Aufrufe
vor 7 Monaten

Willkommen im Erzgebirge | Frühjahr/Sommer 2020

20 FREIBERG Brauuerei

20 FREIBERG Brauuerei folgt FREIBERG Brauereifest, Sommernächte und eine Schau, die Lust auf Alpen macht Diese Höhepunktelocken im Sommer 2020 nach Freiberg. Freiberg boomt. Nicht nur, weil hier in diesem Sommer ein Großteil der so bezeichneten Landesausstellung läuft. Auch zahlreiche Veranstaltungen im Stadtgebiet sind geplant. FürFreunde der Bierkultur:Vom 7. bis 9. August 2020 empfangen die MitarbeiterInnen des Freiberger Brauhauses wieder durstigeGäste.Nachdem die Das Brauhausfest in Freiberg soll in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher anlocken. Foto: Freiberger Brauhaus Partyeine einjährigePauseeingelegt hatte, wird auf dem Gelände des Brauhauses in diesem Sommer endlich wieder gefeiert. www.freiberger-pils.de Fürlaue Nächte: Vom6.Juni bis 30. August 2020 wirddas SchlossFreudenstein mit den Freiberger Sommernächten zurPartykulisse und zum kulturellen Zentrum der historischen Altstadt.An den Sommerabenden können die Besucher mitreißende Konzerte, erfolgreiche Kinofilme und erstklassigeUnterhaltung genießen. Tickets und Informationen zu den Veranstaltungen sind schon jetzt erhältlich. In diesem Jahr spielt natürlich auch das Public Viewing rund um die Fußball-Europameisterschaft eine große RolleimProgramm. www.freiberger-sommernaechte.de FürlangeMuseumstage: Raue Berge,sanfteTäler, kristallklareSeen, weiße Gletscher –ein Erholungsgebiet für Wanderer,Skifahrer und Kletterer:All das sind die Alpen. Doch bevorsich dieser beliebte Tourismusmagnet inmitten vonEuropabilden konnte, der heuteacht Alpenländer miteinander vereint, brauchteesviel Zeit und gewaltigeKräfte. Dies zeigt der Naturfotograf BernhardEdmaier mit seinen Fotografien der Sonderausstellung „Kunstwerk Alpen“. Vom3.April 2020 bis zum31. August 2020 ist diese Ausstellung in der terramineralia im SchlossFreudenstein zu sehen. Seit nunmehr fast 30 Jahren bereist der studierte Geologedie Welt und hält sie in atemberaubenden Fotografien fest.Dabei bestehen 90 Prozent seiner Bilder aus Luftaufnahmen, die einen Blick auf die Welt gestatten, wie sie sich sonst nur den Vögeln eröffnet:Die Entstehungsgeschichteder Alpen hat ihreSpuren in Form vonaußergewöhnlichen Farben und Strukturen hinterlassen. Aus der richtigen Perspektivelassen sie sich in den hohen Wann, wo, worin, womit, mit wem? www.Schlafmuseum.info Ausgezeichnetes Museumskonzept! Erleben Sie die Welt des Schlafes aus Tel. 03731/355290 einem anderen Blickwinkel. Betten Uhlmann Freiberg Bahnhofstr. 28 Mo-Fr. 9-18, Sa. 9-12Uhr Führung nach Anmeldung P im Hof Eintritt frei! FERIENPROGRAMME IN DER TERRA MINERALIA In den Ferien sind in der terramineralia Spaß, Freude und Überraschungen garantiert. Experimente, Mitmach-Aktionen und spannende Geschichten warten auf Dich! UNSERE ERDE LEBT! OSTERFERIEN 4.–19. April,10–17Uhr HIMMELFAHRT/PFINGSTFERIEN 21.–24. Mai, 30. Mai–7.Juni, 10–17Uhr DER QUARZ UND ICH SOMMERFERIEN 18.Juli –30. August, Donnerstag –Sonntag,10–17Uhr TU Bergakademie Freiberg terra mineralia Schloss Freudenstein, Freiberg www.terra-mineralia.de FRIEDEBURG AM ERBISCHEN TOR Uhren &Schmuck H. Pätz Heubnerstraße 4 09599 Freiberg Tel. 03731 /22593 www.uhrmacher-paetz.de

FREIBERG 21 Das SchlossFreudenstein ist Treffpunkt für die Besucher der terramineralia. Hier werden auch die Sommernächte gefeiert. Foto: Ralf Menzel Gigantische Aufnahmen aus den Alpen sind in einer Fotoschau im SchlossFreudenstein zu sehen. Foto: Bernhard Edmeier Felswänden, wilden Flusstälern und am Ende von Gletscherzungen erkennen. Dabei erwachen sie in BernhardEdmaiersgroßformatigen Bildern zu wahren Kunstwerken der Natur.Ergänzt wirddie Ausstellung durch Gesteine und Mineraleaus den Alpenländern. Im Mittelpunkt steht dabei die Präsentation vonMineralen des StrahlersFrank Woldert. Seit über 20 Jahren ist der Mineraliensammler meist in den Schweizer Alpen, in schwer zugänglichen, alpinen Klüften unterwegs. Dort legteerin der Vergangenheit insbesondereseltene rosa Fluorite und atemberaubend vielfältigeRauchquarze frei, mit Großstufen vonbis zu einem Meter Länge. Zur Sonderausstellung „Kunstwerk Alpen“wirdauch ein umfangreiches Begleitprogramm geboten. Neben Vorträgen gibt es zwei Ferienprogramme sowie zwei Schulprogramme,welche dasThema weiterhin vertiefen: Sie zeigen wie sich Gesteine falten, Gletscher fließen, gigantische Tunnel gegraben werden und faszinierende Kristalle wachsen. „Nebenbei“ sind in der terramineralia eine ganze Anzahl an faszinierenden Ausstellungsstücken zur Bergbaugeschichtezusehen, darunter atemberaubende Mineralienstufen. Sie alle stammen aus der „Pohl-Ströher Mineralienstiftung“.Die aus Sachsen stammende ErikaPohl-Ströher überließ im Jahr 2004 ihreeinzigartigeSammlung der TU Bergakademie Freibergals Dauerleihgabe.Damit erhielt die FreibergerUniversität eine der bedeutendsten und wertvollsten privaten Mineralsammlungen der Welt. Inder terramineralia sind die edlen Stückeseit Oktober 2008 dauerhaft für die Öffentlichkeit zugänglich. Mit der Sanierung von SchlossFreudenstein wurde ein besonderer Ausstellungs- und Erlebnisort geschaffen, der ebenso Ende Oktober 2008 eröffnet wurde.Die nicht ausgestellten Schätzelagernineinem umfangreichen Depot,wosie für Forschungszweckejederzeit zugänglich sind. Ende 2012 wurde die Ausstellung Mineralogische Sammlung Deutschland im Krügerhaus fertiggestellt.Einer der größtenWünsche der Stifterin wares, durch die Präsentation ihrer Mineralien vorallem jungeMenschen für Naturund Geowissenschaften zu begeistern. www.terra-mineralia.de REGENBOGENHAUS DAS BARRIEREFREIE HOTEL IN FREIBERG Urlaub ohne Barrieren ■ 11 Komfort-Doppelzimmer mit DU,WCund Telefon, davon 2Zimmer für Allergiker ■ 2Ferienwohnungen,besonders für Familien geeignet ■ Restaurant, Wintergarten,Terrasse ■ Halb- oderVollpension auf Anfrage, Diätgerichte ■ Vermittlung von Pflegeleistung,Dialyse, Physiotherapie ■ Shuttle-Service auf Anfrage ■ Parkplätze am Haus ■ modern ausgestattete Seminarräume ■ HotSpot-Nutzung möglich Behindertengerechte Gestaltung aller Bereiche Brückenstr.5·09599 Freiberg ·Tel.: 03731/79850·Fax: 03731/798529 E-Mail: hotel-regenbogenhaus@t-online.de ·www.hotel-regenbogenhaus.de FERIENHAUS AM GOLDBACH Michel Wadewitz Anton-Günther-Straße 19 · 09599 Freiberg Telefon: 0151 55709894 info@ferienhaus-freiberg.de www.ferienhaus-freiberg.de Zentrumsnahes, niveauvolles Übernachten in Freiberg NEU IN FREIBERG Biker sind herzlich willkommen! •Unterstellmöglichkeit für Bikes, Motorräder •Tourenvorschläge •Einzel-, Doppel-, Dreibettzimmer und Ferienwohnungen •WLAN und Parkplätze Die am Ortsrandder sächsischen SilberstadtFreiberggelegenePen Sie ein, den mittelalterlichen Reiz der Stadt und ihrer malerischen bung•gemütlicher zu entdecken. Verweilen Biergarten Sie im gemütlichen Biergarten. Die Gäste•Kinderspielplatz freuen sich auf den Kinderspielplatz und und Streichelzoo (Pon In unserergemütlichen Hofschänkegenießen Siedie Auswahl an bereiteteten Gerichten. Streichelzoo/Ponyreiten •Räumlichkeiten für Ihre Feier Hofschänke: Mo –Frab17.00 Uhr Sa –So ab11.00 Uhr Landgasthof Fischer •Walterstal 57 09599 Freiberg•Tel.03731 247812 info@pension-fischer-freiberg.de •www.pension-fischer-freiberg.de Foto: ©Biletskiy_Evgeniy -iStock Inh. Daniel Wolf Genuss am Fuße des Domes bei Kaffee und unseren selbstgemachten Kuchen- und Tortenkreationen täglich für Sie geöffnet Mo –Fr8:00 –18:00 Uhr Sa,So+Feiertags 7:00 –18:00 Uhr Untermarkt 26 in Freiberg ·Telefon: 03731 23001 E-Mail: cafe-andelt@web.de Inh. Daniel Wolf Chemnitzer Straße 45 ·09599 Freiberg Telefon: 03731 7756160 cafe-andelt@web.de Öffnungszeiten Mo.–Fr. 6:00 –17:00 Uhr,Sa. 7:00 –11:00 Uhr So.7:00 –10:00 Uhr facebook