Aufrufe
vor 11 Monaten

mach was! - September 2021

  • Text
  • Ausbildung
  • Mach
  • Menschen
  • Chemnitz
  • Studium
  • Beruf
  • Bewirb
  • Arbeit
  • Bilden
  • Antwort

Fortsetzung von Seite 92

Fortsetzung von Seite 92 mach was ! DAS ERSTE MAL Organisiert zusammenstehen Eine Gewerkschaft ist eine Vereinigung Kostet die Teilnahme etwas? Julian Anke: Eine Mitgliedschaft in der Gewerkschaft kostet 1 Prozent vom Bruttoentgelt im Monat. Für Schüler*innen oder Student*innen kostet der Monatsbeitrag lediglich 2,50 Euro, wenn sie kein anderes Einkommen haben. Davon finanzieren wir solidarisch die Gewerkschaftsarbeit und zahlen davon zum Beispiel auch das Streikgeld, welches unsere Mitglieder im Streikfall als Lohnersatzleistung erhalten. Wie zeitintensiv ist das Engagement ungefähr? Können Aktive dies mit Schule, Ausbildung oder Berufsstart in Einklang bringen? Julian Anke: Das hängt ganz davon ab, wie sehr man sich einbringt. Erfahrungsgemäß ist es aber zu schaffen. Für viele ist Gewerkschaftsarbeit inzwischen auch eine Art Hobby. Gerade im Jugendbereich empfinde ich es häufig auch als Freizeitbeschäftigung in einem großen Freundeskreis. Was können junge Menschen durch ihre Gewerkschaftsarbeit bewirken? Julian Anke: Da ist tatsächlich ziemlich viel möglich. Dies ist jedoch auch abhängig vom jeweiligen Bereich. Man kann aber grundsätzlich regional, gesellschaftlich, politisch, aber natürlich auch betrieblich viel erreichen. So haben beispielsweise zuletzt aktive Jugendliche die Bezahlung bislang nicht bezahlter Ausbildungsberufe im Gesundheitsbereich (betrieblich/tariflich) oder die Einführung einer Mindestausbildungsvergütung im Berufsbildungsgesetz (politisch) bewirkt. Berufsstart als Gewerkschafter*in: ärgert das nicht die künftigen Ausbilder*innen und Chef*innen? Julian Anke: Normalerweise erfahren weder Ausbilder*innen noch Chef*innen überhaupt, ob jemand in der Gewerkschaft ist. Wir unterliegen natürlich auch dem Datenschutz und geben dies entsprechend nicht heraus. Selbst im Falle eines Streiks heißt eine Streikteilnahme im Umkehrschluss nicht automatisch, dass man Gewerkschaftsmitglied ist – man ist halt einfach solidarisch mit den Kolleg*innen. Und selbst wenn es mal bemerkt würde: Man darf dafür nicht belangt oder bestraft werden. Die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft ist im Sinne des Artikel 9 Absatz 3 des Grundgesetzes ein Grundrecht. Text: sah, Bild: Anne Neier der Interessensvertretung von abhängig beschäftigten Arbeitnehmern zur Vertretung ihrer wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen. Ihre Mitglieder werden als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter bezeichnet. ver.di steht für Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft und ist mit etwa zwei Millionen Mitgliedern, die zweitgrößte Gewerkschaft in Deutschland (die größte ist die IG Metall). Etwa 1000 Berufe werden durch ver.di vertreten DGB: der Deutsche Gewerkschaftsbund ist die größte Dachorganisation von Einzelgewerkschaften in Deutschland. In der Bundesrepublik gehören, verteilt auf acht Mitgliedsgewerkschaften, etwa sechs Millionen Menschen indirekt auch dem DGB an. Folgende Gewerkschaften gehören zum DGB: 1. IG Bauen-Agrar-Umwekt (IG BAU) 2. IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) 3. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) 4. IG Metall (IGM) 5. Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten 6. Gewerkschaft der Polizei (GdP) 7. Einsenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) 8. Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) Auch eine Pause kann nicht schaden – ob nun in Form einer Reise, Work and Travel oder über ein Freiwilligenprogramm. Foto: Adobe Stock/ Alex from the Rock 94

mach was ! MITTELSACHSEN STARTEN SIE IHRE KARRIERE! AUSBILDUNGEN Sozialassistent*in staatlich geprüft · 1- und 2-jährig Erzieher*in staatlich anerkannt · Vollzeit und berufsbegleitend Heilerziehungspfleger*in staatlich anerkannt Vollzeit und berufsbegleitend Pflegefachmann*frau staatlich anerkannt Krankenpflegehelfer*in staatlich geprüft KAUFMÄNNISCHE BERUFSSCHULE Industriekaufmann*frau IHK Berufsbildende Schule „Don Bosco“ Burgstädt „Damit das Leben junger Menschen gelingt.“ • Berufsvorbereitungsjahr • Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme • Berufsausbildung barrierefreie Schule DON BOSCO JUGEND-WERK SACHSEN Berufsbildende Schule „Don Bosco“ 09217 Burgstädt · Brühl 3 · Tel.: 03724 / 60200 berufsschule@donbosoco-sachsen.de · www.donbosco-sachsen.de VERBUNDAUSBILDUNGEN/UMSCHULUNGEN Industriekaufmann*frau IHK Kaufmann*frau für Büromanagement IHK Kaufmann*frau im Einzelhandel IHK Kaufmann*frau im Gesundheitswesen IHK UMSCHULUNGEN Erzieher*in staatlich anerkannt · Vollzeit und berufsbegleitend 1) Euro Akademie Chemnitz Hartmannstraße 3a - 7 09111 Chemnitz Telefon 0371 35564060 www.euroakademie.de 2) Euro Akademie Rochlitz Sternstraße 1 // Haus 5 09306 Rochlitz Telefon 03737 41087 Wir bringen die Menschen in der Region mit unseren Informationen, Produkten und Leistungen näher zusammen. freiepresse.de Denn gemeinsam sind wir Heimat! Deine Ausbildung in einem Gesundheitsberuf Du hast die Wahl! • Pflegefachmann /-frau • Operationstechnische /r Assistent /in Darum sind wir Deine erste Wahl • Ausbildungsvergütung nach Tarif • vielseitige Ausbildung • praxisnaher Unterricht www.kkh-freiberg.de/ausbildung 95 Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH Personalabteilung Lena Heidenfelder Tel. 03731 77-2284 ausbildung@ vge-mittelsachsen.de