Aufrufe
vor 8 Monaten

mach was! - Januar 2021

  • Text
  • Ausbildung
  • Mach
  • Studium
  • Chemnitz
  • Unternehmen
  • Menschen
  • Bilden
  • Arbeit
  • Beruf
  • Zeit
  • Januar

mach

mach was ! BERUFE IM PORTRÄT „Das wichtigste Werkzeug sind die Hände“ Die Ausbildung zum Werkzeugmechaniker verlangt handwerkliche Finesse Hammer, Bohrmaschine, Feile – jeder verwendet regelmäßig Werkzeuge. Der Werkzeugmechaniker steht eine Ebene drüber: Er stellt die Werkzeuge her, die andere benutzen. Gern auch die für Haushalt oder Garten. Doch vor allem solche, die später in Maschinen eingebaut werden, um in der Industrie zum Einsatz zu kommen. Die „mach was!“-Redaktion hat einen Nachwuchs-Werkzeugmechaniker getroffen, der seinen Beruf besonders gut kann. Während seiner Ausbildung zum Werkzeugmechaniker erlebte Fabian Lasch interessante und abwechslungsreiche Arbeitstage. „Da kein Werkzeug gleich ist, ist der Beruf unheimlich vielfältig“, erzählt der 20-Jährige, der von 2016 bis 2020 seine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker mit Abitur bei der Firma Auer Werkzeugbau (kurz Aweba) absolvierte. Die Arbeit des Werkzeugmechanikers umfasst die Endmontage aller Einzelteile zum fertigen Werkzeug. Dazu gehört unter anderem die Bedienung von Pressen, Bohrmaschinen, Drehmaschinen und Fräsen. „Es ist aber eine Tätigkeit, bei der nicht die Maschinen alles übernehmen, sondern bei welcher mitgedacht werden muss“, erklärt Fabian Lasch. „Das wichtigste Werkzeug sind die Hände, um die letzten Detailarbeiten vorzunehmen. Das ist letztlich auch der können. Zuvor absolvierte schon Ausbildung weiterentwickeln zu Grund, warum der Beruf nicht sein Bruder Randy Lasch dieselbe Ausbildung im gleichen Be- durch Maschinen ersetzt werden kann“, führt er weiter aus. trieb. Fabian Lasch entdeckte seine Fabian Lasch wurde von der Liebe zum Einsatz seiner Hände Industrie- und Handelskammer bereits im Schulalter. Im Werkunterricht war er immer einer der dender in seinem Beruf in ganz Chemnitz als bester Auszubil- Ersten, die fertig waren. Auch an Sachsen ausgezeichnet. Er erreichte mehr als 92 Punkte, seinem Fahrrad und seinem Computer schraubte er ständig herum und nahm Reparaturen selbst 140 Ausbildungsberufen schaff- was nur 35 von 4006 Azubis in vor. Im Laufe der Zeit lernte er ten. die Tätigkeit eines Werkzeugmechanikers durch verschiedene Praktika und Ferienarbeit immer besser kennen. „Ich entschied mich für die Firma Aweba, da ich in diesem Betrieb parallel zur Ausbildung mein Abitur machen konnte“, berichtet der Waschleither. Deswegen dauerte die Lehre auch ein halbes Jahr länger als üblich. Das Abitur wollte er machen, um sich nach der 50 Nach der Ausbildung konnte er vom Betrieb wegen der Corona- Pandemie nicht übernommen werden. Stattdessen entschied er sich dazu, Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität in Dresden zu studieren. Er sagt: „Nach dem fünfjährigen Studium würde ich gerne wieder bei der Firma Aweba arbeiten, zum Beispiel im Bereich Vertrieb, Controlling oder Konstruktion“. Text & Fotos: Georg Ulrich Dostmann

mach was ! VOGTLANDKREIS BRANCHENVERBAND www.kobragroup.com AUSBILDUNG IN DER HAUSEIGENEN LEHRWERKSTATT und Stickereien e.V. DEIN JOB – DEINE CHANCE! Engagierte Kräfte werden bei uns optimal qualifiziert und haben eine Vielzahl von Aufstiegsmöglichkeiten. Schon während der Berufsorientierung kannst Du in einem Betriebspraktikum Erfahrungen sammeln! Nachfolgende Ausbildungsberufe werden von den Mitgliedsbetrieben angeboten: Produktgestalter Textil, Produktionsmechaniker Textil, Maschinen- und Anlagenführer Textiltechnik, Textil- und Modenäher m / w / d Die Kontaktdaten der Mitgliedsfirmen findest Du auf www.plauener-spitze.info. 100 95 75 25 5 ► KOBRA Formen GmbH Wir sind seit 1991 ein regionales, mittelständisches Unternehmen. Unser Firmenstandort ist tief in Lengenfeld verwurzelt und entwickelt sich durch Investitionen sowohl in der Mitarbeiterzahl als auch in der Produktionsfläche stetig weiter. ► WIR BILDEN AUS Konstruktionsmechaniker (m/w/d) [FR Stahl- & Metallbau] Zerspanungsmechaniker (m/w/d) [FR Fräsmaschinensysteme] Industriemechaniker (m/w/d) [FR Instandhaltung] Technischer Produktdesigner (m/w/d) [FR Maschinen-/ Anlagenkonstruktion] Industriekaufmann (m/w/d) werbg_azubi_63x88_druck Montag, 14. Dezember 2020 21:16:17 WS Metallbau GmbH Am Windrad 4 08468 Heinsdorfergrund Dein Portal für Ausbildung und Studium Mit aktuellen Azubi-Stellen www.mach-was-sachsen.de 0 ► STUDIENGÄNGE AN DER BA Produktionstechnik Maschinenbau Außenhandel & Internationales Management Technisches Management Digital Engineering FOLLOW US! SENDE DEINE BEWERBUNG AN: personal@kobragroup.com » Blechbearbeitung » Laser-, Plasma- und Wasserstrahlschneiden » Runden » Kanten » Schweißen » Stahlprofilbearbeitung bis 15 m Klick dich rein! KOBRA FORMEN GMBH • Plohnbachstraße 1 • 08485 Lengenfeld ws-metallbau.com 51