Aufrufe
vor 5 Monaten

Willkommen im Erzgebirge | Frühjahr/Sommer 2020

8 WILLKOMMEN Talbis hin

8 WILLKOMMEN Talbis hin zurHüttstattmühleund dem Vogeltoffelfelsen mit fantastischer Aussicht.Auf dem Rückweg wirddas Rungstocktal entlang des Kohlweges durchquert. Weiter geht es zumFloßmeister,einem wildromantischen Abschnitt des Rungstockbaches. Vorbei an der Pulvermühlewirddann über den Königsweg gelaufen bis hin zurSaigerhütte. Die Erzgebirgsbahn bringt die Fahrgäste zum Wohlfühlen in die Therme nach Thermalbad Wiesenbad. Foto: Andreas Schaarschmidt ERLEBNIS EISENBAHN Wandern –Wohlfühlen und Erleben –mit der Erzgebirgsbahn Highlights im gesamten Erzgebrge bequem mit der Bahn erkunden. ReizvolleLandschaften, gutausgeschilderteWanderund Radwege, die Romantik vonsagenhaften Schlössern und Burgenund natürlich die zahlreichen Festeinder Region laden dasganzeJahr über zu stimmungsvollen Erlebnistouren ins Erzgebirge ein. Überallgibt es Burgen, Schauwerkstätten, Talsperren, Seen und die unverwechselbareLandschaft entlang der Bahnstreckezuentdecken. UnzähligeSehenswürdigkeiten mit Ausstellungen bieten Spannung pur.Zuerreichen sind die Zieleganz bequem und bei jedem Wetter mit der Erzgebirgsbahn. Es lohnt sich, für die Ausflügedie Erzgebirgsbahn zu nutzen, denn dasheißt: Zugfahren, aussteigen, wandern gehen oder sich etwas Tolles anschauen und an einem anderen Bahnhof wieder einsteigen. Einigeder angebotenen Touren beginnen und enden in der Nähe vonBahnhöfen der Erzgebirgsbahn, so dass Siefür die Anreise zu Ihrem Wandererlebnis die Erzgebirgsbahn nutzen können. Informationen, Termine und Routen zu den Wanderwochen finden Sie unter www.erzgebirge-tourismus.de. Am 1. Mai ist wieder Anwandern auf dem Kammweg angesagt: ZumBeispiel rund um Olbernhau. Start und Endpunkt ist jeweils die Saigerhüttein Olbernhau-Grünthal. Tour 1führt dabei vomSchwarzwassertal über Rungstock zurSaigerhütte. Nach der Anfahrt mit dem Zugvon Olbernhau-Grünthalüber Pockau bis Haltepunkt Zöblitz-Pobershau, steigen die Wanderer ins Schwarzwassertal ein. Es geht durch dasschöne Zum Wohlfühlen in die Therme Wohlfühlen –Entspannen –Erleben –das ist in Thermalbad Wiesenbad angesagt. Vom1.bis zum 30. April 2020 wirdhier dasJubiläum 25 Jahre ThermalbadTherme Miriquidi gefeiert.Die Erzgebirgsbahn bringt Sie stündlich zumMitfeiern in die Therme.Vom barrierefreien Haltepunkt sind es nur wenigeMeter bis zumThermalbad. Es lohnt sich immer,die vielseitigen Veranstaltungen in der Kurparkhalleoder im Kurpavillon zu besuchen. „Boom. 500 Jahre Industriekultur 2020 ist in Sachsen dasJahr der Industriekultur. Höhepunkt wirddie 4. Sächsische Landesausstellung „Boom. 500 JahreIndustriekultur in Sachsen“ sein, deren Zentralschau im Zwickauer Audi-Bau vom25. April bis zum1.November 2020 gezeigt wird. Zwickau ist mit Ausrichtung der Zentralausstellung und Heimat des Schauplatzes Automobil Kern der Landesausstellung. Zwickau hat noch viel mehr zu bieten. ZumBeispiel dasAlteGasometer oder dasimJugendstil erbauteJohannisbad. Die Züge auf der Strecke Zwickau –Johanngeorgenstadt fahren stündlich. Vorschau: Am 10. Oktober findet in Chemnitz ein „Bahntag“mit einem großen Bahnhofsfest im und um den Chemnitzer Hauptbahnhof statt.Neben Fahrzeugausstellung und Präsentation vonEisenbahnunternehmen der Region, stehen musikalische Unterhaltung, ein umfangreiches Kinderprogramm, eine Versteigerung vonFahrrädern und Fundsachen, die Vorstellung vonAusbildungsberufen bei der Deutschen Bahn und Informationsund Souvenirstände vonEisenbahnunternehmen und Vereinen auf dem Programm. Eine Händlermeile, unter anderem mit eisenbahntypischen Erzeugnissen, lädt zumVerweilen ein. www.bahn.de/erzgebirgsbahn AufSchusters Rappen Weraktiv ist und auf SchustersRappen die Region erkunden möchte, den bringt die Erzgebirgsbahn zu den schönsten Wanderstrecken. Frühlingszeit ist Wanderzeit und da heißtes, hinaus in die Natur.Und wenn die Beine müde vomWandern sind, geht es bequem mit der Erzgebirgsbahn wieder nach Hause. Die Höhepunktefür Wanderer sind alljährlich die Wanderwochen im Frühjahr und im Herbst.Der Tourismusverband Erzgebirge e. V. lädt herzlich zu den geführten Wanderungen in die schönsten Tälerund aussichtsreichen Höhen des Erzgebirges ein. AlleTouren sind Rundwanderungen, die von erfahrenen Gästeführern begleitet werden. Die Frühjahrswanderwoche startet vom18. bis 24.Mai und die Herbstwanderwoche vom19. bis 27.September 2020. Ankunft am Bahnhof vonOlbernhau. Foto: Manuela Pampel

WILLKOMMEN 9 KohleBoom. Die 300 Millionen Jahre alten „schwarzen Diamanten“, ihr jahrhundertelanger Abbau in der Region, die Technologien ihrer Weiterverarbeitung sowie deren Bedeutung für Mensch und Landschaft stehen im Fokus der Schauplatzausstellung KohleBoom. im Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge. www.boom-sachsen.de Ein Paradies für Wanderer und Radler Auf EntdeckerTour durch die Landesausstellung Schauplatz Freiberg. Foto: TUBergakademie Freiberg/Detlev Müller MONTANREGION ERZGEBIRGE/KRUŠNOHOŘÍ »Glück Auf«imWelterbe– Höhepunkte das ganze Jahr Die 500-jährigeIndustrie- und Gewerbetradition feiert der Freistaat2020mit einem Themenjahr. Das Erzgebirge –europaweit eine einzigartigeKulturlandschaft voller Traditionen und Vielfalt–erhielt alsgrenzübergreifende „Montanregion Erzgebirge/ Krušnohoří“ im Jahr 2019 den Titel UNESCO-Welterbe. Idyllische Landschaften, einmaligeFlusstäler und malerische Ortschaften entlang der deutschtschechischen Grenzehaben ihren Ursprung in der mehr als800-jährigen Bergbaugeschichte, der das Erzgebirge seinen Reichtum, seinen Namen und seine wirtschaftliche Bedeutung verdankt. Dies können Besucher über und unter Tage entdecken. Neben historischen Bergstädten wie Freiberg, Marienberg, Annaberg-Buchholzund Schneebergmit ihren prächtigen Kirchen und zahlreichen Museen, gibt es vieleweitereGeheimtipps. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen Den Reichtum sächsischer Industriekultur sowie deren 500-jährigeIndustrie- und Gewerbetradition feiert der Freistaat2020mit einem Themenjahr. „Boom! 500 JahreIndustriekultur in Sachsen“so dasMottoder 4. Sächsischen Landesausstellung, die vom25. April bis zum1.November 2020 stattfinden wird. Dabei wartet dasErzgebirge mit drei voninsgesamt sechs Schauplätzen auf: AutoBoom. Die Schauplatzausstellung des August Horch Museums beleuchtet in drei Themenbereichen die Zukunft der Mobilität und die künftigeEntwicklung des Automobils, insbesondere mit Blick auf die in Sachsen beheimateteAutomobilproduktion. SilberBoom. Eine Forscher- Tour zeigt entlang ausgewählter Untertagelabore zukunftsweisende naturund geowissenschaftliche Forschung der Bergakademie Freiberg. Diese UntertageTour führt die vielfältigeNutzung dieses Bergwerkes und damit das Heuteund Morgendes „Silberbooms“vor Augen. „Stiefelwäsche nicht vergessen!“ heißtes, wenn Ein einzigartiger Ritt auf der erzgebirgischen Pultscholle erwartet Rennradfans auf dem „Stoneman Miriquidi Road“. Foto: Felix Meyer man nach einer erlebnisreichen Tour auf dasSignal zurAusfahrt aus der „Reichen Zeche“wartet. Ab dem 1. Mai 2020 heißteswieder Dachs statt Dax –einsteigen, abschalten und gleichzeitig Welterbe entdecken: auf dem erfolgreich nachzertifizierten Kammweg Erzgebirge –Vogtland. Das ist Wanderqualität pur.Erlebnis Tierwelt,unberührteNatur, spannende Ausblickeineine überraschend schöne Landschaft sowie Einblickeindie Welterbe Montanregion machen den Reiz des 285 Kilometer langen Qualitätsweges aus, der vonAltenberg/ Geising bis nach Blankenstein in Thüringen führt. Vom16. bis 24.Mai 2020 wirdeszurFrühjahrs- Wanderwoche wieder aktiv unter dem Motto: „unterwegsmit Freunden!“ Mit dem Rad auf aussichtsreichen Höhen entlang des Kamms oder durch romantische Täler, das ist pure Zweiradliebe im Erzgebirge! Pedalritter sind hier auf Trekkingrad, Rennrad, E-Bikes oder dem Mountainbike gut unterwegs und können Natur und Landschaft entdecken. Jede Menge Höhenmeter und Adrenalin sammeln Mountainbiker auf der deutschlandweit einmaligen Strecke „Stoneman Miriquidi“– zwei Länder, neun Gipfel, 4.400 Höhenmeter und 162 Kilometer pure Mountainbike-Emotion! Unterwegs streift man das Trailcenter Rabenberg, Deutschlands ersten Mountainbike Singletrailpark. Hier ist Technik angesagt! Ein einzigartiger Ritt auf der erzgebirgischen Pultscholle erwartet Rennradfans auf dem „Stoneman Miriquidi Road“. 290 Kilometer und 4.900 Höhenmeter führt diese Strecke über den deutschen Erzgebirgskamm und entlang des tschechischen Egergrabens. Festefeiern mit Gaudi und Musik Ein halbes Jahrtausend und kein bisschen leise, die Annaberger KÄT –als größtes Volksfest im Erzgebirge –feiert 500-jähriges Jubiläum und lädt vom 12. bis 21. Juni 2020 zur großen Sause ein. Die Stadt Aue-Bad Schlema ist vom 4.bis 6. September Gastgeber für den Tag der Sachsen. Insgesamt werden zehn Bühnen und 13 Themenmeilen für gute Laune sorgen, darunter eine Sportmeile, Genussmeile und Bergbaumeile. Das Musikfest Erzgebirge erklingt vom 4.bis zum 13. September unter dem Motto »VOM BERGE HER« mit hochklassigen Konzerterlebnissen. Als Höhepunkt ist für den 8. September 2020 das Große Erzgebirgische Sängerfest geplant.Hunderte Sängerinnen und Sänger aus verschiedenen sächsischen Chören und Kantoreien werden unter Leitung von Hans-Christoph Rademann Carl Orffs berühmte »Carmina Burana« im Erzgebirgsstadion in Aue aufführen. www.erzgebirge-tourismus.de