Aufrufe
vor 3 Wochen

Willkommen im Erzgebirge | Herbst/Winter 2019/2020

  • Text
  • Willkommen
  • Zschopau
  • Kurort
  • Zwickau
  • Talsperre
  • Seiffen
  • Region
  • Freiberg
  • Erzgebirge
  • Weihnachtsmarkt
  • Dorf

46 ANNABERG-BUCHHOLZ

46 ANNABERG-BUCHHOLZ &ANNABERGER LAND Das Pyramidenanschieben auf dem Annaberger Weihnachtsmarkt ist immer ein eindrucksvollesErlebnis. Foto:Dirk Rückschloss Figuren der Bergmännischen Krippe in der Kirche St.Marien. Foto:NicoleGräbner ANNABERG-BUCHHOLZ Kulturgenuss für die ganze Familie Touristen und Erholungssuchende,Kurgästeund Sportlersind eingeladen, vielfältigeund traditionsreiche Veranstaltungen zu besuchen, außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten kennenzulernen und sich voneiner reizvollen Landschaft verzaubern zu lassen. Der bergmännische Atem, der die Stadt über Jahrhunderteprägte, ist noch heuteauf Schritt und Tritt zu spüren. Die geschichtsträchtigeBerg- undAdam-Ries-Stadt liegt im Herzender UNESCO-Welterbe- Region „Montanregion Erzgebirge“, ist ein idealer Ausgangspunkt für spannende Entdeckertouren und bietet selbst hochkarätiges Welterbe. Aktiv und erlebnisreich Der bergmännische Atem, der die Stadt über Jahrhunderteprägte, Eine aktive und erlebnisreiche Stadtrunde könnte mit einem Aufstieg auf den Turm der Annenkirche beginnen. Vom35Meter hohem Rundgang eröffnen ist noch heuteauf Schritt und Tritt zu spüren. Die Große Bergparade lädt alljährlich nach Annaberg-Buchholz ein. Foto: Dirk Rückschloss sich vom1.Mai bis zum31. Oktober sowie an den Adventswochenenden geradezu traumhafte Ausblicke. Wieder unten angekommen, beeindruckt dasgewaltigeKirchenschiff der größten spätgotischen Hallenkirche Sachsens. Das blumenumrankteSchlingrippengewölbe,aber auch die 100 Reliefsder „biblia pauperum“(Bibel der Armen) ziehen die Gästesofort in ihren Bann und mit dem Bergaltar von1521wirddas erste große Kunstwerk Sachsens, dasden Silberbergbau versinnbildlicht,umfassend darstellt. Gegenüber,imHof des Erzgebirgsmuseums, ist im Besucherbergwerk „Im Gößner“der Silberbergbau erlebbar.Noch mehr Bergbau wirdimMakus-Röhling- Stolln geboten. Nach einer Einfahrt mit einer Grubenbahn gibt es dort 500 JahreBergbaugeschichtezuentdecken. Im Erlebnisbergwerk Dorotheastolln locken unter anderem eine Bootsfahrt unter Tage odermehrstündigeBergbautouren für echteBergbau-Freaks. Bergbau und Holzkunst Außergewöhnliche Kunstwerkegibt es in der Bergkirche St.Marien am AnnabergerMarkt zu sehen: Die „Bergmännische Krippe“mit ihren 35 Großfiguren ist ein Werk regionalerHolzbildhauer,die damit eine einzigartigeSymbiose aus Bergbau und Holzkunst sowie Motiven aus dem christlichen Glauben präsentieren. Nur wenigeMeter weiter werden die Besucher in dasErlebnismuseum „Manufaktur der Träume“entführt. Kinder und Familien lassen sich gern vonder wunderbaren Welt der erzgebirgischen Volkskunst und der Spielzeugeverzaubern. Gleich um die Ecke kann man im „Adam-Ries-Museum“den Spuren des berühmten Rechenmeistersfolgenund in die „Schatzkammer der Rechenkunst“sowie die Rechenschuleeintauchen. DerAnnaberger Weihnachtsmarkt Der AnnabergerWeihnachtsmarkt ist ein Markenzeichen der Region und lädt in diesem Jahr vom 29.November bis zum23. Dezember ein. Ein echter optischer „Hingucker“ist dabei die Wichtelstadt. In märchenhaften Bildern und mit 24 wunderbar gestaltetenDioramen erzählt sie in liebenswerter Weise die Geschichteder Wichtel und ihrer Handwerkskunst.Ergänzt wirddie Wichtelstadt durch zahlreiche „Wichteldienste“ für jungeBesucher. Eröffnet wirdder Weihnachtsmarkt am 29.November mit dem Schauspiel „LebendigeMarktpyramide“. Den Abschlussdes Weihnachtsmarktes bildet die große Bergparade am 22. Dezember mit dem großen Bergkonzert vorder St.Annenkirche. Mettenschichten, Konzerte, Weihnachtsausstellungen und das„Weihnachtshaus Erzhammer“ergänzen dasvielfältigeAngebot zurAdvents-und Weihnachtszeit.St. Annen wirdinder Advents-und Weihnachtszeit zur„klingenden Kirche“. Neben hochkarätigen Konzerten erleben Besucher zu jeder Stunde Orgelmusik. www.annaberg-buchholz.de

ANNABERG-BUCHHOLZ BERG- UND ADAM-RIES-STADT Faszination Altstadt: Willkommen in einer Stadt,inder Sie auf eine spannende Entdeckungsreise gehen. Folgen Sie den Spuren der über 500-jährigen GeschichteAnnabergs,besuchen Sie die Zeitzeugen des Bergbaus und lassen Sie sich verzaubern vondieser wundervollen historischen Altstadt.Inder Manufaktur der Träume finden Sie einzigartigeSchätze. Sehenswürdigkeiten: • Erzgebirgsmuseum mit Besucherbergwerk „Im Gößner“ • Adam-Ries-Museum • „St.Annen“als größte spätgotische Hallenkirche Sachsens • Bergkirche „St.Marien“ • Besucherbergwerk „Markus-Röhling-Stolln“ • Technisches Museum „Frohnauer Hammer“ • „Haus des Gastes Erzhammer“mit Klöppelschule, Schnitzschule&sehenswerten Ausstellungen • Architektonisch geschlossenes Markt-Ensemblemit barockem Rathaus ANNABERG-BUCHHOLZ &ANNABERGER LAND 47 Gaststätte &Pension ► neben der markanten St.Annenkirche ► Gaststättemit 70 Plätzen, Biergarten ► erzgebirgische & regionale Spezialitäten, Biere, Spirituosen, Wein aus Sachsen ► gemütlich eingerichteten Pensionszimmer » Zum Türmer« www.zum-tuermer.eu Große Kirchgasse 19 | 09456 Annaberg-Buchholz Tel./Fax 0373324417 | E-Mail:info@zum-tuermer.eu info@zum-tuermer.eu ADAM-RIES-MUSEUM Di. –Do. 9–16Uhr •Fr. 10 –16Uhr •Sa. /So.: 12 –16Uhr (Gruppen /Führungen auf Voranmeldung) ·Ausstellung zu Leben und Werk des Rechenmeisters und sächsischen Bergbeamten Adam Ries ·Rechenmeister und -methoden im 16. Jhd. ·Alte Maße und Gewichte aus Sachsen ·Schatzkammer der Rechenkunst Annaberger Rechenschule Geöffnet nach Voranmeldung –Nach historischem Vorbild für kleine und große Gäste eingerichtet, um das »Rechnen auf den Linien« wie zu Adam Ries` Zeiten zu erlernen Johannisgasse 23 ·09456 Annaberg-Buchholz Telefon 03733/22186 ·www.adam-ries-bund.de GASTHOF & PENSION BRETTMÜHLE • geeignet für jede Art von Feierlichkeit • monatlich wechselnde Themen-Karte • Pension & Ferienwohnung Wir freuen uns auf Ihren Besuch Iris Sellke·Brettmühle 5·09471 Königswalde·Tel. 03733/429639 info@brettmuehle.com · www. brettmuehle.com ERLEBNISMUSEUM MANUFAKTUR DER TRÄUME Sammlung erzgebirgischer Volkskunst von Dr. Erika Pohl-Ströher Geöffnet täglich 10–18 Uhr Buchholzer Straße 2·Tel. 03733-19433 Führungen nachVoranmeldung ANNABERGER Weihnachts- markt 29.11. –23.12.2019 ÖFFNUNGSZEITEN Mo –Do10–19 Uhr ·Fr–So 10 –20Uhr ...sich Zeit nehmen für das Besondere HÖHEPUNKTE Fr 29.11. ·17.00 Uhr Eröffnung mit dem Anschieben der Pyramide Sa 30.11. ·14.00 Uhr Eröffnung der Wichteldienste und der Wichtelstadt So 01.12. ·13.00 Uhr Stollentag mitAnschnitt des Riesenstollens So 15.12. ·16.00 Uhr Wichteladvent –Der Weihnachtsmann empfängt einen ganz besonderen Gast So 22.12. ·13.30 Uhr Große Bergparade Erleben Sie Weihnachten »typisch erzgebirgisch« mit über 80 liebevoll geschmückten Weihnachtshütten, echt erzgebirgischer Holzkunst in Tradition und Moderne, mit Essen wie von Omas Herd, Wichteldiensten für Kinder und täglich stimmungsvoller Adventsmusik auf der Bühne. TECHNISCHES MUSEUM FROHNAUER HAMMER mit voll funktionsfähigem Hammerwerk Geöffnet: Di–So 9–16 Uhr sowie an Feiertagen und an allen Montagen im Advent Sehmatalstraße 3·OTFrohnau Tel. 03733-22000 Schauschmieden: am 2. Samstag im Monat um18 Uhr (mit Anmeldung) ERZGEBIRGSMUSEUM mit Silberbergwerk »Im Gößner« Geöffnet: Di–So 10–17Uhr sowie an Feiertagen und an allen Montagen imAdvent Große Kirchgasse 16 ·Tel. 03733-23497 Öffentliche Führung im Besucherbergwerk: Di–Fr12&15 Uhr sowie an allen Montagen im Advent, Sa/So/Feiertag 11,12.30, 14 &15.30 Uhr Tel. 03733 19433 -tourist-info@annaberg-buchholz.de -www.annaberg-buchholz.de