Aufrufe
vor 4 Monaten

Willkommen im Erzgebirge | Frühjahr/Sommer 2019

8 WILLKOMMEN

8 WILLKOMMEN ReizvolleLandschaften, gutausgeschilderteWander- und Radwege, die Romantik vonsagenhaften Schlössern und Burgenund natürlich die zahlreichen Festeinder Region laden dasganzeJahr über zu stimmungsvollen Erlebnistouren ins Erzgebirge ein. Überallgibt es Burgen, Schauwerkstätten, Talsperren, Seen und die unverwechselbare Landschaft entlang der Bahnstreckezu entdecken. UnzähligeSehenswürdigkeiten mit Ausstellungen bieten Spannung pur.Zuerreichen sind die Zieleganz bequem und bei jedem Wetter mit der Erzgebirgsbahn. Es lohnt sich, für die Ausflügedie Erzgebirgsbahn zu nutzen, denn das heißt: Zugfahren, aussteigen wandern gehen oder sich etwas Tolles anschauen und an einem anderenBahnhof wieder einsteigen. Wandern und die Region erobern Wergern aktiv ist und auf SchustersRappen die Region erkunden möchte, den bringt die Erzgebirgsbahn zu den schönsten Wanderstrecken. Denn Frühlingszeit ist Wanderzeit und da heißtes, hinaus in die Natur. ZumBeispiel bei der Frühjahrswanderwoche: Vom 18. bis 26. Mai 2019 ist es wieder soweit.Die Wanderwochen „echt Erzgebirge“laden Wanderfreunde ein, die erzgebirgische Heimat kennen zu lernen. Der Tourismusverband Erzgebirge e. V. hat auch in diesem Jahr abwechslungsreiche Rundwanderungen für Jung und Alt zusammengestellt. EinigeTouren beginnen/enden an Bahnhöfen bzw. in deren Nähe,sodasseine Anreise mit der Erzgebirgsbahn entspannt möglich ist.Informationen, Termine und Routen zu den Wanderwochen finden Interessierteunter www.erzgebirge-tourismus.de Mit Kindern auf Entdeckungstour Im Erzgebirge gibt es für Groß und Klein viel zu erleben. Vorallem auch Familie können sich in abenteuerliche Welten des Bergbaus, des erzgebirgischen Handwerksoder hin zu märchenhaften Sagenentführen lassen. Zu den Highlights gehört auch die BurgScharfenstein. Die beliebte Familienburghältfür die Jüngsten so manche Überraschung bereit.Am18. April 2019 eröffnet auf der BurgScharfenstein –passend zuraktuellen Sonderausstellung „Abenteuer Mittelalter“ –das Mittelalter-Dorf.InZukunft werden hier in drei eigens angefertigten mittelalterlichen Holzhütten Saisonverkehr mit der Erzgebirgsbahn und der tschechischen Bahn in Cranzahl. ERLEBNIS EISENBAHN Ein Ausflug in die Welt des Mittelalters und der Märchen abenteuerliche Familiennachmittagestattfinden. Neben einem Außenbereich mit verschiedenen Aktionsmöglichkeiten können in den Holzhäusern mit Handwerk, Textil und Backen drei Themenbereiche aktiv erkundet werden. Wie man dahin kommt?Natürlich mit der Erzgebirgsbahn. Der Haltepunkt Scharfenstein liegt unterhalb der Burgund ist in zehn Minuten zu Fuß erreichbar. Entführt in die Welt der Märchen Das Erzgebirge ganz in Familie erkunden. Wer gerne miterleben möchte, wie sich Annaberg-Buchholz vom 28. August bis zum 1.September 2019 in eine Märchenfilm-Stadt verwandelt, der sollte beim 2. Internationalen Märchenfilm-Festival „fabulix“ dabei sein. Unter dem Motto „Märchenfilme von Silber und Gold“ dürfen sich die Besucher auf zahlreiche Märchenfilme, Premieren, Workshops und Lesungen, Theatervorstellungen, Originalkostüme und Filmrequisiten sowie namhafte Schauspieler und Produzenten freuen. Das Galakonzert auf dem Annaberger Markt steht diesmal unter der Überschrift „Märchenhafte Sommernachtsmelodien“. Dort erwarten die Besucher liebevoll dekorierte Erlebnisbereiche in der malerischen Altstadt. Eine Fahrt ins Nachbarland Ausgehend von Zwickau starten die Triebwagen der Erzgebirgsbahn in Richtung Erzgebirge. Die Strecke führt durch herrliche Landschaft und entlang der Zwickauer Mulde sowie dem Schwarzwasser bis nach Johanngeorgenstadt. Hier besteht Anschluss andie tschechischen Bahnen, um dem traditionsreichen Kurort Karlovy Vary einen Besuch abzustatten. Bereits auf dem Weg vom Bahnhof ins Zentrum der Stadt wird der Besucher von der architektonischen Schönheit der Stadt fasziniert sein. Zu Fuß oder mit der Standseilbahn geht es hoch hinauf zur Freundschaftshöhe mit dem Aussichtsturm Diana. Dort gibt es einen fantastischen Ausblick über die Stadt. (Umstieg: Bf. Johanngeorgenstadt) Einzigartige Ausblicke Die Erzgebirgsbahn lädt auch zu romantischen Touren ein. Fotos (2): Andreas Schaarschmidt Ab April startet wieder der Saisonverkehr zwischen Cranzahl und Chomutov. Eine Fahrt über den Erzgebirgskamm verspricht einzigartige Ausblicke auf die Erhebungen des Erzgebirges, wie Bärenstein, Fichtelberg sowie Keilberg. Vom 27. April bis 29. September sowie am 1. Mai 2019 können Sie samstags und sonntags ab Chemnitz Hbf Ihren Ausflug in das benachbarte Tschechien starten. Vor allem bei Wanderern und Radfahrern ist dieser touristische Ausflugsverkehr sehr beliebt. Ganz nach dem Motto: Bahnfahren, wandern und das Erzgebirge entdecken –auf sächsischer und auf böhmischer Seite! (Umstieg: Bf. Cranzahl) www.bahn.de/erzgebirgsbahn

WILLKOMMEN 9 FASZINATION BERGBAU »Glück Auf«imErzgebirge Ein Paradies für Erholung und außergewöhnlich Einblicke. Die Bergbaulandschaft unter Tage ist immer wieder interessant. Foto: Tourismusverband Erzgebirge e.V./Frank Graetz Nirgendwo in Deutschland gibt es so vieleSachzeugen des Bergbaus, faszinierende Bergstädte, imposanteSakralbauten, Besucherbergwerkeund Kunstwerkemit bergmännischem Bezugwie im Erzgebirge.Sie bilden eine europaweit einzigartige Kulturlandschaft voller Traditionen und Vielfalt, derentwegen die Region den UNESCO-Welterbe- Titel anstrebt.Eine Entscheidung zurAufnahme in die UNESCO-WelterbelistewirdimSommer 2019 erwartet. Die Zeugen der verschiedenen Bergbauepochen reihen sich –wie Perlen an einer Schnur –entlang der Sächsisch-Böhmischen SILBERSTRASSE, sie gilt alslängsteFerienstraße Sachsens. Auf etwa275 Kilometern zwischen Zwickau bis nach Dresden (sowie auf Nebenrouten und grenzüberschreitend bis nach Tschechien) zeigt der alte Handelsweg eindrucksvoll,wie der Alltag damals ausgesehen haben muss. Die Ferienstraße erzählt die Geschichtedes glänzenden Metalls, dasdiese Region so prägte.Mühlen, Kupferhämmer,die ersteRechenschulevon Adam Ries und Silbermannorgeln sind ein kleiner Teil dessen, was an Attraktionen im Erzgebirge auf Besucher wartet. Bergbau erleben Mit Sondervorführungen in Museen &Bergwerken, geführten Wanderungen sowie zahlreichen Mitmachmöglichkeiten laden die Bergbau Erlebnistageam1.und 2. Juni 2019 ein, die 800-jährige Bergbaugeschichtedes Erzgebirgeszuentdecken! Vonder Gewinnung der Erzebis zumSchmelzen kann man in der Fundgrube Wolfgangmaßen Schneebergdie Arbeitswelt der Bergleuteerleben. Im Schaubergwerk „Herkules-Frisch-Glück“ in Waschleithe laden beeindruckende Marmorsäle und untertägigeSeen auch schon die kleinsten Bergleuteabvier Jahreein. Eine bergmännische Serenade wirdamAbend des 1. Juni an der Binge Geyererklingen. Mit einer feierlichen Eröffnung startet am 2. Juni dasOsterzgebirgsmuseum SchlossLauenstein in die Bergbau Erlebnistage. Am Sonntag werden die beiden neuen Dauerausstellungen im Schlosseröffnet und es finden Aktionen für die ganzeFamilie statt. Plausch an der Werkbank ÜberallimErzgebirge öffnen alljährlich am dritten Oktoberwochenende Handwerker ihreWerkstatttüren und gewähren Einblickeindie einzigartige und vielfältigeHandwerkskunst!Sehen, Staunen und Mitmachen, so dasheimliche Mottozum Tagdes traditionellen Handwerks, der im Jahr 2019 sein 20-jähriges Jubiläum feiert.Am20. Oktober 2019 heißteswieder „hereinspaziert und Handwerk entdecken.“ www.erzgebirge-tourismus.de Liebe auf den ersten Biss. ECHTE FLEISCH- &WURSTWAREN AUS DEM ERZGEBIRGE