Aufrufe
vor 2 Wochen

mach was! - September 2021

  • Text
  • Ausbildung
  • Mach
  • Menschen
  • Chemnitz
  • Studium
  • Beruf
  • Bewirb
  • Arbeit
  • Bilden
  • Antwort

mach

mach was ! WAS WILL ICH WERDEN? Zukunftsfragen am Messestand „Meet und Greet“ mit Firmen – die Ausbildungsmesse „mach was!“ „Weitere digitale Jobmessen sind aber definitiv angedacht“, so Pönitz. Ob es sich dabei weiterhin, wie im Sommer im Vogtland erprobt, um regionale Messen handeln soll oder ob es auch eine überregionale Digitalmesse geben wird, sei aber bislang noch offen. Das durchweg positive Feedback zur Vogtland-Messe habe die Veranstalter aber animiert, sich weiter auf diesem Pfad zu bewegen und künftig auch unabhängig vom Pandemiegeschehen sowohl physisch erlädt zum Kennenlernen ein, erst digital, nun auch wieder real Messen erfordern bequemes Schuhwerk – Ausbildungsmessen machen da normalerweise keine Ausnahme. Da gilt es, von Stand zu Stand zu spazieren, alles genau zu inspizieren, Kugelschreiber abzugreifen und dabei mit der künftigen Chefin, dem baldigen Handwerksmeister oder anderen Auszubildenden ins Gespräch zu kommen. Doch was ist in Zeiten der Pandemie schon normal? Durch Lockdown und Hygieneregeln getrieben, die physische Zusammenkünfte unterbanden, mussten auch die Veranstalter*innen der Ausbildungsund Studienmesse „mach was!“ kreativ werden. Gewollt, getan: Im Juli 2021 luden sie zur digitalen Messe „mach was! digital“ – exklusiv für Schüler*innen und künftige Auszubildende, die im Vogtland leben oder sich eine Zukunft und Lehre bei einem vogtländischen Unternehmen vorstellen können. Digitale Messe im Selbstversuch Und wie lief diese ab? Die „mach was!“-Redaktion wagte den Selbstversuch: Der Zugang gestaltete sich einfach. Über einen Link oder auch einen QR-Code gelangen Nutzer*innen in eine virtuelle Lobby, gestaltet wie ein modernes und helles Messeareal. An einer Schautafel werden sämtliche Ausstellerbetriebe und Institutionen angezeigt, sie sind anklickbar, sodass Interessierte direkt zu ihnen gelangen können. Eine weitere Schautafel bietet Orientierung zu den verschiedenen Räumen der Ausstellung, so wie es auch in der physisch erfahrbaren Jobmesse der Fall ist. Geboten wurden Ausstellungen in den Kategorien handwerkliche und technische Berufe, kaufmännische Berufe, öffentlichrechtliche Berufe, soziale Berufe sowie IT-Berufe. Im Raum der kaufmännischen Berufe wartet etwa ein Stand des Heizungsund Klimatechnikbetriebs Thermofin auf potenzielle Interessent*innen und künftige Auszubildende. Der Stand ist optisch wie ein regulärer Messestand gestaltet. Bei Interesse öffnet sich auf dem Rechner ein Chatfenster, über das die Firma ins Gespräch kommen möchte und Antworten auf Fragen sowie Hilfestellung anbietet. Andere Unternehmen halten es ähnlich – manche wie bei Thermofin mit einem Livechat, andere, wie die Bundeswehr, bieten ein Kontaktformular an. So können Schüler*innen sich quasi durch eine virtuelle Messehalle klicken – ganz ohne schmerzende Füße. 28 Physisch oder virtuell – was bringt die Zukunft? Ob digitale Messen die Zukunft sind? Oder doch die Präsenzveranstaltungen mit vielen Ausstellern und Besuchern an einem Ort? Beides, da ist sich Thomas Pönitz, Projektverantwortlicher Digitalmesse, sicher. „Wir sehen die digitalen Messen nicht als Ersatz, sondern als Ergänzung“, erklärt er. Die klassischen „mach was!“-Messen seien weiterhin das Flaggschiff und sollen künftig – sofern es die Corona-Entwicklungen zulassen – auch weiterhin stattfinden. Fortsetzung auf Seite 30

mach was ! CHEMNITZ Wir suchen für unsere Standorte in Chemnitz und Glauchau: • Werkstoffprüfer (m/w/d) • Ingenieure für Werkstofftechnik (m/w/d) • Industriemechaniker (m/w/d) • Maschinen- und Anlagenbediener (m/w/d) Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an unsere Chemnitzer Adresse Mehrzweckkammerofenstrecke Induktionshärteanlage HTM GmbH | Thalheimer Straße 5 | 09125 Chemnitz Tel.: 0371 / 539400 | Fax: 0371 / 5394034 kontakt@htm-chemnitz.de | www.htm-chemnitz.de Tochterunternehmen High Heat GmbH | Boschstraße 15 | 08371 Glauchau Tel.: 03763 / 429031 | Fax: 03763 / 429034 evakuierbare Kammeröfen KOMM IN EIN COOLES TEAM! Ausbildungsberufe mit Perspektive Wir suchen Dich! Wir bilden aus... » Gießereimechaniker / -innen » Zerspanungsmechaniker / -innen » Industriemechaniker / -innen » Elektroniker / -innen für Betriebstechnik » Technische(r) Modellbauer / -innen » Werkstoffprüfer / -innen » Fachkräfte für Lager und Logistik Jetzt bewerben: Sachsen Guss GmbH, Obere Hauptstr. 228-230 09228 Chemnitz, E-Mail: personal@sachsenguss.de Internet: www.sachsenguss.de 29