Aufrufe
vor 4 Monaten

mach was! - Januar 2021

  • Text
  • Ausbildung
  • Mach
  • Studium
  • Chemnitz
  • Unternehmen
  • Menschen
  • Bilden
  • Arbeit
  • Beruf
  • Zeit
  • Januar

mach

mach was ! DAS ERSTE MAL Lernen im Schlaf Wie du am besten zum Erfolg kommst Es ist ungerecht: Die einen fahren die besten Zensuren ein, ohne ihre Unterlagen auch nur eines Blickes gewürdigt zu haben. Die anderen schlagen sich mit einem riesigen Stapel aus Büchern, Mitschriften und Pizzaresten die Nächte um die Ohren und müssen am Ende trotzdem um ihr Prüfungsergebnis zittern. Doch auch, wenn du nicht mit einem fotografischen Gedächtnis gesegnet bist, musst du am Lernen nicht verzweifeln: Mit ein paar Grund regeln lässt sich der Lernerfolg meist optimieren. 1. Nicht zu gemütlich hinsetzen und nichts oder nur wenig dabei essen, sonst wirst du schnell müde. 2. Handy, Internet, Radio, Fernseher – alles tabu! Lernen macht (den meisten) keinen Spaß, also lassen wir uns nur zu gern ablenken. Unser Gehirn braucht aber über längere Zeit die volle Konzentration auf den Stoff, andernfalls rauscht er nur durch und kaum etwas bleibt hängen. Ohrstöpsel helfen dir dabei, die Umgebung wirklich außen vor zu lassen. 3. Es ist eine Binsenweisheit: Die Übung macht die Meisterin und den Meister. Wer also regelmäßig lernt, lernt immer besser zu lernen. Musiker*innen, Kopfrechengenies, Poetry-Slammer*innen und Mitglieder von Theatergruppen sind klar im Vorteil. 4. Was besonders viel Disziplin von dir erfordert: Rechtzeitig anfangen und da- für häufiger wiederholen. Wer erst spät am Abend vor der Prüfung anfängt, hat im Grunde schon verloren, die Zeit vergeht viel zu schnell und die Menge des Stoffs nimmt uns schon von Anfang an den Glauben daran, das alles schaffen zu können. Daher gilt es, so zeitig wie möglich (Tage, Wochen, Monate vorher) anzufangen und jeweils nur kleine, neue Einheiten zusammenzustellen. Der ältere Stoff wird dann mit dem neuen zusammen wiederholt; je besser du dir etwas eingeprägt hast, desto schneller kannst du es dann wieder abrufen. 5. Bereite dir den Lernstoff übersichtlich auf: geordnet, kompakt, mit Randbemerkungen, kleinen Zeichnungen, farblichen Markierungen usw. Das spart Zeit (statt dass du beispielsweise immer wieder Seiten in einem Buch oder einzelne Definitionen suchen musst) und die Orientierung fällt leichter, wieviel du bereits geschafft hast. Der Akt 78 des Aufschreibens und die grafische Aufarbeitung helfen dir wesentlich dabei, dir diese Dinge einzuprägen (so ist erwiesen, dass jemand, der sich einen Spickzettel schreibt, diesen oft gar nicht mehr benötigt.) Die Aufzeichnungen von anderen zu nutzen, ist daher nur eine Notlösung. 6. Gerade bei der Vorbereitung auf mündliche Prüfungen hilft es dir, die Notizen oder mögliche Argumentationen vor dich hin zu sprechen. So lernst du nicht nur, was du sagen willst, sondern auch, wie du es formulieren kannst. Nach dem Lernen ist es übrigens nicht wirklich ratsam, dich mit den nächsten Folgen deiner aktuellen Lieblingsserie zu belohnen. Besser, du gehst mit dem vor Fakten wild rauschenden Kopf direkt zu Bett. Das Gehirn verarbeitet das angelesene Wissen über Nacht weiter. Und das ist ja wohl immer noch das Beste: Lernen im Schlaf. Text: lug, Fotos: adobe stock

mach was ! ERZGEBIRGSKREIS | MITTELSACHSEN GEMEINSAM DURCHSTARTEN GESTALTE DEINE ZUKUNFT MIT MÜHLBAUER WIR SUCHEN: • AUSZUBILDENDE • DUALE STUDENTEN • PRAKTIKANTEN www.muehlbauer.de MÜHLBAUER GROUP Albert-Schweitzer-Straße 4, 09366 Stollberg/Erzgeb. Telefon: +49 37296 6993-0 Email: career@muehlbauer.de Unsere AUsbildUngsberUfe m/w/d Betonbauer // Tiefbauer Straßenbauer // Kanalbauer Ihre Bewerbung senden Sie bitte per Post oder per E-Mail an: bewerbung@swing-cut.de Am Richterweg · 09518 Großrückerswalde · Tel.: 03735 91200 · www.swing-cut.de Warten und Reparieren von Maschinen und Anlagen als ProduktionsmechanikerIn Bedienen und Kontrollieren von Texturiermaschinen und Färbapparaten als Maschinen- und AnlagenführerIn oder ProduktveredlerIn Textil WIR BILDEN AUS m / w / d: Medientechnologe Druck & Packmitteltechnologe Jetzt für eine Ausbildung bewerben: OTEX Textilveredlung GmbH z. H. Romy Zänker Heinrich-Heine-Straße 5 09557 Flöha Telefon 037 26/792 38-0 E-Mail info@o-tex.de Verpackungen aus Papier, Verbunden und Folien eine Branche mit Beständigkeit und Zukunft ! Bewerbungen bitte schriftlich an: Heinrich Ludwig Verpackungsmittel GmbH • Freiberger Str. 30 • 09603 Siebenlehn www.ludwig-verpackungen.de • info@ludwig-verpackungen.de 79