Aufrufe
vor 1 Jahr

Abschied | 04/2020

  • Text
  • Magazin
  • Trauerfall
  • Bestattung
  • Beispielsweise
  • Chemnitz
  • Kinder
  • Verstorbenen
  • Trauer
  • Zeit
  • Menschen
  • Abschied

Abschied ORT DER BESINNUNG Mehr als nur einen grünen Daumen Gärtner Steffen Packmohr: „Wir bringen mit unserer Arbeit Leben auf den Friedhof“ Foto: Paul Kuchel Beim Gang über den Friedhof fallen uns oft sehr schön gestaltete Gräber auf, aber wir entdecken nicht selten auch Gedenkstellen, die zwar liebevoll gepflegt werden, aber dennoch irgendwie nicht so ansprechend wirken. Das hat nicht nur etwas mit Geschmack zu tun, sondern kann zum Beispiel daran liegen, dass allgemeingültige ästhetische Richtlinien nicht bedacht wurden oder den Angehörigen das gärtnerische Geschick fehlt. „Zum Anlegen einer optisch ansprechenden Grabanpflanzung gehört mehr als nur der berühmte grüne Daumen. Man muss jahrelange Erfahrung mit Pflanzen und deren Pflege haben und viele Details beachten“, weiß Steffen Packmohr, Inhaber der vogtländischen Gärtnerei Grünservice. Er hat die Erfahrung gemacht, dass sich manchmal selbst Blumenlieb- haber, die über viele Jahre einen Kleingarten bewirtschafteten, schwer damit tun, eine Grabstelle schön herzurichten. Diese ist schließlich relativ klein und daher muss man bei der Gestaltung ganz anders herangehen als beispielsweise bei einer großen Blumenrabatte vor dem Haus. Doch nicht nur Fachkompetenz zählt, wenn es darum geht, gute Arbeit zu leisten, sondern auch die Liebe zum Beruf, ist Steffen Packmohr überzeugt und betont: „Unsere Firma kann auf eine mehr als 25 Jahren erfolgreiche Entwicklung zurückblicken und es ist mir und meinem Team nach wie vor eine Freude, dass wir seither unsere Liebe zur Natur und unsere Begeisterung für das gärtnerische Gestalten als Beruf ausüben dürfen.“ Sein Unternehmen ist vorwiegend am Plauener Hauptfriedhof und darüber Anzeigensonderveröffentlichung 58

ORT DER BESINNUNG Abschied hinaus an elf weiteren Friedhöfen im Vogtlandkreis tätig. Es ist also gut möglich dass Sie bei einem Friedhofsbesuch schon die eine oder andere Arbeit der Gärtnerei Grünservice bewundert haben, ohne vielleicht zu ahnen, dass hier professionelle Gärtner und nicht die Angehörigen für das liebevoll gestaltete Grab sorgten. „Oft zeigen sich Besucher überrascht, wenn sie uns an einem Grab arbeiten sehen und äußern sich erstaunt und bewundernd darüber, dass wir die Grabstelle mit so viel Hingabe und mit viel Liebe zum Detail pflegen, als wenn hier ein eigener Verwandter von uns bestattet sei“, berichtet Steffen Packmohr. Doch nicht nur unbeteiligte Friedhofsbesucher, sondern auch viele Kunden zeigen sich begeistert über die Arbeit der vogtländischen Gärtnerei, was der Inhaber vor allem auf die Einsatzfreude, die Motivation und die Fachkompetenz aller Mitarbeiter zurückführt. es nicht deprimierend sei, tagtäglich auf einem Friedhof zu arbeiten. Eine Sichtweise, die er nicht nachvollziehen kann. „Wir bringen mit unserer Arbeit Leben auf den Friedhof. Friedhof muss nichts Trauriges sein“, ist er überzeugt. „Ein Friedhof ist ein Ort der Begegnung aber auch des Nachdenkens und Innehaltens ebenso wie ein Ort der Kommunikation. Es vergeht kaum ein Tag an dem wir nicht von Besuchern oder Kunden bei unserer Arbeit angesprochen werden. Und darüber hinaus muss ich gestehen: Ich liebe meinen Arbeitsplatz auf dem Plauener Hauptfriedhof, der eine herausragend gestaltete Friedhofsanlage mit einem wunderschönen Baumbestand ist.“ Übrigens: Die Liebe zu seinem vielseitigen Beruf möchte er auch gern an junge Menschen weitergeben. Daher ist die Gärtnerei Grünservice ab 2020 Ausbildungsbetrieb. y Anzeigensonderveröffentlichung „Unser Engagement ist auf den Verstorbenen ausgerichtet. Wir begegnen unseren Kunden mit Herzlichkeit und viel Einfühlungsvermögen“, unterstreicht der Fachmann und nennt einige seiner Erfolgsrezepte: „Kompetenz bei Beratung und Grabgestaltung ist uns sehr wichtig. Und wir legen Wert auf Kreativität, respektieren die Wünsche unserer Kunden, bringen aber auch immer eigene Ideen ein und gestalten letztlich ganz individuelle Grabstellen. Viele Kunden mit unterschiedlichen Gestaltungswünschen durften wir bisher zufriedenstellen. Manche von ihnen unterstützen wir schon viele Jahre bei der Pflege von Gräbern und Grünanlagen.Was unsere Kunden darüber hinaus besonders schätzen ist die gute Erreichbarkeit. Unser Büro befindet sich direkt auf dem Hauptfriedhof und ist wochentags täglich geöffnet.“ Manchmal wird der Gärtner gefragt, ob Büro (am Hauptfriedhof) Kleinfriesener Straße 14 08529 Plauen Telefon: 03741 / 52 94-12 Telefax: 03741 / 52 94-13 info@gruenservice-packmohr.de www.gruenservice-packmohr.de Geöffnet: Mo, Mi, Do & Fr: 9 bis 14 Uhr Di: 11 bis 17 Uhr 59