Aufrufe
vor 4 Monaten

Willkommen im Erzgebirge | Frühjahr/Sommer 2019

52 KURORT SEIFFEN

52 KURORT SEIFFEN &UMGEBUNG Die Seiffener Rundkirche ist eine der berühmtesten Kirchen der Welt. Ein wunderbarer Blick auf das Spielzeugdorf. Fotos (3): Eva Schalling KURORT SEIFFEN Hier begegnen sich Handwerk und meisterhaftes Können Es ist die hohe Kunst des Schnitzens und Drechselns, die der Gast hier überallantrifft. Das Spielzeugdorf Seiffen ist weltweit bekannt – und dasnicht nur alsWeihnachtsland. Werhier Urlaub macht,der findet überalldas Bewahren von Traditionen und Brauchtum, Freizeitvergnügen sowie jede MengeVolkskunst und Kultur.Der Ort am Kamm des mittlerenErzgebirges, liegt malerisch eingebettet im Talkessel zwischen dem Ahornberg, dem Schwartenbergund dem Reicheltberg. Vergangenheit und Gegenwart sind in Seiffen allgegenwärtig. Das liegtvor allemauch an den zahlreichen Schauwerkstätten und Handwerksbetrieben in denen Tradition und Moderne gepflegt werden. Es ist die hohe Kunst des Schnitzens und Drechselns, die der Gast hier überallantrifft.EinzigartigeFiguren, Pyramiden, Schwibbögen, Leuchter und vieles mehr verlassen die Werkstätten und tragen den Nimbus vonSeiffen in die ganzeWelt hinaus. In Seiffen begegnen sich handwerkliches Geschick und meisterhaftes Können in formvollendeter Perfektion. JahrhundertealteTraditionen und zeitgemäßer Fortschritt entführen in Kinderzeiten und in eine Welt die einlädt,ihreWunder zu entdecken. Eine der berühmtesten Kirchen der Welt Die Seiffener Rundkirche ist eine der berühmtesten Kirchen der Welt und wirdalljährlich vontausenden Gästen besucht.Als Vorbilddientedie Frauenkirche in Dresden. Dank der fleißigen Spielzeugmacher,die sie millionenfach nachgestaltethaben, ist dasBauwerk beinahe auf allenKontinenten bekannt.Die Kirche ist vorallem ein Zeugnis des christlichen Glaubens der Bergleute, dennsie wurde 1779nach dem Abrissder altenKapelleals Bergkirche geweiht.Einst hielten hier die Seiffener Die Naturbühne Binge ist Kulisse zahlreicher Veranstaltungen. Bergleuten ihreQuartalsgottesdiensteab, seit 1833 ist sie Pfarrkirche.ImGrundrissdes regelmäßigen Achteckserrichtet,fasziniert die Kirche im Inneren durch ihreSchlichtheit und durch die freundliche Helle. Sakrale Gegenstände aus Zinn, Seiffener Glas und Holzerinnern an die Arbeit,aber auch an den Glauben der Vorfahren. Eine Orgelder Gebrüder Poppe,Stadtroda, aus dem Jahr 1873 lädt zurBesinnung und zumLob Gottes ein. Am besten erschließt sich die Kirche bei einer kleinen Führung und erst recht zu den Gottesdiensten und Kirchenmusiken. Die Seiffener Binge In Seiffen hat man bereits im 14. Jahrhundert Zinn aus den Flussbetten gewonnen. Das herauswaschen des Zinns nannteman „seiffen“. So bekam der Ort seinen Namen. Der eigentliche Bergbau begann jedoch Ende des 15. Jahrhunderts. Als im 17. Jahrhundert die Erzvorkommen abnahmen und schließlich nicht mehr zumBroterwerb ausreichten, suchten die Bergleutenach einer neuen Lebensgrundlage. Wasbei ihnen schon seit Jahrhunderten alsFeierabendbeschäftigung verbreitet war, wurde nun zumBeruf:Die Erzgebirgische Volkskunst.Noch immer geben die Erzgebirgerihreeinzigartigen Handwerkstechniken wie dasReifendrehen und dasSpanbaumstechen vonGeneration zu Generation weiter. Doch es gibt noch einen letzten Zeugen der Bergbautätigkeit:Die Seiffener Binge. Siebefindet sich oberhalb der Bergkirche.Die Bingeist ein eingestürzter unterirdischer Hohlraum in Form eines Trichters. Sie ist Kulisse zahlreicher Veranstaltungen. Am 25.08.2019 wirdzueiner Bergandacht mit der Seiffener Berg- und Hüttenknappschaft in die Bingeeingeladen. Vorher startet ein kleiner Bergaufzugvom Parkplatz Jahnstraße in die Binge. www.seiffen.de

KURORT SEIFFEN &UMGEBUNG 53 KURORT SEIFFEN SPIELZEUGDORF IMERZGEBIRGE VeranstaltungshöhepunkteimSpielzeugmuseum 23.03.19 Beginn der Sonderausstellung zumJubiläum „100 JahreDregeno“ 08.06.19 Beginn der Sonderausstellung FIGUREN. Entwurf und Serie –GerdKaden 27.10.19 11.00 Uhr Kind &Kegel –ein Museumstag vollerSpielüberraschungen VeranstaltungshöhepunkteimFreilichtmuseum 19.05.19 10.00-16.00 Uhr „M wie Museum“, Mitmachaktionen und Schaudrechseln 31.05.19 ab 18.00 Uhr Museumsnacht mit den Hutzenbossen 31.05.+01.06.19 10.00-17.00 Uhr „Tagedes Historischen Handwerks“ mit traditionellen 30.06.+06.10.19 11.00 Uhr „HAUS +HANDWERK“,öffentliche thematische Exkursion 24.08.19 13.00-16.00 Uhr „SOMMER-ATELIER“,Malen und Zeichnen nach historischen Motiven 14.09.19 Handwerksvorführungen, Samstag:Familientag mit historischen Spielangeboten Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Hauptstraße 73 ·09548 Kurort Seiffen Telefon: +49376217019 info@spielzeugmuseum-seiffen.de www.spielzeugmuseum-seiffen.de Öffnungszeiten: tägl.10.00 - 17.00 Uhr Heilig Abend und Silvester bis 13.00 Uhr Erzgebirgisches Freilichtmuseum Hauptstraße 203·09548 Kurort Seiffen Telefon: +49 37362 8388 Öffnungszeiten: April –Oktober täglich 10.00 –17.00 Uhr November –Märztäglich 10.00 –16.00 Uhr Kurhausstraße 36 ·09548 Kurort Seiffen Tel. 03 73 62 -7720·www.berghof-seiffen.de Inh. Gunter Neuber • Erzgebirgisches Wohlfühlhaus • Hotel Komfort und zeitgemäße Ausstattung Berghof • Beeindruckendes Wandergebiet seit 1896 Urlaub zu jeder Jahreszeit auf 800 m Zehn Jahrzehnte, zehn ganz besondere Stücke: EntdeckenSie unsere Foto: Hermann Schmidt Ab 23.Märzinallen DREGENO-Fachgeschäften undimOnlineShop: www.dregeno.de Neuheit: mechanisch beweglicher Schwibbogen „Cynsifen“ Er reflektiert den Bergbau in Seiffen um 1324 und stellt dabei den Wandel vom Bergmann zum Spielzeugmacher detailgetreu nach. –limitierte Auflage – MANUFAKTUR KLAUS KOLBE GMBH Steinhübel 31 ·09548 Seiffen·Telefon: (03 73 62) 76697 www.klaus-kolbe.de ·www.manufaktur-kolbe.de SPIELZEUGSCHACHTEL Fachgeschäftfür Erzgebirgische Holzkunst mitRestaurant&Café Hauptstraße 72, 09548 KurortSeiffen Täglich 10.00–17.00 Uhr ALTESHANDELSHAUS Hauptstraße 98, 09548 KurortSeiffen Täglich 10.00–17.00 Uhr