Aufrufe
vor 3 Monaten

Willkommen im Erzgebirge | Sommer 2021

  • Text
  • Dorf
  • Erzgebirge
  • Schloss
  • Talsperre
  • Stadt
  • Kurort
  • Freiberg
  • Region
  • Marienberg
  • Chemnitz

62

62 ZWÖNITZTAL-GREIFENSTEINE Wanderung am Röhrgraben entlang. Foto: Corinna Bergelt Die Greifensteine sind immer wieder imposant. Foto: Corinna Bergelt ZWÖNITZTAL-GREIFENSTEINE In Familie die Natur erkunden und ein Wanderparadies genießen Die Wanderwege in der Greifensteinregion lassen keine Wünsche offen. Für große und kleine Wanderlustige ist genau die richtige Wanderung dabei. Rentners Ruh in Thalheim lädt ein. Foto: V. Schüppel Die Zwönitztal-Greifensteinregion hat viel zu bieten. Ob Kultur, Natur, Wandern oder Radeln – hier ist für Urlauber, Tagestouristen und vor allem Familien einfach alles möglich. Mit Kindern entdeckt man auf dem Waldgeisterweg geschnitzte Märchenfiguren, erwandert das Planetensystem auf dem Planetenwanderweg mit Abstecher zum Zeiss-Planetarium in Drebach und erkundet Naturschätze rund um den Greifenbachstauweiher. Nicht weit vom Stauweiher hält das Gebiet rund um die Greifensteine vielseitige naturnahe Abenteuer bereit. Bei den Festspielen auf der beeindruckenden Naturbühne lassen sich Jung und Alt in die Welt von Zauberern, Elfen und Räubern entführen. Beim Steineschleifen in Tonis Haus der Steine oder beim Papierschöpfen in der Papiermühle Niederzwönitz können kleine und große Entdecker kreativ werden. Ein Ausflug ins Erlebnisland Kegelsberg in Gelenau mit Alpine-Coaster- Bahn, Wildgehege und Erlebnisbad rundet den Ausflug mit der Familie ab. Für Abkühlung sorgen neben dem Greifenbachstauweiher mit Wassersportangebot und Sandstrand auch zahlreiche, teilweise beheizte Freibäder. Im Naturbad Gornsdorf und Freibad Burkhardtsdorf genießen Wasserratten und Badenixen die warmen Sommertage. Ein besonderes Abenteuer für die ganze Familie bietet der Floßbau-Workshop am Greifenbachstauweiher. Bergbau erleben Die vielseitigen Wanderwege in der Greifensteinregion lassen keine Wünsche offen, denn für große und kleine Wanderlustige ist genau die richtige Wanderung dabei. Die Bergbau-Zeugnisse der vergangenen Jahrhunderte können auf den Bergbaulehrpfaden in Ehrenfriedersdorf, Zwönitz und Thum sowie auf dem Lehrpfad durch die Binge in Geyer erwandert werden. Am Röhrgraben in Ehrenfriedersdorf, der zur UNESCO-Welterbestätte Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří gehört, erfahren Neugierige nicht nur Wissenswertes zum Bergbau in der Greifensteinregion, sondern genießen auch idyllische und erholsame Natur. Sehenswerte Kleinode und Aussichtspunkte erwarten Wanderlustige bei einer Wandertour um Weißbach, Thalheim und Drebach. Neben den Miniaturschauanlagen Mini-Weißbach in Amtsberg und Rentners Ruh in Thalheim führen die vielfältigen Wanderwege an Wildgehegen in Gelenau und Auerbach vorbei. Die wunderschöne Natur verzaubert Wanderer mit blühenden Wiesen, ausgedehn- Eine Radtour durch die Zwönitztal-Greifensteinregion bietet Abwechslung pur. Foto: Julia Müller ten Wäldern und wildromantischen Teichen, wie dem Eckhardteich und Buschmühlenteich in Burkhardtsdorf. Die Panorama-Wanderungen rund um die erzgebirgischen Ortschaften wie auf den Rundwanderwegen in Auerbach und Gornsdorf bieten malerische Ausblicke auf die idyllischen Gemeinden. Und auch der Aufstieg zur Dittersdorfer Höhe bei einer Wanderung in Amtsberg wird mit einem atemberaubenden Blick bis zum Erzgebirgskamm belohnt. Geführte Wanderungen für jedes Alter warten in der Binge in Geyer bei einer Bergbau-Führung oder Kräuterwanderung sowie rund um Zwönitz bei den Samstagswanderungen oder im Greifensteinwald bei einer Führung zu den Bergbauspuren rund um die Greifensteine. www.greifensteine.de

GREIFENSTEIN- REGION Panoramablicke. Familienabenteuer. Weltkulturerbe. Bingeführung in Geyer (Stadt Geyer) www.greifensteine.de Aktiv in der Natur Auf abwechslungsreichen Wander-, Rad- und Reitwegen genießen Sie die malerischen Panoramablicke über das Erzgebirge. Für Abkühlung sorgen im Sommer zahlreiche, teilweise beheizte Freibäder. Mit Wassersportangeboten, Liegewiese und Strand lädt der Greifenbachstauweiher zum Entspannen ein. Papiermühle Niederzwönitz Alpine-Coaster-Bahn Gelenau (Fresia Photography/Gemeinde Gelenau) Rundweg Auerbach Welterbe Bergbau erleben In der UNESCO-Welterbestätte Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří entdecken Sie die lebendige Bergbautradition. Anschaulich zeigt Ihnen das Besucherbergwerk Ehrenfriedersdorf den Bergmannsalltag vergangener Jahrhunderte und auf den Bergbaulehrpfaden wie am Röhrgraben erkunden Sie die landschaftlichen Zeugnisse. Die historische Papierherstellung erleben Sie hautnah in der Papiermühle Niederzwönitz. Besucherbergwerk Zinngrube Ehrenfriedersdorf (Désirée Scheffel/Besucherbergwerk Zinngrube) Familien-Erlebnisse Auf der Alpine-Coaster-Bahn ins Tal sausen, gemeinsam ein Floß bauen oder im Kletterwald den herausfordernden Parcour meistern – naturnahe Abenteuer für die ganze Familie erwarten Sie in der Region. Die Greifensteinfestspiele auf der Felsenbühne verzaubern die Besucher mit faszinierenden Theaterstücken. Spannender Kultursommer Edelsteine schleifen oder den Blick in ferne Galaxien schweifen lassen - dabei kommen große und kleine Entdecker auf ihre Kosten. Interessante Museen und Ausstellungen sowie eine Burg entführen Sie in die Welt von Miniaturen, Spielzeug, Insekten und Heimatkunde, des Mittelalters sowie der Erzgebirgischen Volkskunst. Wanderung zum ehemaligen Kalkwerk in Thum Bulldog-Museum Burkhardtsdorf Tourist-Information Greifensteine Greifensteinstraße 44 · 09427 Ehrenfriedersdorf Telefon: +49 (0) 37346 687-0 Mail: info@greifensteine.de www.greifensteine.de www.facebook.com/greifensteinregion www.instagram.com/greifensteinregion www.pinterest.com/greifensteinregion