Aufrufe
vor 1 Monat

mach was! - Januar 2021

  • Text
  • Ausbildung
  • Mach
  • Studium
  • Chemnitz
  • Unternehmen
  • Menschen
  • Bilden
  • Arbeit
  • Beruf
  • Zeit
  • Januar

Der ultimative

Der ultimative Bewerbungsprüfstand mach was ! RICHTIG BEWERBEN Im Assessment Center kommt es gleichermaßen auf Wissen wie auf Sozialkompetenz an Assessment Center – das heißt schlicht so viel wie „Beurteilungszentrum“. Manchmal wird es auch nicht direkt so genannt und kann „Einladung zum Bewerbertag“, „Auswahlseminar“ oder „mehrtägiges Testverfahren“ heißen. Je nach Größe des Unternehmens wird das aufwendige Verfahren intern oder über Drittanbieter abgewickelt. Für dich als Bewerber*in heißt das, dass du an einem oder mehreren Tagen gründlich auf den Prüfstand gestellt wirst. AC-Verfahren kommen nicht nur für Managmentposten, sondern auch bei der Vergabe beliebter Trainee-Stellen oder Volontariate zum Einsatz. Aber erstmal durchatmen. Wurdest du nach einer schriftlichen Bewerbung ins Assessment Center eingeladen, hast du schon die erste Runde geschafft. Viele andere Bewerbungen wurden wahrscheinlich schon vorher aussortiert. Jetzt hast du die gleichen Chancen wie alle anderen. An bis zu drei Tagen werdet ihr dann in Einzel- und/oder Teamaufgaben auf die Eignung für den künftigen Job getestet. Dabei soll etwa Stressresistenz oder strukturiertes Denken und Wenn auf eine Stelle Dutzende oder sogar Hunderte Bewerbungen kommen, dann handelt es sich wahrscheinlich um ein Tip-Top-Großunternehmen, das es sich auch leisten kann, euch auszusieben, bis nur noch die Besten für den Job übrig sind. Diese Aufgabe übernehmen sogenannte Assessment Center (kurz AC). Arbeiten bewiesen werden. Generell ähneln sich die Aufgaben in ACs. Allein, weil das Verfahren mit seinen Standards ja viel aufwendigere Einzeltests sparen soll. Das hilft dir, dich auf einen Termin ausreichend vorzubereiten: Zum Thema gibt es zahlreiche Ratgeber in Büchern oder im Internet – darunter sogar Youtube-Tutorials. Es werden auch mehr oder weniger teure Vorbereitungsseminare zu ACs angeboten – die Stiftung Warentest fand dabei heraus, dass günstige Volkshochschulkurse oft eine genauso gute Alternative darstellen. Dass diese Übungen dann wirklich genau beschreiben, was dich erwartet, ist aber unwahrscheinlich. Schließlich ist man nie vor Sonderaufgaben, Varianten oder neuen Tests sicher. Es gibt also zwar keine Blaupause zum 76 Auswendiglernen, aber gute generelle Hinweise. Zu den Aufgaben, die ACs zu bieten haben, gehören das Schreiben von Aufsätzen genauso wie Interviews, um die Bewerber*innen näher kennenzulernen. Präsentationen und Rollenspiele zeigen deine Fähigkeiten, in bestimmten Situationen zu reagieren, und deine Sozialkompetenz. Oft steht der berüchtigte Posteingangstest im Programm, bei dem Bewerber*innen innerhalb viel zu knapper Zeit viel zu viele Nachrichten sichten und nach Wichtigkeit abhandeln sollen. Da hilft nur ruhig bleiben: Wichtige und dringende Anfragen sofort selbst bearbeiten, weniger dringende Aufgaben an andere delegieren und unwichtige, nicht dringliche Themen einfach auf einen anderen Zeitpunkt verschieben. Bei all der Bewerberbeschau hilft es nicht, irgendein Muster einzuüben oder den Prüfern eine vermeintliche Wunsch-Persönlichkeit vorzuspielen. Im AC sind schließlich Fachleute am Werk, die so eine Vorstellung schlimmstenfalls sofort durchschauen. Es gilt also wie immer in Vorstellungsgesprächen: bleib du selbst – aber bitte die beste Version davon! Ein paar der allgemeinen Grundsätze bleiben gültig: Zu passives Auftreten ist ebenso unvorteilhaft wie besonders dominantes Verhalten. Es geht schließlich auch im späteren Job darum, miteinander und nicht gegeneinander zu arbeiten. Und: Egal ob im AC oder im „normalen“ Bewerbungsverfahren: bleibe fähig zur Selbstkritik. Oft stellen Unternehmen ihre Bewerber vor Aufgaben, die gar nicht perfekt zu lösen sind. Oft klappt es mit dem Job erst nach einigen erfolglosen Anläufen bei verschiedenen Unternehmen. Jedes Scheitern ist auch eine Möglichkeit zum Dazulernen und spätestens beim dritten AC bist du schon ein echter Profi, der wahrscheinlich schon mehr weiß als alle anderen und nur halb so nervös ist. Text: mch, Fotos: adobe stock

mach was ! ERZGEBIRGSKREIS Engagement. Entwicklung. Erfolg. Einstieg in der STREICHER Gruppe! Starte in Dein Berufsleben mit einer Ausbildung am 1. August 2021 Niederlassung Vogtland Gewerbliche Berufe (m/w/d) • Baugeräteführer • Straßenbauer Duales Studium (Bauingenieurwesen) Niederlassung Freiberg Gewerbliche Berufe (m/w/d) • Baugeräteführer • Rohrleitungsbauer • Straßenbauer Duales Studium (Bauingenieurwesen) Details zum Dualen Studium und den verschiedenen Ausbildungsberufen sowie deren Fachrichtungen findest Du auf unserer Karriereseite www.streicher-perspektiven.de Deine Bewerbung richtest Du bitte an Frau Anne- Sophie Plachy, Tel.+49 3641 610-306, die Dir auch gerne vorab für Fragen zur Verfügung steht. STREICHER Tief- und Ingenieurbau Jena GmbH & Co. KG · Niederlassung Vogtland Zum Lauterbacher Steinbruch 9 b · 08606 Oelsnitz · T +49 37421 2590-0 · E jena@streicher.de STREICHER Tief- und Ingenieurbau Jena GmbH & Co. KG · Niederlassung Freiberg Schwarze Kiefern 13 · 09633 Halsbrücke · T +49 3731 7751-0 · E jena@streicher.de WIR BILDEN AUS: Straßenbauer (m / w / d) Stellenbeschreibung Straßenbauer (m / w / d) stellen den Unterbau und den Belag von Straßen, Wegen und Plätzen her und halten die Verkehrswege instand. Außerdem führen Straßenbauer (m / w / d) Pflasterarbeiten aus und stellen Randbefestigungen, Böschungen sowie Entwässerungsgräben her. Baugeräteführer (m / w / d) Stellenbeschreibung Baugeräteführer (m / w / d) bedienen Baumaschinen, z. B. führen sie Erd bewegungsarbeiten mit dem Bagger durch oder bedienen Geräte für den Straßenbau. Im ersten Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt auf bauhandwerklichen Inhalten. Der Umgang mit den Geräten wird im 2. und 3. Jahr erlernt. Ausbildungsbeginn / Dauer • jeweils im August jeden Jahres / 36 Monate Ausbildungsort • Ehrenfriedersdorf und Baustellen in der Region Südwestsachsen Ausbildungsart • Firmenbezogene Baustellen • Berufsschule und überbetriebliche Ausbildung Anforderungen an den Bewerber • Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss • Teamfähigkeit • Motivation / Leistungsbereitschaft • Lernbereitschaft • Sorgfalt / Genauigkeit Bauingenieur / Bachelor of Engineering Ein kooperatives Studium – auch vielfach Duales Studium genannt – verbindet zwei erfolgreiche Komponenten des deutschen Ausbildungssystems: die praxisorientierte gewerblich-technische Ausbildung in einem Bauberuf mit dem wissenschaftlichen Studium des Bauingenieurwesens an einer Hochschule. Am Sauberg 1 | 09427 Ehrenfriedersdorf | Tel.: 037341 1880 | Fax: 037341 188-20 | info@ebg-bau.de | www.ebg-bau.de 77