Aufrufe
vor 3 Monaten

Familie | 06/2021

  • Text
  • Kinder
  • Eltern
  • Kindern
  • Schloss
  • Zeit
  • Familien
  • Urlaub
  • Tipps
  • Richtige
  • Informationen

Kinder und Tiere bei

Kinder und Tiere bei Hitze niemals im Auto lassen Tipps für Campingurlaub-Einsteiger Trotz Warnungen wird die extreme Hitzeentwicklung im Inneren eines abgestellten Fahrzeugs immer wieder unterschätzt. Kinder und Tiere sollten daher unter keinen Umständen im Wagen zurückgelassen werden. Wie eine Studie US-amerikanischer Forscher zeigt, steigt die Temperatur im Wageninneren eines in der Sonne geparkten Fahrzeugs pro Minute im Schnitt um ein Grad Celsius. „Wer Kinder oder ein Tier im parkenden Fahrzeug lässt, setzt schon bei milden Temperaturen leichtfertig deren Gesundheit aufs Spiel. Selbst, wenn es sich nur um wenige Minuten handelt“, sagt Thorsten Rechtien, Fahrzeugexperte bei TÜV Rheinland. Der „kurze“ Einkauf ist dafür ein typisches Beispiel: Dabei werden aus den geplanten fünf Minuten schnell mal 20. Für Kleinkinder und Tiere wird es spätestens ab 40 Grad Celsius im geschlossenen Fahrzeug lebensbedrohlich. Ein Wert, der bei 30 Grad Außentemperatur bereits nach einer halben Stunde deutlich übertroffen wird. Auch heruntergelassene Fensterscheiben oder schattigere Parkplätze ändern daran kaum etwas. Entdecken Passanten Kinder oder Tiere bei sommerlichen Temperaturen in geparkten, verschlossenen Fahrzeugen, sollten sie über die Notrufnummer 110 die Polizei oder die Notrufnummer 112 die Feuerwehr verständigen. Die Polizei kann versuchen, den Fahrzeughalter telefonisch zu erreichen. Zudem sollte man auch selbst versuchen, den Fahrer ausfindig zu machen. Wer eine Fahrzeugscheibe einschlägt, um den Zurückgelassenen in einer akuten Notsituation zu helfen, kann sich auf Paragraph 34 des Strafgesetzbuches berufen, den „rechtfertigenden Notstand“. Dies kann dann der Fall sein, wenn die Zurückgelassenen keine Reaktionen auf Klopfzeichen zeigen. Ob der Notstand die Sachbeschädigung tatsächlich rechtfertigt, kommt aber auf den Einzelfall an. „Eventuell muss dies im Anschluss gerichtlich geklärt werden. Daher sollte man sich Zeugen dazu holen und ein Video oder Foto der Situation machen“, empfiehlt Thorsten Rechtien. WWW.WALDPARK.DE Interessante Angebote und individuelle Unterkünfte für • Familienfreizeiten • Proben- und Trainingslager • Klassenfahrten • Ferienlager Waldpark Grünheide e. V. Rautenkranzer Straße 5 08209 Auerbach/OT Grünheide Tel: 03744 8373-0 Fax: 03744 8373-11 info@waldpark.de - 12 -

– ANZEIGE – In Familie auf eine „kleine Weltreise“ gehen Miniwelt Lichtenstein lädt zum Entdecken von bedeutenden Bauwerken ein Nach dem Motto „Warum in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah?“ geht es in der Miniwelt durch Deutschland und weiter bis Amerika. Quer durch die Zeitzonen führt die Besucher ihre „kleine Weltreise“ vorbei an mehr als 100 bedeutenden nationalen und internationalen Bauwerken. Auf breiten Wegen, die den Mindestabstand von 1,50 Meter ermöglichen, kann man in dem Ambiente des Landschaftsparkes die Seele baumeln lassen. Dort fährt man nicht mit dem Taxi nach Paris, sondern flaniert zu Fuß durch den 12 Meter hohen Eiffelturm. Für das Fotoalbum oder die Instastory gibt es viele tolle Motive: Wie wäre es mit einem Selfie vor dem Taj Mahal oder der New Yorker Freiheitsstatue? Eine wunderbare Erinnerung an die Weltreise zu Fuß in diesen besonderen Zeiten. Interaktiv geht es dabei durch die Welt – zum Beispiel geht auf Tastendruck an den Leuchttürmen das Licht an, die Wuppertaler Schwebebahn fährt aus ihrem Bahnhof heraus, am Dom zu Speyer läuten die Glocken oder an der Dresdner Frauenkirche erklingt Orgelmusik. Die Garten- bahnen (Spurweite 45 mm) fahren vorbei an den Metropolen der Welt und der Airbus A310 dreht über den „Köpfen der Besucher“ seine Runde. Die Schauwerkstatt hat geöffnet und lädt zum Basteln ein. Der Abenteuerspielplatz will erobert werden und die Besucher können im 360-Grad-Kino, dem Minikosmos, in ihr virtuelles Abenteuer starten. Service · kostenfreies Parken den ganzen Tag · Hunde dürfen mit auf „Weltreise“ · barrierefrei · Gastronomie „Am Tor zur Welt“ · Öffnungszeiten: Ostern bis Anfang November – täglich 9 bis 18 Uhr · Anfahrt: A4: Abfahrt Hohenstein- Ernstthal, A72: Abfahrt Hartenstein, Buslinien 152 und 251 Haltestelle Miniwelt Tel. (03 72 04) 7 22 55 Ostern bis Anf. November täglich 9 – 18 Uhr geöffnet - 13 - Chemnitzer Str. 43 | 09350 Lichtenstein Ein Tagesausflug in Familie zu Fuß um die Welt & bis ins All „fliegen“ Gemütlicher Spaziergang vorbei an bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Von Dresden gehts nach Paris – London – New York oder Sydney – all dies an einem Tag. Minikosmos inklusive – Abenteuer pur • Gastronomie miniwelt.de – Parken kostenfrei