Aufrufe
vor 2 Monaten

mach was! - September 2021

  • Text
  • Ausbildung
  • Mach
  • Menschen
  • Chemnitz
  • Studium
  • Beruf
  • Bewirb
  • Arbeit
  • Bilden
  • Antwort

Fortsetzung von Seite 6

Fortsetzung von Seite 6 (Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit, Sachsenwerte) TOP 10: Das sind die weniger Frauen im Handwerk Fakten Wunschberufe Mehr Abiturient*innen, hatten 351 Frauen einen Ausbildungsvertrag Zunehmend lernen im Bereich Südwest- im Bereich der Chemnitzer Handwerkskam- sachsen auch Menschen mit der Allgemeinen Hochschulreife (auch Abitur) oder mit Fachhochschulreife einen Beruf im Handwerk. Nach Angaben der Handwerkskammer kten, Fakten Chemnitz gab es von 2020 zu 2021 eine Steigerung von 187 zu 215 Ausbildungsverträgen, das entspricht einer Steigerung von akten, Fakten 14,9 Prozent. Gleichzeitig bleibt der Anteil der sächsischen Jugendlichen Verkäufer/in 1.442 Kaufmann/-frau im Einzelhandel 943 Kfz-Mechatroniker - Pkw-Technick 876 Kaufmann/-frau – Büromanagement 660 Fachlagerist/in 572 Tischler/in 459 Fachinformatiker-Anwendungsentwicklung 340 Friseur/in 332 Verwaltungsfachangestellte/r - Kommunalverwaltung 321 Medizinische/r Fachangestellte/r 310 von weiblichen Auszubildenden im Handwerk eher klein. Zum Stichtag 31. August 2021 mer abgeschlossen. „Grundsätzlich sind alle Handwerksberufe offen für Frauen – oft besteht da aber noch recht wenig Interesse“, erklärt Robert Gruner von der Handwerkskammer. Dabei gebe es aber große branchenspezifische Unterschiede – unter angehenden Friseur*innen seien die Frauen bei weitem in der Überzahl. HWK: 1.813 abgeschlossene Lehrverträge Einen Zuwachs im Bereich der abgeschlossenen Lehrverträge vermeldet die Handwerkskammer Chemnitz (HWK). Zum Stichtag 31. August 2021 konnten 1.813 Lehrverträge im Handwerk der Region abgeschlossen werden. Im Vorjahr waren es zum selben Stichtag nur 1.731 Lehrverträge – es gab also eine Steigerung um 4,7 Prozent. Von 2019 zu 2020 gab es bedingt durch die beginnende Corona-Krise noch einen deutlichen Knick bei den Lehrvertragszahlen von -7,4 Prozent. Handwerkskammerpräsident Frank Wagner erklärt hierzu: „Dass die Corona-Krise auch für die Berufsausbildung Folgen hat, wissen wir schon seit dem Vorjahr. Das Handwerk ist hier im Vergleich zu beispielweise Gastronomie und Handel bisher relativ gut durch die Krise gekommen. Der Abwärtstrend scheint jetzt auch gestoppt und die Zahlen gehen wieder leicht nach oben.“ Bafög nun auch digital Im 50. Jahr seines Bestehens wird das Bafög – finanzielle Unterstützungsleistungen für Studierende nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz – digital. Mit dem Antragsassistenten „BAföG Digital“ füllen Antragstellende nicht einfach über das Internet bereitgestellte ABITUR AUSBILDUNG FACHHOCHSCHULREIFE * * 27. November 2021 8 HAUS- RUNDGANG INFO- VERANSTAL- TUNGEN KUCHEN- BASAR & SPANISCHES BUFFET GESTALTUNG * GESUNDHEIT & SOZIALES * INFORMATIK MEDIEN * TECHNIK * WIRTSCHAFT

Arbeit im Wald In der Natur, an der frischen Luft: Für viele Menschen ist eine Arbeit im Wald ein Traumberuf – auch in Sachsen. 64 junge Menschen beginnen in diesem Herbst ihre Ausbildung zur Forstwirtin oder zum Forstwirt. 45 von ihnen absolvieren den praktischen Teil ihrer dualen Ausbildung bei Sachsenforst, weitere 19 werden in körperschaftlichen oder privaten Forstbetrieben und forstlichen Dienstleistungsunternehmen ausgebildet. In den kommenden drei Jahren lernen nun sie die komplette Band- mach was ! CHEMNITZ breite der modernen forstlichen Praxis kennen. „Unser Wald braucht tatkräftige und engagierte Forstwirtinnen und Forstwirte – und zwar mehr denn je. Der Klimawandel macht dem Wald zu schaffen. Und der Waldumbau ist eine der großen Aufgaben unserer Zeit“, sagt dazu Wolfram Günther, der sächsische Forstminister. Übrigens gab es in diesem Jahr einen deutlichen Anstieg in der Zahl der Auszubildenden. 2020 waren es noch 51 und 2019 48 Auszubildende. Wie das Forstministerium mitteilt, hänge der Zuwachs auch mit dem gestiegenen Bedarf nach Fachkräften zusammen. Fakten, Fakten, Fak Fakten, Fakten, Fak Fakten, Fakten, Fa Formulare online aus, sondern erhalten Zugang zu einem Online Tool, über das sie Schritt für Schritt alle notwendigen Daten eingeben. Eine nutzerfreundliche Menüführung und Hilfetexte unterstützen die Antragstellung, notwendige Dokumente können bequem per Uploadfunktion hochgeladen werden. Der Bearbeitungsprozess kann jederzeit unterbrochen und fortgesetzt werden, denn die Daten werden in einem persönlichen Account gespeichert. Über diesen können Schülerinnen und Schüler sowie Studierende den Status ihres Antrags jederzeit online nachverfolgen. Eine Datenübernahme in Folgeanträge ist ebenso enthalten. Eltern, Ehepartnerinnen und Ehepartner machen ihre Eintragungen über ein separates Nutzerkonto. Eine Online-Antragstellung mit „BAföG Digital“ ist auch möglich, wenn Antragstellende nicht über die technischen Voraussetzungen der eID-Funktion verfügen. In diesem Fall kann der Antrag zwar nicht vollständig medienbruchfrei gestellt werden, aber alle Dokumente und benötigten Unterlagen können dort hochgeladen und versendet werden. „BAföG Digital“ kann auf allen PCs, Tablets und Smartphones genutzt werden. Weitere Informationen unter www.bafög.de Key Facts Ausbildung auf Sachsenebene 53 Berufsschulstandorte 325 Anerkannte Ausbildungsberufe 188 Berufsberaterinnen und Berater 32.000 Schulabgänger Texte: sah, Fotos: stock.adobe.com/©pixelliebe,©Milan Annaberger Straße 186 09120 Chemnitz Telefon: 0371/4 88 49 00 www.rhs-chemnitz.de Fachschule Elektrotechnik Berufsschule Fachoberschule für Technik Fachschule Maschinentechnik Technik ist Zukunft – Technik können wir Mach bei uns dein Fachabitur oder werde Staatlich geprüfter Techniker! 9