Aufrufe
vor 2 Monaten

Zukunft 2017

  • Text
  • Ausbildung
  • Asbidgsagebe
  • Bilden
  • Bewerbung
  • Beruf
  • Interesse
  • Chemnitz
  • Studium
  • Arbeit
  • Fachkraft

Fakten, Fakten, Fakten

Fakten, Fakten, Fakten ASBIDGSMAK F T Die Anzahl an Ausbildungsstellen ist bis Juni 201 deutschlandweit auf insgesamt 49900 gestiegen Einerseits waren 192100 von 48800 Bewerbern unversorgtandererseits 21400 Ausbildungsstellen unbesetztDemzufolge gab es 22200 mehr unbesetzte Ausbildungsstellen als unversorgte Bewerberum 1 August und zum 1 September sanken die ahlen wieder andiesen agen beginnen üblicherweise in ganz Deutschland die neuen Ausbildungsahre B AI Auch das Angebot an Studiengngen in Deutschland ist in den vergangenen Jahren rasant gewachsen wischen 200 und 201 stieg die Anzahl von 112 Studienfchern auf 184 In Sachsen werden insgesamt 188 Studienfcher angeboten Im ergleich zu ordrhein- Westfalen mit 2 Studiengngen ist das sehr wenig Statt sich also Sorgen um einen Ausbildungs- oder Studienplatz zu machen lautet das Motto eher Werdie Wahl hathat die Qual S L S Gesundheit in besten Händen Ausbildung oder Praktikum? Unter www.job-start-boerse.de finden Sie aktuelle Stellenangebote in IhrerUmgebung. Jetztinformieren undbewerben!

ASBIDGSAGEBE T A Ausbildungsstellen sind begrenztdaher gehören Bewerber-Absagen zum Alltag edes nternehmens In Sachsen entschied sich die Mehrheit der abgelehnten Bewerber für eine andere Berufsausbildung und Erwerbsttigkeit S L S A B B S S G männlich weiblich B A SS D In Sachsen liegt das durchschnittliche Gehalt bei 9410 Euro das sind 284 Euro monatlich Das hört sich doch nach einer Menge Kohle an In essen kann man edoch durchschnittlich 142 Euro mehr im Monat verdienen Mit einem durchschnittlichen Bruttoahresgehalt von 002 Euro waren die essen in punkto Durchschnittsverdienst im Jahr 201 Deutschlands SpitzenreiterAmwenigsten verdiente man mit 142 Euro monatlich in Sachsen-Anhalt A Welche Ausbildung wird am besten vergütet 1 rozent der Auszubildenden erhielten im eitraum 201 bis 201 eine monatliche Ausbildungsvergütung von 00 bis 0 Euro brutto Außerdem 0 rozent bis 20 Euro und 4 rozent über 1000 Euro Am meisten kann man laut Bundesinstitut für Berufsausbildung als Bankkaufmann verdienen Im ersten Ausbildungsahr bekommt man im Durchschnitt 94 Euro und damit 4 Euro mehr als im dritten Ausbildungsahr eines otografen Erzieher erhalten in ihren Ausbildungsahren sogar in der egel gar kein Gehalt B B S