Aufrufe
vor 2 Monaten

Zukunft 2017

  • Text
  • Ausbildung
  • Asbidgsagebe
  • Bilden
  • Bewerbung
  • Beruf
  • Interesse
  • Chemnitz
  • Studium
  • Arbeit
  • Fachkraft

ASBIDGSMAK nde nd o sind

ASBIDGSMAK nde nd o sind geragt L S BI J stiegs- nd obchancen sind i anderk sogt ie nie, sagt Frank agner, rsident der anderkskaer henit erragner,nennen ie ns drei rnde, ar chlabsolventen ins anderk gehen sollten Erstens weil das andwerk mit seinen mehr als 10 Ausbildungsberufen unglaublich vielgestaltig ist esreicht vom Augenoptiker über den BckerGoldschmied Klteanlagenbauer aumausstatter bis hin zum ahntechniker weitens weil im andwerk nde und Kopf gefragt sind Beispiel Kfz-Mechatroniker Dort kommen standardmßig elektronische Diagnosegerte zum Einsatz von GS-gestützter avigation und E-Mobilitt ganz zu schweigen nd es sind andwerkerdie elektronische Gebudesteuerung oder Solaranlagen installieren Drittens weil man im andwerk Karriere machen kann ach der Gesellenausbildung ist nicht Schluss Mit dem Meisterbrief erlangt man einen hochangesehenen Abschluss der im ergleichsrahmen der deutschen Bildungsabschlüsse dem Bachelor gleichgestellt istIm andwerk kann man einen Abschluss als Geprüfter Betriebswirt machen der einem akademischen Masterabschluss gleichgestellt ist Mit solchen Abschlüssen kann man eine gut bezahlte eitungsfunktion im andwerksbetrieb übernehmen oder selbst einen Betrieb gründen nd leistungsfhige Schulabgnger können sich bei uns schon whrend der Ausbildung weiterbilden zum Beispiel zum echnischen Betriebswirt ie ndenchler den richtigen er bei so viel sahl i anderk Indem sie zu uns zur Berufsorientierung kommen einfach mal bei uns auf der Webseite schauen oder den zustndigen ehrer in der Schule darauf ansprechen Schüler können auch ein raktikum oder einen erienob im andwerksbetrieb machen Dort können sie ohne Druck herausnden was ihnen liegt oder wofür sie kein alent haben nd dann gibt es noch unsere Ausbildungsberaterdie sehr geübt darin sind gemeinsam mit dem Schüler den passenden Beruf zu nden ie sieht es i anderkit rbeitslt- en in der egion nd it der rbeitslatsicherheit as Sie geben das richtige Stichwort egion andwerk ist die Wirtschaftsmacht von nebenan Das heißtnach der Ausbildung kann man in aller egel in der eimat bleiben und muss nicht in München oder Stuttgart nach Arbeit suchen Das andwerk sucht hnderingend nach gutem achwuchs Das wirkt sich auch auf die Arbeitsplatzsicherheit aus m ein Beispiel zu nennen Die Arbeitslosenuote unter Meistern betrgt gerade mal 18 rozentum ergleich Die Arbeitslosenuote in Sachsen insgesamt betrgt knapp rozentnd auch unter Akademikern ist der Wert höher n elchen eren sind die stiegschancenbesonders gro Im Sanitr- eizungs- und Klimahandwerk im Elektronik-und Kfz-Bereich und in anderen ightech-Gewerken werden Spezialisten hnderingend gesuchtauch für die mittlere und obere eitungsebene Angesichts des achkrftemangels und angesichts von 000 Betriebsübergaben in unserem Kammerbezirk bis 202 haben die Schulabsolventen eigentlich überall sehr gute Aufstiegs- und Jobchancen elche orassetngen solltean r eine sbildng i anderkitbringen enheit und leiß Gute Schulnoten helfen sind aber weniger wichtig als ein Sinn fürs raktische Jedes andwerk hat seine eigenen Anforderungen Als Goldschmied sollte man eine kreative Ader haben als Elektroniker in hsik und Mathe aufgepasst haben und ein Geigenbauer sollte nicht ganz unmusikalisch sein Aber das meiste lsst sich lernen Das Gute am andwerk ist Die Ausbildung ndet in der egel in kleinen und mittelgroßen Betrieben stattmit entsprechend viel Aufmerksamkeit für den einzelnen Auszubildenden an ehrlich ekot an i anderk schtige nde wei ehrliche Antworten Die erste Manchmal schon Die zweite Kommt drauf an Ein Kfz-Mechatroniker muss heute wie früher Stoßdmpfer oder eine lwanne wechseln Aber er steht mindestens genauso oft am omputer mit der Diagnosesoftware hnlich ist es mit den immerern Da muss man zupacken können aber ohne Köpfchen geht nichts wenn ein komplizierter Dachstuhl geplant wird nd als riseur Bcker oder örgerteakustiker sollten sie lieber keine schmutzigen nde haben Saubere nde sind da uasi die Einstellungsbedingung T 1

ALES,W DU IR VOSTLEN KANT, SOLST D VEUCHN. WILLKOMMENINDER ZEITDES AUSPROBIERENS. ENTDECKE ÜBER 130 AUSBILDUNGSBERUFEIMHANDWERK. KONTAKT Marco Hartwig Telefon: 0371 5364-174 E-Mail: m.hartwig@hwk-chemnitz.de WWW.HWK-CHEMNITZ.DE/LEHRSTELLENBOERSE HANDWERK.DE