Aufrufe
vor 8 Monaten

mach was! - Januar 2021

  • Text
  • Ausbildung
  • Mach
  • Studium
  • Chemnitz
  • Unternehmen
  • Menschen
  • Bilden
  • Arbeit
  • Beruf
  • Zeit
  • Januar

Neuer Termin

Neuer Termin mach was ! AUSBILDUNGSMARKT noch mehr Highlights Die fünfte Auflage der „mach was!“-Messe findet am 24. und 25. April statt Safety first – das ist das Motto für die diesjährige Ausgabe der Messe „mach was!“. Sicherheit zuerst, und das für alle Beteiligten: für die Organisatoren, für die Aussteller und natürlich alle Besucherinnen und Besucher. „Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, die Messe auf den 24. und 25. April 2021 zu verschieben“, sagt Ekaterina Keil, die die Vorbereitung der Veranstaltung bei der CVD Mediengruppe verantwortet: „Die Lage aktuell und auch im Februar ist sicherlich noch recht kritisch und wir sind als CVD Mediengruppe in aller erster Linie um die Gesundheit aller Beteiligten bemüht. Somit war für uns schon vor einiger Zeit klar, dass die Messe nicht wie gewohnt am letzten Februar-Wochenende stattfinden kann.“ Stattdessen also nun zwei Monate später – ein Zeitgewinn, der die Infektionslage hoffentlich entspannen und eine sichere Messedurchführung gewährleisten wird. Denn darauf freuen sich neben dem Organisationsteam auch zahlreiche Aussteller bereits jetzt. „Wir haben eine große Zahl an bekannten Ausstellern gewinnen können – und darüber hinaus eine ganze Reihe neuer Unternehmen und Institutionen“, kündigt Ekaterina Keil an. Weit über 50 Aussteller Tatsächlich liest sich die Ausstellerliste schon Monate vor dem Messe-Beginn wie das „Who is who“ der regionalen Wirtschaft: eins energie oder die CVAG sind als „Wiederholungstäter“ dabei, die Sparkasse Chemnitz zum ersten Mal. Die Sachsen Guss GmbH, die Dr. Gühring KG, SITEC Industrieanlagen, NWR Bohrtechnik, Meeraner Dampfkesselbau oder Aumann Limbach- Oberfrohna vertreten unter anderem die Industrie. Ein ähnliches Faible für Hightech wird bei DMK E-BUSINESS, FDTech, der Eurofoam Deutschland GmbH Schaumstoffe oder bei der Mugler AG vorausgesetzt. Mit Kaufland, EDEKA und NORMA ist der große Einzelhandel präsent, mit dem Präsidium der Bereitschaftspolizei Sachsen, der Bundespolizeiakademie Chemnitz und dem Karrierecenter der Bundeswehr die staatlichen Sicherheitsorgane und mit beispielsweise Stump-Franki Spezialtiefbau oder OST BAU die Bauwirtschaft. Doch auch der soziale Bereich wird um Nachwuchs werben, etwa der ASB Ortsverband Chemnitz und Umgebung, die Volkssolidarität Stadtverband Chemnitz, die Stadtmission Chemnitz und die Johanniter- Unfall-Hilfe. Das Landkreis Mittweida Krankenhaus und das Klinikum Chemnitz präsentieren sich ebenso als Aussteller wie die Sächsische Staatsbäder GmbH, die Johannesbad Akademie oder der Sächsische Apothekerverband. DEHOGA Sachsen trom- 14 melt für Ausbildungen in Gastronomie und Hotel lerie – ebenso wie das AHORN Hotel am Fichtelberg. Doch auch, wer nach einer akademischen Bildung strebt, ist bei der diesjährigen „mach was!“ bestens aufgehoben: Neben den Hochschulen und Fachhochschulen der Region –TU Chemnitz, TU Bergakademie Freiberg, Westsächsische Hochschule Zwickau und Hochschule Mittweida – hat sich auch die Universität Leipzig mit ihrer zentralen Studienberatung angesagt. Und wer vor dem Studium noch einen anderen Schritt gehen will oder muss: Auch das Abendgymnasium Chemnitz oder der FORTIS Bildungscampus werden vor Ort sein und für Beratungen zur Verfügung stehen. Alles rund um Aus- und Weiterbildung Die lange – und noch immer unvollständige – Liste der Aussteller zeigt zum einen, dass sich die „mach was!“ in den vergangenen Jahren zu einer hervorragenden Plattform Fortsetzung auf Seite 16

Dein Portal für Ausbildung und Studium Mit aktuellen Azubi-Stellen www.mach-was-sachsen.de Klick dich rein! Unsere Ausbildungen in Chemnitz und Zwickau: Ergotherapeut/in (auch verkürzt*) Logopäde/Logopädin Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in Pflegefachmann/frau (in Vorbereitung)* Pharmazeutischtechnische/r Assistent/in* * Förderung durch Jobcenter oder Arbeitsagentur möglich Bewerbung jederzeit möglich Was? Wann? Wo? www.ludwig-fresenius.de mach was ! CHEMNITZ TPA GmbH, Bereich Ost, Labor Hartmannsdorf AUSZUBILDENDE / AUSZUBILDENDER ZU BAUSTOFFPRÜFERIN / BAUSTOFFPRÜFER ► Einsatzort: Hartmannsdorf ► Ausbildungsbeginn: 01.09.2021 Die TPA GmbH ist das baustofftechnische Kompetenzzentrum der STRABAG-Gruppe. Die Gesellschaft sichert und verbessert die Qualität bei der Herstellung und Verarbeitung von Baustoffen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. ► Weitere Information www.tpaqi.com ► Bewerbung Röhrsdorfer Bauhof Tiefbau GmbH Chemnitzer Str. 5 · 09247 Chemnitz OT Röhrsdorf Telefon: 03722 / 500133 E-Mail: info@roehbau.de · www.roehbau.de Bau Deine eigene Zukunft … … mit einer Ausbildung m / w / d zum • Tiefbaufacharbeiter- oder • Straßenbauer Voraussetzungen: • technisches Interesse • Teamfähigkeit und Flexibilität • Freude am Arbeiten im Freien • handwerkliches Geschick • körperlich belastbar • Interesse an Baumaschinen Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich per E-Mail oder Post. Wir erwarten Dich. TPA GmbH, ulrike.nguyen@tpaqi.com, Bahnhofstraße 35, 09232 Hartmannsdorf Aufgabengebiet • Durchführung von Baustoffprüfungen in den Fachgebieten Gesteinskörnungen, Erdbau, Asphalt und Beton • Mitarbeit bei der werkseigenen Produktionskontrolle von Steinbrüchen / Kiesgruben, Asphalt- und Betonmischanlagen • Unterstützung der Baustellen des Verkehrswegebaus Voraussetzungen • Realschulabschluss mit guten Noten in Mathematik und Physik oder Abitur • Handwerkliches Geschick und Begeisterung für Laborarbeit • Gute Kenntnisse in WORD und EXCEL • PKW – Führerschein ist von Vorteil WIR BILDEN DICH AUS Straßenbauer m/w/d Kanalbauer m/w/d Rohrleitunsgbauer m/w/d Baugeräteführer m/w/d Brunnenbauer m/w/d gemeinsam bewegen www.tiefbau-chemnitz.de wir was BEWIRB DICH JETZT C.T.G. Chemnitzer Tiefbau GmbH & Co. KG An den Teichen 4 09224 Chemnitz OT Mittelbach Telefon 0371 40 47 04 71 15