Aufrufe
vor 2 Monaten

Zukunft | 2018-02

  • Text
  • Ausbildung
  • Chemnitz
  • Zukunft
  • Beruf
  • Bilden
  • Studium
  • Antwort
  • Unternehmen
  • Menschen
  • Bewerbung

„mach was!“ für

„mach was!“ für Deine Zukunft | WAS WILL ICH WERDEN ... Fortsetzung von Seite 12 DUALE AUSBILDUNG Unter dem derzeitigen Trend zum Studium leidet vor allem die klassische Form der Berufsausbildung. Doch das völlig zu Unrecht: Denn auch die duale Ausbildung unterliegt einem hohen Standard und bietet in nahezu allen Bereichen sehr gute Jobperspektiven. Auch Abiturienten müssen nicht zwangsläufig studieren, um interessante Berufswege einzuschlagen und Karriere zu machen. Den theoretischen Teil erlernst Du als Auszubildender in den Berufsschulen, meist für ein bis zwei Tage pro Woche oder für ein paar Wochen am Stück. Die restliche Zeit verbringst Du jedoch in Deinem Ausbildungsbetrieb, in dem Du Dein erlerntes Wissen direkt anwenden kannst und so viel besser verinnerlichst. Du kannst aktuell unter etwa 330 Ausbildungsberufen wählen. Und in noch einem Punkt überzeugt die Ausbildung gegenüber einem Studium: Auszubildende erhalten in der Regel ein Gehalt, welches Jahr für Jahr steigt. https://www.arbeitsagentur.de/bildung/ausbildung AUSBILDUNG IM ÖFFENTLICHEN DIENST Eine besondere Form der Ausbildung ist eine Ausbildung im Öffentlichen Dienst. Mit 4,5 Millionen Beschäftigten ist der Öffentliche Dienst der größte Arbeitgeber und Ausbilder in Deutschland, etwa 90.000 junge Menschen beginnen jedes Jahr dort ihre Ausbildung. Wenn auch Du Dich für einen Beruf als Beamter, Angestellter in Stadt- oder Kreisverwaltungen, bei der Feuerwehr oder der Polizei interessierst, solltest Du Dich über diese Art der Ausbildung informieren. An Verwaltungsfachschulen oder Berufsakademien erhältst Du Deine theoretische Bildung, in öffentlichen Einrichtungen geht es in die Praxis. Am Ende bist Du für den Einfachen oder den Mittleren Dienst befähigt. Wenn Du den Gehobenen oder den Höheren Dienst anstrebst, so musst Du hierfür ein entsprechendes Studium auswählen. http://www.ausbildung-im-oeffentlichen-dienst.de/info/2 SCHULISCHE AUSBILDUNG Eine weitere Möglichkeit, eine Ausbildung zu absolvieren, hast Du mit der schulischen Ausbildung. Hier lernst Du ausschließlich an einer Berufsschule, der Praxispartner fällt also weg. Doch keine Sorge: Auch bei einer schulischen Ausbildung kommt die Praxis nicht zu kurz. In Form von Praktika bringst Du Dich in verschiedene Unternehmen oder Institutionen ein und kannst so, anders als bei einer dualen Ausbildung, auch unterschiedliche potenzielle Arbeitgeber kennenlernen. Die Dauer einer solchen Ausbildung hängt von Beruf und Abschluss ebenso wie von Deinen Vorkenntnissen ab, in der Regel liegt sie jedoch zwischen einem und dreieinhalb Jahren. Ein typischer schulischer Ausbildungsberuf ist zum Beispiel Erzieher. https://www.aubi-plus.de/wegweiser/schulische-ausbildung/ DUALE AUSBILDUNG MIT ABITUR – DUBAS Die Duale Berufsausbildung mit Abitur verbindet gleich zwei Abschlüsse miteinander: Bei dieser speziellen Form der Ausbildung erhältst Du innerhalb von vier Jahren nicht nur Dein Abitur, sondern auch eine anerkannte Berufsausbildung. Voraussetzung ist lediglich die Mittlere Reife und viel Ehrgeiz, denn der schulische Teil verbindet allgemeinbildende und berufsbezogene Inhalte miteinander. Die praktische Ausbildung erfolgt im entsprechenden Ausbildungsbetrieb. Über diesen kannst Du Dich auch direkt bewerben, möglich ist das außerdem bei dem zuständigen Beruflichen Schulzentrum. Derzeit ist eine solche Ausbildung in Dresden (Fachinformatiker, IT-Systemelektroniker oder Mechatroniker), Leipzig und Bautzen (Industrie-, Werkzeug- oder Zerspanungsmechaniker) sowie in Chemnitz (Industriekaufmann) möglich. Ganz neu dabei ist seit diesem Jahr Zwickau mit einer ganzen Sparte an Handwerksberufen wie Augenoptiker/in, Fliesenleger/in oder Tischler/in. https://www.schule.sachsen.de/14142.htm Text: lkü, Fotos: Shutterstock (5) 14

AUSBILDUNGSANGEBOTE | CHEMNITZ W I R S U C H E N D I C H ! Zerspanungsmechaniker/in Mechatroniker/in Industriekaufmann/-frau ALTRATEC ist ein weltweit agierender Anbieter von Verkettungs- und Automatisierungslösungen für den Maschinen- und Automobilbau. Für unseren Standort in Neukirchen suchen wir engagierte Auszubildende. ALTRATEC Automation GmbH Südstraße 9 09221 Neukirchen Tel.: 0371 28134-0 E-Mail: nk@altratec.de www.altratec.de WIR BILDEN AUS! » Elektroniker (m / w) für Maschinen und Antriebstechnik Richtung? Zukunft! DU HAST LUST ETWAS ZU BEWEGEN? Dann bewirb Dich jetzt! eltrik-Elektrotechnik GmbH Ansprechpartnerin: Frau Anja Schneider Goethestraße 13 • 09212 Limbach-Oberfrohna Telefon: 0 37 22 / 40 16 48 Telefax: 0 37 22 / 40 16 55 E-Mail: bewerbung@eltrik.de www.eltrik.de Du suchst noch eine Ausbildung? Nimm deine Zukunft ins Visier! Du kannst: Verantwortung übernehmen und den Überblick behalten Du hast: Organisationstalent und Spaß am Umgang mit Kunden Du willst: Freiraum um dich persönlich weiter zu entwickeln und einen Platz in einem tollen Team Wir bieten dir eine solide Ausbildung in einem fairen Umfeld, in dem man dir etwas zutraut. Entdecke die Welt des Handels und nimm deine Zukunft in die Hand. Bewirb dich jetzt und starte deine Ausbildung! Der hagebaumarkt in Wittgensdorf freut sich auf dich! www.bauking-azubis.de Garantierte Übernahme bei guten Leistungen ...wir handeln. 15