Aufrufe
vor 4 Monaten

Willkommen im Erzgebirge | Frühjahr/Sommer 2019

74

74 ZWÖNITZTAL-GREIFENSTEINE Eine Wanderung am Röhrgraben ist ein Erlebnis für die ganzeFamilie. Foto:D.Scheffel Die Greifenstein-Festspiele laden den ganzen Sommer über ein. Foto: F.Deckert Wersich zumBeispiel auf eine spannende Reise in die Vergangenheit der Region einlassen will, lauscht den Geschichten vonRegionalheldKarl Stülpner und entdeckt Spielzeugwelten auf der BurgScharfenstein. Der Zwönitzer Nachtwächter ist ebenfalls für einen Schwank zu habenund entführt mit seinen Anekdoten auf einem Stadtrundgang in eine andereZeit und Kultur.Auch die Strumpffabrik in Gornsdorf und dasStrumpfmuseum in Gelenau laden zumlehrreichen und lohnenden Besuch ein. Im Technischen Museum „Papiermühle“ in Niederzwönitz wirdaltes Handwerk beim Papierschöpfen wieder lebendig und dasBulldog­Museum in Burkhardtsdorf zeigt Traktoren sowie Landwirtschaftsmaschinen, um die erzgebirgische ländliche Tradition näherzubringen. Allerhand Künstlerisches und Sehenswertes wie Puppen, historische Kinderfahrzeugeund weitereExponatebietet die große Sommerschau im Depot Pohl­StröherinGelenau. Vielfältige kulturelle Höhepunkteerleben Zahlreiche Veranstaltungen sorgen für gute und abwechslungsreiche Unterhaltung. Neben den Vorstellungen im Autokino Geyer und im Clubkino Gelenau begeistern die Theateraufführungen auf der Naturbühne Greifensteine jedes Jahr von Juni bis Anfang September die Besucher. Ebenso bieten die Gelenauer Marionettenspiele imKellertheater ein vielfältiges Programm für Groß und Klein. Besonders eindrucksvoll ist auch das Open­Air­Konzert „Leuchtende Steine“ imAmtsberger Ortsteil Dittersdorf. Die SommerOldies in Zwönitz entführen in die Welt der 50er Jahre und laden im August zu Spaß und Tanz mit Oldtimern und guter Stimmung ein. Anfang September erwartet Sie das Stadtfest zum 550­jährigen Jubiläum der Stadt Thum mit vielfältigem Bühnenprogramm. Kunstwerkeaus Holz ZWÖNITZTAL-GREIFENSTEINREGION Gute Unterhaltung rund um die Greifensteine In der Zwönitztal-Greifensteinregion findet der Gast ein ideales Urlaubsgebiet mit Kunst und Kultur,Badespaß, Wandervergnügen und einer vielfältigen Landschaft. Die Greifensteinregion zeigt in ihren Schnitzmuseen und Schauwerkstätten zahlreiche Besonderheiten. Als besonderes Erlebnis für Kinder können auf dem Waldgeisterweg detailreiche,geschnitzteMärchen­ und Fantasiefiguren bestaunt werden. Rund um’s Holzdreht es sich auch beim Kettensäge­Event im April in Gelenau. Musikalisch wirdesauf dem Heimatliederweg in Geyer, wo die Werkeerzgebirgischer Liedermacher gezeigt werden und geführteWanderungen mit Gitarrenbegleitung einladen. Romantik pur am Greifensteinstauweiher. Foto: D.Scheffel Kleines ganz groß Kulturelleund historische Darstellungen können im Mini­Format in den Miniaturwelten in Thalheim und Amtsbergbestaunt werden. Im Amtsberger Ortsteil Weißbach begeistert Mini­Weißbach mit saisonalenHöhepunkten und den einzigartigen Nachbauten der Weißbacher Gebäude. Im Heimatmuseum und Technischen Denkmal „Knochenstampfe“ in Zwönitzer Ortsteil Dorfchemnitz finden das ganze Jahr vielfältige Ausstellungen und Sonderausstellungen statt. Buntund Eindrucksvollinder Osterzeit Wahre Kunstwerke sind die Osterbrunnen der Zwönitztal­Greifensteinregion. In Thalheim, Gornsdorf, Zwönitz und seinen Ortsteilen, Geyer, Ehrenfriedersdorf und Gelenau ist eine kunterbunte Osterdekoration zu finden und Auerbach schmückt sein berühmtes Riesen­Fensterbrettl liebevoll österlich. Die perfekte Ergänzung zu den aufwendigen Brunnen ist ein Besuch der eindrucksvollen Krokuswiesen in Drebach und im Amtsberger Ortsteil Schlößchen. Tourist-Information Greifensteine Seit Anfang diesen Jahres begrüßtdie Tourist­ Information Greifensteine mit neuer Besetzung alle Gästeinder Region. Im Berghaus an den Greifensteinen werden umfassende Informationen zu Ausflugszielen, Veranstaltungen, Unterkünften, Wandertouren und vieles mehr angeboten. www.zwoenitztal­greifensteine.de

Naturnah &vielseitig! Aufder Alpine-Coaster-Bahn in Gelenau ins Talsausen (Foto: Gemeinde Gelenau) .. .. Tipps fur einen Fruhlingsausflug: Besuchen Sie im April die bunt geschmückten Osterbrunnen in Zwönitz und seinen Ortsteilen, Thalheim, Gornsdorf, Geyer, Gelenau, Ehrenfriedersdorf sowie das »Osterfansterbratl« in Auerbach. Zudem lohntsichimMärzund April ein Besuch der Krokuswiesen in Drebach und Schlößchen sowie der Osterschau im Depot Pohl-Ströher in Gelenau. Die Termine und Tourenbeschreibung sowie weitere Veranstaltungen finden Sie unter: www.zwoenitztal-greifensteine.de/fruehling.html Die Farbenpracht der KrokusblüteinDrebachbestaunen Den Spuren des Bergbaus bei einer Führung durchdie BingeinGeyer folgen (Foto: Stadt Geyer) Bei Sommerhitzeins kühle Nassspringen – wie hier im Freibad Burkhardtsdorf(Foto:Gemeinde Burkhardtsdorf) TIPP Sonnenschein und die einzigartigeLandschaftauf dem Auerbacher Rundwanderweggenießen Im Herzender ErlebnisheimatErzgebirge laden Sie das Gebiet rund um die Greifensteine und das idyllische Zwönitztal zu einem erlebnisreichen Aufenthalt ein. Die bergigeLandschaft beeindruckt durchden Wechsel vonausgedehntenWäldern, Wiesen und zahlreichen imposantenPanoramablicken. Wander-, Rad- und Reitwege lockenzuaktiven Unternehmungen in der wunderschönen Natur. Geschichten um Karl Stülpner, den »Robin Hood des Erzgebirges«, und die Zwönitzer Nachtwächter verzaubern sowohl Kinder als auchErwachsene. Der harte Bergmannsalltag vergangener Jahrhunderte wird in Besucherbergwerken, Binge und am Röhrgraben lebendig. Hier erfahren Sie Bemerkenswertes über die reichen Erzfunde und die verwendeten Bergbaugeräte. Auch zahlreiche Museen, Schauwerkstätten und eine Burg geben tiefeEinblicke in die Vergangenheit und das Handwerk und entführen Sie in die erstaunliche Welt vonMineralien, Insekten, der Strumpfwirkerei und erzgebirgischen Volkskunst. FürAbkühlung sorgender Greifenbachstauweiher mit seinem Wassersportangebot sowie zahlreiche, teilweise beheizteFreibäder.Lassen Sie den Tag anschließend beim Genussregionaler Spezialitätenausklingen. Mit einem herzlichen »GlückAuf« heißen wir Sie Willkommen! Veranstaltungstipps: · März/April KrokusblüteinDrebach · 13.04. Osterbrunnenfest in Gornsdorf · 27. –28.04. Kettensäge-Event in Gelenau · 28.04. Stationärmotoren-TreffeninBurkhardtsdorf · 09.06. Tischlfest im Abtwald bei Auerbach · 21. –23.06. Bingefest in Geyer · 21.06. –08.09. Theatersaison Naturbühne Greifensteine · 06. –07.07. Eh‘dorferSommerfest –80JahreFreibad Ehrenfriedersdorf · 12. –13.07. Leuchtende Steine in Dittersdorf · 27.07. Mittelalter-Heerlager in Thalheim · 02. –04.08. SommerOldies in Zwönitz · 31.08. –08.09. »550 JahreStadtrecht«inThum Informationen zu weiteren Veranstaltungen erhalten Sie unter www.zwoenitztal-greifensteine.de/veranstaltungen.html. Tourist-Information Greifensteine Greifensteinstraße 44 ·09427 Ehrenfriedersdorf Telefon: +49 (0) 37346 687-0 Mail: info@greifensteine.de www.zwoenitztal-greifensteine.de Im Wille GottesStolln in Thalheim die Bergbautradition kennenlernen Entdeckertipps: Aktiv und naturnah: ·Alpine-Coaster-Bahn in Gelenau ·Geführte Wanderungen im Zwönitztal ·Erlebniskletterwald an den Greifensteinen ·Radtouren, Mountainbiking · Ausritte oder Kremserfahrten durchdas Zwönitztal ·Greifenbachstauweiher mit Wassersportangebot ·zahlreiche Natur-und Freibäder ·Freizeitbad Greifensteine Fürgroße &kleine Entdecker: · Greifensteine mit Naturbühne, Aussichtsfelsen und Abenteuerspielplatz ·BurgScharfenstein ·Zeiss-Planetarium mit Planetenwanderwegin Drebach ·Tiergarten Thum ·Mini-WeißbachinAmtsberg und SchauanlageRentner's Ruh in Thalheim ·Turmmuseum Geyer ·Waldgeisterwegbei Ehrenfriedersdorf Bergbau- und Kulturerlebnis: ·Besucherbergwerk in Ehrenfriedersdorf, Wille GottesStolln in Thalheim ·BingeinGeyer,Röhrgraben, Bergbaulehrpfade · Papiermühle, Knochenstampfe &Raritätensammlung in Zwönitz ·Strumpfmuseum in Gornsdorf ·DDR-Museum in Gelenau ·Bulldog-Museum Burkhardtsdorf ·Zipfelhauswerkstatt in Auerbach ·Schnitzmuseum Jahnsbach