Aufrufe
vor 3 Wochen

Willkommen im Erzgebirge | Herbst/Winter 2019/2020

  • Text
  • Willkommen
  • Zschopau
  • Kurort
  • Zwickau
  • Talsperre
  • Seiffen
  • Region
  • Freiberg
  • Erzgebirge
  • Weihnachtsmarkt
  • Dorf

50 ANNABERG-BUCHHOLZ

50 ANNABERG-BUCHHOLZ &ANNABERGER LAND Der Frohnauer Hammer mit seinem historischen Hammerwerk. Fotos (2): Ilka Ruck Im Markus-Röhling-Stolln geht es mit der Grubenbahn unter Tage. ANNABERG-BUCHHOLZ|FROHNAU Dasälteste Schmiedemuseum Deutschlands Hier schlagen noch die altenHämmer und dasBesucherbergwerk wartet mit tollen Eindrücken auf. Die Wurzeln der Stadt Annaberg-Buchholzliegen im Sehmatal.Hier wurde 1496 die „Neue Stadt am Schreckenberg“,das spätereSt. Annaberggegründet. Der Frohnauer Hammer lädt auch heutenoch zum Staunen ein. Er istdas ältesteSchmiedemuseum Deutschlands und verfügt über ein voll funktionstüchtiges Hammerwerk aus dem 17. Jahrhundert. Das architektonisch reizvollebauliche Ensemble, ist ebenfalls Bestandteil des UNESCO- Welterbes. Der Museumsrundgang führt die Besucher zuerst in dashistorische Hammerwerk,woder kleine Hammer und die Blasebälge in Funktion vorgeführt werden. Im Obergeschosszeigt eine Ausstellung die Erzeugnisse,die einst hier gefertigt wurden. Die Präsentation in der gegenüberliegenden Volkskunstgalerie widmet sich der bergbaulichen Thematik und der Volkskunst des Schnitzens. Der Rundgang schließtim1697fertiggestellten Herrenhaus. Am zweiten Samstag im Monat führt der Hammerbund Frohnau e.V. ein Waldgasthof &Hotel „AmSauwald“ Tannenberg Unser familiengeführtesHaus liegt zwischen Annaberg- Buchholz und dem Greifensteingebiet.Die idyllische Lage 300 mabseits der Silberstraße lädt Sie zum Entspannen ein. Lassen Sie sich in unserem Restaurantmit saisonalen und echterzgebirgischen Speisen verwöhnen. Die 20 individuell gestalteten Wohlfühlzimmer lassen jeden Aufenthalt zu einer gelungenen Auszeit vomAlltag werden. Wirfreuen uns Sie verwöhnen zu dürfen. Ihre Familie Stöckel &das Sauwaldteam Waldgasthof &Hotel „AmSauwald“ ·Annaberger Straße 52 ·09468 Tannenberg Telefon: 03733 56 99 90 ·Fax:03733 57124·Mail: info@sauwald-hotel.com ·www.sauwald.de Herrausgeber:Stöckels Genussmomente GmbH „Historisches Schmieden“imHammerwerk durch. Dabei gibt es hautnah dasSchmieden wie in früheren Zeiten, unter Einsatz der altenTechnik undder Muskelkraft der Schmiede zu erleben. www.annaberg-buchholz.de Beliebt beiJung und Alt Im Besucherbergwerk „Markus-Röhling-Stolln“ kann die Historie vonder Altbergbaugeschichte bis zumjüngeren Bergbau der SAG-Wismut authentisch erlebt werden. Nach der etwa 600 Meter langen Fahrt mit der Grubenbahn können die eindrucksvollen Zeugnisse aus der Zeit des Silber-und Kobaltbergbaus von1733bis 1857und des Uranbergbaus der SAGWismut besichtigt werden. Die Hauptattraktion ist dasneun Meter hohe Kunstrad, welches vonden Mitgliedern des Vereins Altbergbau originalgetreu und voll funktionsfähig nachgebaut wurde.Mit vielen neuen Ideen sorgt der Verein Altbergbau „Markus- Röhling-Stolln“Frohnau e.V. zudem dafür,dassdas Bergwerk für jedermann attraktiv bleibt.Dazu gehören Veranstaltungen mit Kultstatus, von denen die Besucher immer wieder begeistert sind. www.roehling-stolln.de Holzbildhauerei &Handel Ronny Tschierske •Großes Angebot an erzgebirgischem Kunsthandwerk, Schnitzwerkzeugen, Mineralen und Ersatzteilen •Unikatfertigung in eigener Holzbildhauerei Sehmatalstraße 10 ·09456 Annaberg-Buchholz OT Frohnau Telefon: 03733-428222·Fax: 03733-428223 www.holzbildhauerei-heimatstube.de info@roehling-stolln.de www.roehling-stolln.de

ANNABERG-BUCHHOLZ &ANNABERGER LAND 51 Zu Festen hält manchmal das Mittelalter wieder Einzug im Schloss. In der „Schlosskammer –Raum der Kreative“ können Groß und Klein schöpferisch tätig werden. Fotos(2): Ilka Ruck Das romantische SchlossSchlettau ist auch im Herbst einen Besuch wert. Foto: Schloss Schlettau SCHLETTAU-SCHEIBENBERG Romantik im Schloss und Wanderglück am Scheibenberg AnspruchsvolleProgramme auf SchlossSchlettau. Ein Besuch in den Schauwerkstätten oder dem Schnitzerheim im Schlossgelände bietet sehr viel Wissenswertes und Interessantes. Im fürstlichen Rittersaal finden anspruchsvollemusikalische und literarische Programme sowie andereVeranstaltungen und Festlichkeiten statt.Auf Voranmeldung werden Mitternachtsschlossführungen sowie Hochzeits-und Kindergeburtstagsfeiern angeboten. AlteHandwerkstraditionen gibt es am 20. Oktober von10bis 18 Uhr beim „Tag des traditionellen Handwerks“ zu erleben. Dabei kann der Gast auf Spuren der Posamentierer gehen und in der Posamentenschauwerkstatt an Originalmaschinen aus dem 18. bis 20. Jahrhundert im Rahmen vonSchauvorführungen die Produktionsstreckevom Garn bis zurfertigenPosamente nachvollziehen. Zudem findet im Schlossund im Herrenhaus des Schlosses ein sehens-und erlebenswerter Kreativmarkt statt.Hier gibt es Kreatives und Handgefertigtes im individuellen Design zu bestaunen. Auch laden vielseitigeMitmachangeboteund eine große Bastelstraße für Kinder ein. Am 15. Dezember findet der beliebte „Advent im Schloss“ statt.Freuen darf man sich auf historisches Handwerk,Händler mit originellenGeschenkideen, Gastronomie im Schlossund im Schlosshof,weihnachtliches Programm und einen Weihnachtströdelmarkt. www.schloss-schlettau.de „Der Schwibbogen“ Direkt an der Annenkirche Große Auswahl an Schwibbögen, Pyramiden, Räuchermännern, Nußknackern, Leuchtern und Miniaturen. Wir beraten Sie gern! „Der Schwibbogen“ Ronny Tschierske ·Große Kirchgasse 19 09456 Annaberg-Buchholz Tel.: 03733-506794 ·Fax: 03733-506598 www.holzbildhauerei-heimatstube.de Besuchen Sie Schloss Schlettau Schlossplatz 8 | 09487 Schlettau | Telefon 03733 66019 info@schloss-schlettau.de | www.schloss-schlettau.de Di. –So. &Feiertage 10–17 Uhr | im Januar Mi. –So. 11–16Uhr Phämomenale Weitblicke Wergern aktiv ist,der solltesich für eine Wanderung Scheibenbergvornehmen. Bizarr und wildromantisch findet man hier eine Reihe Orgelpfeifen, steigt man den gewundenen Steig vom unteren zumoberen Bergrundgang hoch. Dort bieten mehrereAussichtspunktephänomenale Weitblickeindie umliegende Gegend. Weiter geht es dann zumAussichtsturm auf dem Bergplateau. Das pureVergnügen ist ebenso der Wintersport in und um Scheibenberg, ganz gleich ob Rodelhang, gespurteLoipen oder Winterwanderwege. Am 1. Dezember 2019 wirdum15Uhr auf den Marktplatz zumPyramidenanschieben mit kleinem Bergaufzug eingeladen. www.scheibenberg.de