSPUNKT APOTHEKEN APP So fantastisch einfach! Jetzt kostenlos runterladen aus dem Apple oder Google store: Pluspunkt Apotheken Freiberg Apothekerin Dr. Barbara Spohrer ·Erbische Str. 16–18oder Friedeburgerstr. 11·09599 Freiberg ·Tel: 03731 /33503 oder 03731 /200346 www.pluspunkt-apotheke-freiberg.de ©Grazina Lomovskaja /gl-foto.com Schnell. Sicher. Zufrieden. Wann, wo, worin, womit, mit wem? www.Schlafmuseum.info Ausgezeichnetes Museumskonzept! Erleben Sie die Welt des Schlafes aus Tel. 03731/355290 P im Hof einem anderen Blickwinkel. Betten Uhlmann Freiberg Bahnhofstr. 28 Mo-Fr. 9-18, Sa. 9-12Uhr Führung nach Anmeldung Eintritt frei!