Aufrufe
vor 2 Monaten

mach was! - September 2021

  • Text
  • Ausbildung
  • Mach
  • Menschen
  • Chemnitz
  • Studium
  • Beruf
  • Bewirb
  • Arbeit
  • Bilden
  • Antwort

Feines Hemd meets

Feines Hemd meets Jogginghose? mach was ! RICHTIG BEWERBEN Was man über digitale Bewerbungsgespräche wissen sollte Dank Corona ist die Welt digitaler geworden. Konferenzen, Meetings und auch so manches Bewerbungsgespräch finden online statt. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten. Nach der Pandemie dreht sich die Welt zurück auf ihren Status vor Corona? Mitnichten, viele Vorgänge wurden in den vergangenen Monaten digitalisiert, auch im Berufsleben. Während Bewerber*innen früher zum Gespräch in die Räumlichkeiten ihres potenziellen Arbeitgebers geladen wurden und pünktlich in feinem Zwirn zu erscheinen hatten, so lässt sich die Vorstellungsrunde heute oft mit eingeschalteter Notebook-Kamera erledigen. „Corona hat unser Leben ganz schön auf den Kopf gestellt – so auch den Bewerbungsprozess“, weiß Lydia Hohmann. Sie ist Berufsberaterin bei der Agentur für Arbeit Chemnitz und kennt sich bestens aus mit Trends LYDIA HOHMANNS TIPPS FÜR DAS VORSTELLUNGS- GESPRÄCH PER VIDEOKONFERENZ Grundsätzlich musst du dich auf ein Vorstellungsgespräch per Videokonferenzsystem genauso vorbereiten, wie auf ein Interview vor Ort. Ein paar Besonderheiten gibt es: 1. Achte auf guten Ton und gutes Licht – nutze unbedingt die Tests der Konferenzanbieter! 2. Achte auf den Kameraausschnitt und die Umgebung, die im Bild zu sehen ist! 3. Trage möglichst einfarbige Kleidung, die für ein Vorstellungsgespräch angemessen ist! 4. Achte auf deine Körpersprache! 5. Übe vorher mit Freunden oder deiner Familie! 6. Zeige deine Motivation, zeige wofür du brennst! 80 und Regeln bei Bewerbungsgesprächen. Sie sagt aber auch, dass es auch vor der Pandemie schon Online-Bewerbungen gab, Corona habe den Trend lediglich verstärkt: „Jetzt haben einige Unternehmen zusätzlich das Vorstellungsgespräch per Videokonferenz online durchgeführt und auch Einstellungstests wurden zum Teil online durchgeführt“, sagt sie. Der Vorteil: Bewerber*innen können das Gespräch in den eigenen vier Wänden oder an einem anderen Ort führen, an dem sie sich wohlfühlen. „Du kannst dir auch Spickzettel auf den Schreibtisch legen“, rät die Berufsberaterin. Wie sie sagt, habe es nicht nur bei Bewerbungsprozessen Entwicklungen in Unternehmen gegeben. Ausbildungsmessen etwa wurden vielfach ins Internet verlagert, manche Firmen bieten auch Online-Schnuppertage und Praktika oder Kennenlerntage an, die ebenfalls ganz im virtuellen Raum stattfinden. Da der Blick auf den Bildschirm jedoch das physische Kennenlernen, das sinnliche Erleben keinesfalls ersetzen kann, rät sie, Präsenzmöglichkeiten so oft wie möglich wahrzunehmen. „Viele Praktika können nachgeholt werden, ansonsten bietet sich auch Ferienarbeit als Alternative an“, so Hohmann. Wie die Berufsberaterin erklärt, würden nicht nur Arbeitgeber*innen zunehmend den Schritt ins Digitale wagen, sondern auch die Arbeitsagentur gehe mit der Zeit. Sie und ihre Kolleg*innen bieten Beratungsgespräche auch per Videokonferenz an. „Wer uns anruft oder per Mail anschreibt und sich eine digitale Beratung wünscht, mit dem machen wir dann einen Beratungstermin“, so Hohmann. ZUR PERSON Lydia Hohmann arbeitet seit 2020 als Berufsberaterin in der Jugendberufsagentur „Haus der Jugend“ in Chemnitz. Ins Berufsleben startete sie als Nachwuchskraft bei der Arbeitsagentur. Inzwischen hat sie eine ganze Reihe verschiedener Stationen durchlaufen: Arbeitsvermittlerin im Jobcenter Leipzig, in der Regionaldirektion Sachsen Beauftragte für das Kundenreaktionsmanagement, Webautorin und zuletzt Sachbearbeiterin im Stab für die Zusammenarbeit mit der Landespolitik. Text: sah, Fotos: privat (1), stock.adobe.com/©insta_photos

mach was ! ERZGEBIRGSKREIS Ausbildung Maschinen-& Anlagenführer (m/w/d) (Textiltechnik) Du bist auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle? Du bist technisch interessiert und arbeitest gerne im Team? Dann bist Du bei uns genau richtig! Bewirb Dich jetzt und sende uns Deine Bewerbung an: mail@sachsen-masche.com Oder schau vorbei auf www.sachsen-masche.com Karriere mit Lehre Als Familienbetrieb für CNC-Blechbearbeitung schaffen wir mit modernster Technik die besten Voraussetzungen für eine flexible und schnelle Fertigung, die höchsten Qualitätsansprüchen gerecht wird. Damit haben wir uns bei unseren Geschäftspartnern in der Industrie sowie des Maschinen- und Anlagenbaus einen guten Namen als leistungfähiger und zuverlässiger Zulieferer gemacht. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir in den folgenden Bereichen Mitarbeiter und bilden aus: Industriemechaniker (m/w/d) Konstruktionsmechaniker (m/w/d) Fachkraft für Metalltechnik (m/w/d) Industriekauffrau / -mann (m/w/d) Laser-Tech Olbernhau GmbH Dörfelstraße 14 | 09526 Olbernhau +49 37360 451 0 I info@laser-tech.de | www.laser-tech.de 81 2D / 3D CAD Konstruktion | Lasern Stanzen I Abkanten I Schweißen | Profilbearbeitung