Aufrufe
vor 1 Monat

Willkommen im Erzgebirge | Sommer 2021

  • Text
  • Dorf
  • Erzgebirge
  • Schloss
  • Talsperre
  • Stadt
  • Kurort
  • Freiberg
  • Region
  • Marienberg
  • Chemnitz

46 KURORT SEIFFEN |

46 KURORT SEIFFEN | NEUHAUSEN In der Motorradausstellung werden über 80 Motorräder präsentiert. Fotos (3): Ilka Ruck NEUHAUSEN Das Nussknackermuseum ist ein Haus der Superlative In der neuen Motorradausstellung am „Ersten Nussknackermuseum Europas“ gibt es über 80 Motorräder zu bestaunen. Einblicke in das Technische Museum. Erstes Nussknackermuseum Europas • Die größte Nussknackersammlung der Welt mit über 6000 Nussknackern • Die größten funktionsfähigen Nussknacker der Welt (3,86 m, 5,87 m & 10,10 m) • Der kleinste Nussknacker der Welt (4,9 mm) • Die größte Spieldose der Welt in Form eines Theaters • Das größte Eichhörnchen der Welt Motorradausstellung am Nussknackermuseum Besuchen Sie unseren Museumskomplex in Neuhausen im Erzgebirge und bestaunen Sie neben der größten Nussknackersammlung der Welt auch unsere Motorradausstellung mit über 80 Zweirädern. Wer Neuhausen besucht, für den gibt es in der Gemeinde vieles zu entdecken. Das absolute Highlight in Neuhausen ist jedoch das „Erste Nussknackermuseum Europas“, auch als Museum der Rekorde bekannt. Hier gibt es die größte Nussknackersammlung der Welt mit über 6.500 Nussknackern aus über 30 Ländern und aus vier Jahrhunderten zu bewundern. Und da das urige Museum ein Haus der Superlative ist, erwarten die Gäste die größten funktions fähigen Holznussknacker der ganzen Welt. Bei den hölzernen Riesen von 3,86 sowie 5,87 und 10,10 Metern kommt jeder ins Staunen. Doch genauso außergewöhnlich sind die kleinsten Nussknacker der Welt mit ihren 4,9 und 9 Millimetern. Die meisten dieser „knackigen Kerle“ Ferienwohnungen „Am Nussknackermuseum“ Vier, nach modernstem Standard eingerichtete Ferienwohnungen von 25 m 2 bis 75 m 2 Wohnfläche in unmittelbarer Nachbarschaft zu den größten Nussknackern der Welt. Preis ab 18,00 € Nussknackermuseum • Inhaber Uwe Löschner • Bahnhofstraße 20 – 24 • 09544 Neuhausen • Telefon: 037361 4161 • Fax: 037361 14876 Mo – Fr: 10 bis 17 Uhr • Sa / So / Ft: 10 bis 16 Uhr • info@nussknackermuseum-neuhausen.de • www.nussknackermuseum-neuhausen.de Die restaurierte Dampfmaschine ist ein echter Hingucker. sind im Guinness-Buch der Rekorde eingetragen. Die neuesten Errungenschaften im Museum sind zwei Virologen, welche das Spektrum bereichern. Im Freigelände des Museumskomplexes, direkt neben dem „Technischen Museum“ erwarten die Gäste die größte Spieldose der Welt sowie ein Hexenhaus. Das sollten Sie erleben Eine weitere Attraktion im Museumsareal und absolut sehenswert ist das Technische Museum „Alte Stuhlfabrik“. Hier kann man auf Entdeckertour der Stuhlherstellung gehen. Das private Museum bietet Industriegeschichte zum Anfassen und zeigt mehr als 150 Jahre Stuhlproduktion in Neuhausen. Im zweiten Obergeschoss befindet sich die ständige Ausstellung „Möbel im Wandel der Zeit“. Sie gibt Einblicke in eine längst vergangene Wohnkultur. Zudem wurde das Technische Museum „mit einer restaurierten Dampfmaschine ergänzt. Um Technik geht es auch in der neuen Motorradausstellung am Nussknacker museum. Die Dauerausstellung zeigt über 80 Motorräder von 1949 bis 1989 aus der Sammlung von Familie Schwarz. Aktuelle Informationen gibt es auf der Facebookseite des Museums sowie unter www.nussknackermuseum-neuhausen.de

KURORT SEIFFEN | NEUHAUSEN 47 der Landschaft, die vor allem Wanderer von der Region schwärmen lässt. Vom 789 Meter hohen Schwartenberg bietet sich ein einzigartiger Ausblick auf den Erzgebirgskamm. Ein beliebtes Wander- und Ausflugsziel ist die Talsperre Rauschenbach im Ortsteil Cämmers walde. Bei einem Spaziergang über die Staumauer genießt man den Blick ins Flöhatal. Auf einer Wanderung rund um die Talsperre eröffnen sich immer wieder schöne Aussichten. NEUHAUSEN Mein schönster Fleck im Erzgebirge Undine Weise nimmt Gäste gerne mit auf einen Spaziergang durch ihren Heimatort. Undine Weise ist Neuhausenerin mit Leib und Seele. Gern nimmt sie die Gäste mit auf einen Spaziergang durch ihren Heimatort und die Umgebung. Denn für sie ist Neuhausen mit seinen Ortsteilen um Cämmerswalde der schönste Fleck im Erzgebirge. Die Geschichte beginnt vor mehr als 750 Jahren, als auf der „Alten Salzstraße“ Händler ihre Waren Romantischer Blick auf Neuhausen Foto: Undine Weise durch den dunklen Miriquidi nach Prag transportierten. In dieser Zeit wurde auf einem Felssporn über der Flöha eine Burg errichtet. Schloss Purschenstein dominiert auch heute noch das Ortsbild. Auch die „Alte Salzstraße“ ist noch erlebbar, als Teil des Kammweges Erzgebirge- Vogtland, der für seine Ausblicke und Panoramen berühmt ist. Überhaupt ist es die Vielfältigkeit Auf Spuren von Kultur und Geschichte Für Geschichts- und Kulturinteressierte gibt es in den Neuhausener Museen Interessantes zu entdecken. Der Museumskomplex am Nussknackermuseum punktet gleich 3-fach. Neben dem Nussknackermuseum mit weltgrößtem und -kleinsten Nussknacker erzählt das Technische Museum „Alte Stuhlfabrik“ detailgetreu aus der Neuhausener Stuhlbaugeschichte und die Motorradausstellung lässt nicht nur Männerherzen höher schlagen. Im Glashüttenmuseum wird historische Glaserzeugung nahegebracht. Freunde alter Luftfahrttechnik sind vom Flugzeugmuseum in Cämmerswalde begeistert. Wer neugierig geworden ist, der sollte Neuhausen unbedingt einen Besuch abstatten. Nur persönlich kann man herausfinden, warum Neuhausen für seine Bevölkerung der „schönste Fleck im Erzgebirge“ ist. www.neuhausen.de Sommerfrische in… …Neuhausen / Erzgebirge Es erwarten Sie gepflegte, gut ausgeschilderte Wanderwege, die Sie zu interessanten Ausflugszielen führen und das Herz der Naturfreunde höher schlagen lassen. ein solarbeheiztes Erlebnisbad mit Rutsche und Strömungskanal für Wasserratten, Glashüttenmuseum Flugzeugmuseum und der Museumskomplex am Nuss knackermuseum mit technischem Museum „Alte Stuhlfabrik“ und Motorradausstellung sowie herzliche Gastgeber, die Sie in gemütlichen Hotels, Pensionen, Ferienhäusern und -wohnungen liebevoll betreuen. Weitere Informationen: Touristinformation Neuhausen 037361 159777 oder unter www.neuhausen.de Mein schönster Fleck im Erzgebirge (VORAUSSICHTLICHE) TERMINE: Vogelschießen Cämmerswalde 23. – 26. Juli königliche Urlaubsmesse Nussknackermuseum 15. August Feuerwehrfest 11. – 12. September